Lebensmittel - Markt - Ernhrung®
Lebensmittel - Markt - Ernährung
  

powered by ...

+ 7%: Deutsche Agrarexporte auf Rekordkurs

Ganze Meldung lesen ...

Die Top 150 der Fleischwirtschaft: Branche ging mit gebremstem Tempo durch das Krisenjahr 2009

Ganze Meldung lesen ...

Fleisch, das Geheimnis schöner Frauen

Ganze Meldung lesen ...

1. Halbjahr 2010: Fleischproduktion um 4,1% gestiegen

Ganze Meldung lesen ...

MAP-Verpackungen mit hohem Sauerstoffgehalt in der Kritik

Bonn (VDF) – Die Verwendung von MAP-Verpackungen (Modified Atmosphere Package) mit hohem Sauerstoffgehalt für Frischfleisch wird aktuell hinterfragt. Dabei wird angenommen, dass die hellrote Fleischfarbe auf Kosten der Fleischqualität möglichst lange erhalten bleiben soll und der Verbraucher dadurch getäuscht werden könnte. Hierzu kann auf nachstehende Fakten hingewiesen werden: MAP-Frischfleischverpackungen sind mit gewerbeüblichen Gasmischungen befüllt. Der […]

Ganze Meldung lesen ...

„Besseres Image“: Belgische Schweinehalter unterstützen Umstieg von Kastration zur Eberimpfung

Ganze Meldung lesen ...

„Gläserne Produktion“: Gammelfleisch vom Vorzeigebauernhof

Konstanz/Rastatt (lme) – Der Bauernhof im Kreis Rastatt, in dem vor wenigen Tagen große Mengen von vermutlich verdorbenem Fleisch entdeckt worden waren, zählte ausgerechnet zu den Vorzeigebetrieben des Landes. Das berichtet jetzt der „Südkurier“. Der Hof macht mit beim Projekt „Gläserne Produktion“ des Stuttgarter Agrarministeriums, bestätigte am Donnerstag eine Sprecherin des Landratsamtes Rastatt Medienberichte gegenüber […]

Ganze Meldung lesen ...

Direkt vom Bauern: Gammelfleisch im Kreis Rastatt

Heilbronn/Baden-Baden (lme) – Die Staatsanwaltschaft Baden-Baden ermittelt in einem möglichen Gammelfleischskandal: Rund 5500 Kilogramm vermutlich verdorbenes Fleisch und vergammelte Wurstwaren seien am 20. Juli bei einer Betriebskontrolle auf einem landwirtschaftlichen Betrieb mit Hofmetzgerei im Kreis Rastatt entdeckt worden, berichteten heute die Heilbronner Stimme und andere Medien gleichlautend unter Berufung auf die Behörde am Dienstag. Das […]

Ganze Meldung lesen ...

Listerien: Rückruf von Hot Dog-Produkten von Abbelen

Ganze Meldung lesen ...

Kadaver einer euthanasierten Ziege zerlegt und zum Verzehr abgegeben

Dinslaken (aho/lme) – Am Dienstag, 20. Juli 2010, wurde in Dinslaken von einem Tierarzt eine wahrscheinlich an Tetanus (Wundstarrkrampf) erkrankte Ziege mit einem Betäubungsmittel schmerzlos eingeschläfert. Der Ziegenhalter wurde von dem Tierarzt und anwesenden Polizeibeamten aufgefordert, den Tierkörper über die zuständige Tierkörperbeseitigungsanstalt entsorgen zu lassen. Dennoch wurde die getötete und infizierte Ziege abgehäutet und zerlegt. […]

Ganze Meldung lesen ...

US–Regierungskomitee: Rinderhaltung ist Hauptquelle für direkte und indirekte Exposition von Konsumenten mit MAP-Erreger

Washington (aho/lme) – Das „National Advisory Committee on Microbiological Criteria for Foods (NACMCF) hat für das US-Agrarministerium in einem als „Government Publication“ bezeichneten Studie zum Problem des Erregers Mycobacterium avium paratuberculosis (MAP) in Umwelt und Lebensmittelkette und der hieraus resultierenden menschlichen Exposition Stellung genommen.

Ganze Meldung lesen ...

Vergammeltes Rindfleisch

Baden-Baden (lme) – In Deutschland ist nach Recherchen des SWR-Wissenschaftsmagazins „Odysso“ verdorbenes Rindfleisch illegal auf den Markt gelangt. Das Fleisch wurde durch den Keim Clostridium estertheticum verdorben. Wie viel Gammelfleisch auf den Markt gekommen ist, lässt sich daher derzeit noch nicht abschätzen. Clostridium estertheticum wurde Ende der 80er Jahre erstmals beschrieben und als Verursacher der […]

Ganze Meldung lesen ...

Belgien: Tierschützer begrüßen den Umstieg von Colruyt und OKay auf Schweinefleisch aus Eberimpfung

Brüssel / Halle (aho) – Auf die Entscheidung der belgischen Supermarktketten Colruyt und OKay, auf den Verkauf von Fleisch chirurgisch kastrierter Ferkeln zu verzichten und nur noch Schweinefleisch aus der Eberimpfung mit Improvac anzubieten, haben Tierschützern mit sehr viel Lob und Anerkennung reagiert.

Ganze Meldung lesen ...

Veterinär- und Lebensmittelüberwachungsamt bietet Hygieneschulung an

Siegburg (al) – Gerade in Ganztagsschulen und Kindertagesstätten ist Hygiene ein Thema, das groß geschrieben werden muss. Aus diesem Grund hatte die Stadtverwaltung Lohmar kürzlich zu einer Hygieneschulung durch das Veterinär- und Lebensmittelüberwachungsamt des Rhein-Sieg-Kreises ins Lohmarer Rathaus eingeladen. Leiterinnen der städtischen Offenen Ganztagsschulen und Kindertagesstätten der Stadt Lohmar erfuhren in diesem Seminar, wie „der […]

Ganze Meldung lesen ...

Belgien: Supermarktketten Colruyt und OKay entscheiden sich für Schweinefleisch aus Eberimpfung

Ganze Meldung lesen ...

Weltweit steigt die Fleischerzeugung +++ Schweinefleisch weiter an der Spitze

Ganze Meldung lesen ...

Dänemark: Verstärkt gegen Lebensmittelinfektionen

[Listeria monocytogenes]
Kopenhagen (lme) – Die Dänische Regierung will in den kommenden vier Jahren ihre Anstrengungen für mehr Lebensmittelsicherheit erhöhen. Dafür sollen jedes Jahr 24 Millionen Dänische Kronen investiert werden. In den zurückliegenden Jahren hatten sich die Anstrengungen erfolgreich auf Salmonellen und Campylobacter bei Fleisch fokussiert, resümierte jetzt das Agrarministerium.

Ganze Meldung lesen ...

Test: 5 von 19 Würsten waren „gut“

Ganze Meldung lesen ...

406 Millionen Verbraucher: Großes Potenzial für deutsches Fleisch im Osten

Ganze Meldung lesen ...

Seuchenrisiko „Bushmeat“: 63 Tonnen Fleisch und Fisch pro Woche illegal via Airport Paris

London, Phnom Penh, Toulouse (aho/lme) – Der illegale Import von Fleisch, Fisch und sogenanntem „Bushmeat“ aus Afrika ist nicht nur ein lukratives Geschäft für die Reisenden, sondern auch ein erhebliches Seuchenrisiko für die Länder Europas. Bushmeat (dt. Buschfleisch) ist eine spezifisch afrikanische Bezeichnung für Wildfleisch von Tieren, die im Urwald oder in den Savannen gejagt werden. Dazu zählen vor allem Duikers (kleine Antilopen), Ratten, Affen und Stachelschweine, aber auch andere Säugetiere wie Elefanten oder Büffel sowie Reptilien, Schlangen, Frösche und Vögel. Hierunter befinden sich auch artengeschützte Spezies (CITES).

Ganze Meldung lesen ...

Pages: 1 2 ... 11 12 13 14 15 16 17 18

Pages: 1 2 ... 11 12 13 14 15 16 17 18


Suche



Datenschutzerklärung

Betrug und Täuschung in der Bio-Land- u. Lebensmittelwirtschaft
EHEC: Ein Erreger macht Karriere
Nitrat: Vom Schadstoff zum wichtigen Nährstoff
Mycobacterium avium paratuberculosis in Lebensmitteln
Qualität und Gesundheitswert von Bio-Produkten
Acrylamid: Nullrisiko deutlich gesenkt



Wissenschaftlerin: Nur reiche Länder können sich 'Bio' leisten - auf Kosten der Armen


Lebensmittelsicherheit


mycobakterien


Handlungsbedarf: Wissenschaftler weisen MAP in Rindfleisch nach

Derio (aho/lme) Wissenschaftlern von Baskischen Institut für Landwirtschaftliche Forschung und Entwicklung 'Neiker-Tecnalia' im spanischen Derio ist es gelungen, den Erreger der Paratuberkulose 'Mycobacterium avium paratuberculosis' (MAP) in der Muskulatur von Rindern und Kühen zum Zeitpunkt der Schlachtung nachzuweisen.
Weitere Informationen hier.