animal-health-online®
Redaktion Grosstiere

Zwischenablage01 powered by ...
T O P N E W S ►

USDA testet Vogelgrippe-Impfstoffe

Washington (aho) – Nachdem die USA zuletzt von einem verheerenden Vogelgrippe-Seuchenzug heimgesucht wurden, bei dem mehr als 58 Millionen Hühner, Puten und andere Vögel getötet wurden, hat der Agrarforschungsdienst „Agricultural Research Service“ des US-Landwirtschaftsministeriums (USDA) damit begonnen, zwei Vogelgrippe-Impfstoffe für Geflügel zu testen. Geliefert werden die Impfstoffe von Zoetis und Merk Animal Health. Erste Ergebnisse […]

Ganze Meldung lesen ...

Kreis Borken: Vogelgrippe bei toten Lachmöwen im Zwillbrocker Venn

keine tierseuchenrechtlichen Folgen / aufgefundende Kadaver sollten nicht angefasst werden

Vreden (PM) – Bei sechs tot aufgefundenen Lachmöwen im Zwillbrocker Venn ist jetzt das Influenzavirus Typ H5, also die „Vogelgrippe“, nachgewiesen worden. Das Friedrich-Löffler-Institut (Bundesforschungsinstitut für Tiergesundheit) auf der Insel Riems muss das Ergebnis nun noch bestätigen. Das teilt der Fachbereich Tiere und Lebensmittel der Kreisverwaltung Borken mit. Der dort für den Fall zuständige Amtsveterinär Dr. Michael Kerkhoff betont in diesem Zusammenhang:

Ganze Meldung lesen ...

LK Schwäbisch Hall: Vogelgrippe in einem Putenbestand

Schwäbisch Hall (PM) – Nachdem in dem betroffenen Bestand in den Tagen vor Ostern vermehrt Puten verendeten, wurden Proben an das Chemische und Veterinäruntersuchungsamt Fellbach eingesandt. Das positive Ergebnis erreichte das Landratsamt Schwäbisch Hall, Amt für Veterinärwesen und Verbraucherschutz, am Abend des Gründonnerstags, 6. April 2023.

Ganze Meldung lesen ...

Influenza-Virus in Niedersachsen bei Füchsen nachgewiesen

Geflügelpest bei weiteren Säugetieren festgestellt – Anpassung an Säugetiere ist mit Vorsicht zu beobachten
 
Hannover (ML) -. Bei insgesamt vier Füchsen hat das Lebensmittel- und Veterinärinstitut Braunschweig-Hannover des Landesamtes für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (LAVES) die Geflügelpest (Hochpathogenes aviäres Influenza Virus) nachgewiesen. Ein Tier war im niedersächsischen Landkreis Schaumburg krank erlegt worden, bei den weiteren Füchsen handelt es sich um im Landkreis Hameln und in der Stadt Hannover tot aufgefundene Tiere sowie um ein im Landkreis Verden erlegtes Tier. Das Friedrich-Loeffler-Institut (FLI) hat die Infektionen aller vier Füchse bestätigt.  

Ganze Meldung lesen ...

LK Cochen-Zell: H5N1 in Legehennenhaltung

(aho) – Der Kreis Cochen-Zell (Rheinland-Pfalz) informiert über einen Ausbruch der Aviären Influenza (AI7H5N1) in einer Legehennenhaltung mit 817 Hennen in der Gemeinde Kaisersesch.

Ganze Meldung lesen ...

LK Ludwigslust-Parchim: Vogelgrippe bei Mastputen

Schwerin (aho) – In einem Putenmastbetrieb im Landkreis Ludwigslust-Parchim wurde der Ausbruch der Geflügelpest amtlich festgestellt. „In dem betroffenen Betrieb mit ca. 16.900 Tieren wurden gestern klinische Auffälligkeiten festgestellt. Die labordiagnostische Abklärung bestätigte das Vorliegen von Aviären Influenza Viren des Subtyps H5. Zwischenzeitlich hat das FLI den Verdacht auf Ausbruch der Geflügelpest bestätigt.

Ganze Meldung lesen ...

Brandenburg: ASP in Kleinsthaltung

Potsdam (aho) – In einem Hobby-Bestand mit 11 Schweinen im im Stadtgebiet von Cottbus wurde die Afrikanische Schweinepest amtlich festgestellt worden. Die Tiere wurden getötet und unschädlich beseitigt, wie das Ministerium am Dienstag weiter mitteilte. Bisher wurde das Virus der Afrikanischen Schweinepest im Land Brandenburg in fünft Schweinebeständen nachgewiesen. Zuerst betraf es eine Hinterhofhaltung im […]

Ganze Meldung lesen ...

LK Kusel: Geflügelpest in Hobby-Haltung

(aho) – Der Verdacht auf Geflügelpest in einer Hobbyhühnerhaltung im Landkreis Kusel im Südwesten von Rheinland-Pfalz hat sich bestätigt. In dem Bestand waren bereits sieben Tiere verendet und das Veterinäramt musste umgehend die Euthanasie der verbleibenden fünf bereits erkrankten Hühner anordnen. Eintragsursache könnten wildlebende Wasservögel sein, die sich regelmäßig an einem Bach in unmittelbarer Nähe der […]

Ganze Meldung lesen ...

LK Paderborn: Geflügelpest in Junghennenbetrieb

Paderborn (aho) – !n einem Junghennenbetrieb in Delbrück-Westenholz ist jetzt die Geflügelpest nachgewiesen worden. Das hat das Friedrich-Löffler-Institut, das Bundesforschungsinstitut für Tiergesundheit auf der Ostseeinsel Riems, am 18.02.2023 bestätigt. Die rund 122.000 Tieren aus dem Bestand wurden nach Anordnung des Kreisveterinäramtes Paderborn unter Beachtung tierschutzrechtlicher Vorgaben am vergangenen Wochenende getötet.

Ganze Meldung lesen ...

NL: Vogelgrippe in kleiner Hühnerhaltung

Den Haag (aho) – Im niederländischen Rozenburg (Gemeinde Rotterdam, Provinz Südholland) wurde auf einer kleinen Hühnerfarm die Vogelgrippe diagnostiziert. Um die Ausbreitung des Virus zu verhindern, werden die rund 70 Hühner von der niederländischen Behörde für Lebensmittel- und Verbraucherproduktsicherheit (NVWA) gekeult.

Ganze Meldung lesen ...

Spanien meldet atypische BSE

Paris (aho) – Eine am 23.10.2000 geborene Kuh wurde auf dem Hof in Pontevedra im Nordwesten Spaniens mit klinischen Krankheitszeichen eingeschläfert, die nicht mit BSE zusammenhingen. Wie das Internationale Tierseuchenamt in Paris meldet, wurde eine Probe im Rahmen des nationalen Überwachungsprogramms für transmissible spongiforme Enzephalopathien (Probenahme von toten oder nicht für den menschlichen Verzehr geschlachteten […]

Ganze Meldung lesen ...

Frankreich: Aujeszky-Virus bei Hausschweinen

Paris (aho) – Im Süden Frankreichs wurde in einem Kleinbestand mit 15 Schweinen die Aujeszkysche Krankheit nachgewiesen. Der Ausbruchsbestand liegt im Ort Ribaute-les-Tavernes im Département Gard der Region Okzitanien. Laut Internationalem Tierseuchenamt in Paris ist unbekannt, wie das Virus in den Bestand eingeschleppt wurde.

Ganze Meldung lesen ...

LK Harburg: Vogelgrippe im Freilichtmuseum am Kiekeberg

Harburg (aho) – Der Verdacht des Ausbruchs der Vogelgrippe (Aviäre Influenza) im Freilichtmuseum am Kiekeberg in Rosengarten-Ehestorf hat sich bestätigt. Das Friedrich-Löffler-Institut (FLI) hat am Freitag mitgeteilt, dass es sich um das hochansteckende Vogelgrippe-Virus H5N1 handelt. Die rund 50 Enten, Gänse und Hühner des Museums mussten getötet werden. Zur Eindämmung des Ausbruchs der Vogelgrippe ordnet […]

Ganze Meldung lesen ...

LK Eichsfeld: Hobbygeflügel verendet an Vogelgrippe

Niederorschel (aho) – In eine Hobbyhaltung mit 19 Hühnern in Niederorschel im Eichsfeld wurde die Geflügelpest (Vogelgrippe) amtlich festgestellt. Alle 19 Tiere seien verendet, teilte das Landratsamt Eichsfeld am Freitag mit. Die Einschleppung erfolgte wahrscheinlich durch Wildenten, so die Behörde.

Ganze Meldung lesen ...

NL: Atypische BSE-Variante diagnostiziert

Den Haag (aho) – In dieser Woche wurde bei einer verendeten achtjährigen Kuh in Südholland ein Fall von BSE diagnostiziert. Wageningen Bioveterinary Research (WBVR) hat mitgeteilt, dass es sich um eine atypische Variante handelt. Atypische BSE-Fälle treten sporadisch bei älteren Kühen auf, eine Art „Alters-BSE“. Zuletzt trat dies in den Niederlanden 2011 auf. Wissenschaftler gehen […]

Ganze Meldung lesen ...

Vietnam: Erster kommerzieller ASF-Impfstoff im Einsatz

Hanoi (aho) – Im Vietnam soll ab Anfang Februar mit der Auslieferung des ersten kommerziellen Impfstoff gegen die Afrikanische Schweinepest (ASF) begonnen werden. Der Impfstoff wurde von Unternehmen „AVAC Vietnam Co., Ltd.“ entwickelte und wird auch dort produziert.

Ganze Meldung lesen ...

Geflügelpest in Wieglitz amtlich bestätigt

Haldensleben (aho) – In einem Putenbestand mit 20.000 Tieren im Ortsteil Wieglitz (Gemeinde Bülstringen) wurde am 31. Januar 2023 der Ausbruch der Geflügelpest amtlich festgestellt. Daraufhin hat der Landkreis Börde (Sachsen-Anhalt)) eine tiergesundheitsrechtliche Allgemeinverfügung erlassen, in der eine Schutz- und eine Überwachungszone eingerichtet wurden.

Ganze Meldung lesen ...

Tierpark Bad Kösen: Geflügelpest amtlich festgestellt.

Bad Kösen (aho) – Am 27. Januar 2023 wurde im Tierpark Bad Kösen  der Ausbruch der Hochkontagiösen Aviären Influenza H5N1 amtlich festgestellt. Hierzu informiert der Burgenlandkreis in eine Presseinformation. Die Virusinfektion wurde bei einem Trauerschwan festgestellt. Das Veterinäramt hat unverzüglich die Tötung der Kontakttiere veranlasst. So wurden vorsorglich 46 Tiere getötet – darunter Gänse, Enten […]

Ganze Meldung lesen ...

Geflügelpest im Lahn-Dill-Kreis ausgebrochen

Hüttenberg/Butzbach (aho) – In Hüttenberg nahe Wetzlar ist in einer privaten Geflügelhaltung die Geflügelpest ausgebrochen. Um eine weitere Ausbreitung der Tierseuche einzudämmen, hat das Veterinäramt des Lahn-Dill-Kreises eine Sperrzone eingerichtet. Alle Geflügelhaltungen in dieser Zone – auch kleine Privathaltungen – müssen sich nun beim Veterinäramt melden. Außerdem besteht eine Stallpflicht in diesem Bereich. Betroffen sind […]

Ganze Meldung lesen ...

NL: Vogelgrippe in Nijkerk festgestellt

Den Haag (aho) -Im niederländischen Nijkerk (Gemeinde Nijkerk, Provinz Gelderland) wurde bei einem Entenzuchtbetrieb die Vogelgrippe diagnostiziert. Um die Ausbreitung des Virus zu verhindern, werden die rund 10.000 Tiere am Standort von der niederländischen Behörde für Lebensmittel- und Verbraucherproduktsicherheit (NVWA) gekeult.

Ganze Meldung lesen ...