Lebensmittel - Markt - Ernhrung®
Lebensmittel - Markt - Ernährung
  

powered by ...

DE: Rekordkäufe von frischen Putenteilen im Juli

(MEG) Dank sommerlicher Temperaturen im Juli 2010 waren die Grillaktivitäten der Deutschen sehr ausgeprägt. Die Haushaltskäufe von Geflügelfleisch beliefen sich in diesem Monat nach Daten des GfK-Haushaltspanels auf 30.997 t, das waren fast 10 % mehr als zwölf Monate zuvor.

Über die ersten sieben Monate kumuliert lagen die Käufe nach Berechnungen der MEG (Marktinfo Eier & Geflügel) lediglich 3 % über Vorjahr.

Insbesondere die Käufe von frischen Putenteilen legten zu, und zwar im Vergleich zum Vorjahr um 25 % auf 8.696 t. Bereits im Juni war das 2009er Ergebnis um 19 % übertroffen worden. In keinem Monat dieses oder des Vorjahres wurden mehr frische Putenteile gekauft.

Die Käufe von frischen Hähnchenteilen stiegen im Juli ebenfalls kräftig, und zwar um 21 % auf 13.733 t. Die Käufe von ganzen Hähnchenschlachtkörpern wurden im Juli vernachlässigt, sie verfehlten das Vorjahresniveau um 21%.

Reply to “DE: Rekordkäufe von frischen Putenteilen im Juli”

Suche



Datenschutzerklärung

Betrug und Täuschung in der Bio-Land- u. Lebensmittelwirtschaft
EHEC: Ein Erreger macht Karriere
Nitrat: Vom Schadstoff zum wichtigen Nährstoff
Mycobacterium avium paratuberculosis in Lebensmitteln
Qualität und Gesundheitswert von Bio-Produkten
Acrylamid: Nullrisiko deutlich gesenkt



Wissenschaftlerin: Nur reiche Länder können sich 'Bio' leisten - auf Kosten der Armen


Lebensmittelsicherheit


mycobakterien


Handlungsbedarf: Wissenschaftler weisen MAP in Rindfleisch nach

Derio (aho/lme) Wissenschaftlern von Baskischen Institut für Landwirtschaftliche Forschung und Entwicklung 'Neiker-Tecnalia' im spanischen Derio ist es gelungen, den Erreger der Paratuberkulose 'Mycobacterium avium paratuberculosis' (MAP) in der Muskulatur von Rindern und Kühen zum Zeitpunkt der Schlachtung nachzuweisen.
Weitere Informationen hier.