Lebensmittel - Markt - Ernhrung®
Lebensmittel - Markt - Ernährung
  

powered by ...

Doch nicht „bio“: Coop Schweiz ruft Naturaplan Bio Dinkel Cracker zurück

Food Bilder fŸr Apollo
Basel (lme) – Bei einer Endproduktanalyse des Produkts „Naturaplan Bio Dinkel Cracker 125g“ wurde in der Schweiz eine Vermischung von „Bio-Dinkel und konventionell hergestelltem Dinkel entdeckt. Damit entspricht das Produkt nicht mehr den Richtlinien der „Bio Suisse“. Beim Verladen der Ware in einer Getreidesammelstelle entstand eine unbeabsichtigte Durchmischung mit konventioneller Ware. Aus diesem Grund zieht die Coop Schweiz nach eigenen Angaben das Produkt sofort aus dem Verkauf zurück. Coop hat demnachdie betroffenen Ware aus den Regalen entfernt. In sämtlichen Schweizer Coop-Verkaufsstellen wurde der Verkauf der betroffenen Artikel eingestellt.

Suche



Datenschutzerklärung

Betrug und Täuschung in der Bio-Land- u. Lebensmittelwirtschaft
EHEC: Ein Erreger macht Karriere
Nitrat: Vom Schadstoff zum wichtigen Nährstoff
Mycobacterium avium paratuberculosis in Lebensmitteln
Qualität und Gesundheitswert von Bio-Produkten
Acrylamid: Nullrisiko deutlich gesenkt



Wissenschaftlerin: Nur reiche Länder können sich 'Bio' leisten - auf Kosten der Armen


Lebensmittelsicherheit


mycobakterien


Handlungsbedarf: Wissenschaftler weisen MAP in Rindfleisch nach

Derio (aho/lme) Wissenschaftlern von Baskischen Institut für Landwirtschaftliche Forschung und Entwicklung 'Neiker-Tecnalia' im spanischen Derio ist es gelungen, den Erreger der Paratuberkulose 'Mycobacterium avium paratuberculosis' (MAP) in der Muskulatur von Rindern und Kühen zum Zeitpunkt der Schlachtung nachzuweisen.
Weitere Informationen hier.