animal-health-online®
Redaktion Grosstiere

Zwischenablage01 powered by ...
T O P N E W S ►

LK Oldenburg: H5N1-Virus diagnostiziert

Oldenburg (aho) – In der Gemeinde Ganderkesee (Landkreis Oldenburg) wurde in einem Masthähnchenbestand die H5N1-Vogelgrippe amtlich festgestell. Der Bestand mit 30.000 Tieren wurde bereits am vergangenen Sonntag gekeult, wie der Landkreis mitteilte. Betroffen von der eingerichteten Sperrzone sind die Landkreise Wesermarsch und Osterholz, die Stadt Delmenhorst und die Freie Hansestadt Bremen.

Ganze Meldung lesen ...

NL: Vogelgrippe in Schuinesloot nachgewiesen

Den Haag (aho) – Auf einer Entenfarm im niederländischen Schuinesloot (Gemeinde Hardenberg, Provinz Overijssel) wurde die Vogelgrippe diagnostiziert. Es handelt sich wahrscheinlich um eine hochpathogene Variante. Um die Ausbreitung des Virus zu verhindern, werden die insgesamt etwa 60.000 Tiere von der niederländischen Behörde für Lebensmittel- und Verbraucherproduktsicherheit (NVWA) gekeult.

Ganze Meldung lesen ...

CO2-Engpässe: Schlachtindustrie warnt vor gravierenden Tierschutzproblemen

Betäubungsgas knapp und teuer – „Bundesregierung hat Ernst der Lage nicht erkannt“

Osnabrück (ots) – Schlachthof-Betreiber in Deutschland warnen aufgrund eines CO2-Engpasses vor erheblichen Tierschutzproblemen. Wie die „Neue Osnabrücker Zeitung“ berichtet, setzen die Betriebe das Industriegas bislang zur Betäubung von Schweinen und Geflügel ein. Allerdings haben die Unternehmen offenbar Probleme, an Nachschub zu gelangen. Der Zentralverband der Geflügelwirtschaft (ZDG) verweist daher laut „NOZ“ in einem Schreiben an das Bundeslandwirtschaftsministerium darauf, dass fehlendes CO2 einen Schlachtstopp zur Folge hätte.

Ganze Meldung lesen ...

NL: Masthähnchen von Vogelgrippe heimgesucht

Den Haag (aho) – Im niederländischen De Krim (Provinz Overijssel) wurde in einem Zuchtbetrieb für Masthähnchen die Vogelgrippe diagnostiziert. Es handelt sich wahrscheinlich um eine hochpathogene Variante. Um die Ausbreitung des Virus zu verhindern, werden die rund 26.000 Tiere am Standort von der niederländischen Behörde für Lebensmittel- und Verbraucherproduktsicherheit (NVWA) gekeult.

Ganze Meldung lesen ...

Kreisveterinäramt setzt Tierschutz durch

(PM) – Das Veterinäramt des Kreises Warendorf hat konsequent auf Hinweise zu Verstößen gegen den Tierschutz reagiert und in einem konkreten Fall entsprechende Anordnungen getroffen. Als das Kreisveterinäramt an einem Sonntagnachmittag Mitte Mai per E-Mail Hinweise auf Missstände in einem landwirtschaftlichen Betrieb im Kreisgebiet erhielt, ist der Schweinemastbetrieb am darauffolgenden Montag bereits amtlich kontrolliert worden, […]

Ganze Meldung lesen ...

Fall von Geflügelpest in der Grafschaft Bentheim bestätigt

(PM) – In einem Putenbestand in der Gemeinde Laar ist die hochansteckende Geflügelpest ausgebrochen. Aufgrund eines Verdachtsfalls wurden am Sonntag Proben durch das Veterinäramt des Landkreises Grafschaft Bentheim genommen. Das Friedrich-Löffler-Institut hat den Verdachtsfall nun bestätigt. Die amtlichen Befunde lagen am heutigen Dienstag, 6. September 2022, vor. Es handelt sich wie schon bei dem aktuellen Ausbruch im benachbarten Landkreis Emsland um das hochpatogene Influenzavirus H5N1.

Ganze Meldung lesen ...

NL: Vogelgrippe in Barneveld (GLD)

Den Haag (aho) – Auf einer Legehennenhaltung mit rund 41.000 Tieren im niederländischen Barneveld (Provinz Gelderland) wurde die Vogelgrippe diagnostiziert. Es handelt sich wahrscheinlich um eine hochpathogene Variante. Um die Ausbreitung des Virus zu verhindern, werden die Hennen am Standort von der niederländischen Behörde für Lebensmittel- und Verbraucherproduktsicherheit (NVWA) gekeult. Kühen mehr Energie verfügbar machen. […]

Ganze Meldung lesen ...

NL: Vogelgrippe in Blija (FR) diagnostiziert

Den Haad (aho) – Die Vogelgrippe wurde auf einer Masthähnchenfarm im niederländischen Blija (Gemeinde Noardeast-Fryslân, Provinz Friesland) diagnostiziert. Es handelt sich wahrscheinlich um eine hochpathogene Variante. Um die Ausbreitung des Virus zu verhindern, werden die rund 66.000 Tiere am Standort von der niederländischen Behörde für Lebensmittel- und Verbraucherproduktsicherheit (NVWA) gekeult.

Ganze Meldung lesen ...

D: Vogelgrippefall in Haren amtlich bestätigt

Etwa 41.000 Tiere im Bestand betroffen – Auch Ausbruch im Landkreis Osnabrück wirkt sich aufs Emsland aus
 
Haren (PM) – In einem Geflügelbestand in der Stadt Haren (Ems) wurde der Ausbruch der Vogelgrippe festgestellt. Am Donnerstag (1. September) lagen die amtlichen Befunde des Friedrich-Löffler-Institutes vor: Es handelt sich um das hochpathogene Influenzavirus H5 N1. Der Landkreis Emsland hat eine Allgemeinverfügung erlassen, die ab dem 2. September in Kraft tritt.

Ganze Meldung lesen ...

NL: Hobbyhaltung mit Vogelgrippe

Den Haag (aho) – Im niederländischen Ter Aar (Gemeinde Nieuwkoop, Provinz Südholland) wurde bei einem Hobbylandwirt mit Hühnern und Enten die Vogelgrippe diagnostiziert. Es handelt sich wahrscheinlich um eine hochpathogene Variante. Ungefähr 80 Hühner und Enten waren auf der Farm vorhanden. Um die Ausbreitung des Virus zu verhindern, werden die noch am Standort vorhandenen Hühner […]

Ganze Meldung lesen ...

ASP-Funde an Deutsch-Polnischer Grenze nahe MV

Schwerin (PM) – Nach der Bestätigung zweier Fälle von Afrikanischer Schweinepest (ASP) bei Wildschweinen in der Gemeinde Ko?baskowo in der Woiwodschaft Westpommern mahnt Landwirtschaftsminister Dr. Till Backhaus zu erhöhter Wachsamkeit. Beide Fälle befinden sich in einer Entfernung von ca. 500 m zur Grenze mit Mecklenburg-Vorpommern sowie Brandenburg. „Es ist gut, dass wir entlang der deutsch-polnischen […]

Ganze Meldung lesen ...

Ausbruch der Geflügelpest in Ganderkesee – Hengsterholz

Oldenburg (PM) -In einem Putenbetrieb in der Gemeinde Ganderkesee – Hengsterholz ist die Geflügelpest ausgebrochen. Der Ausbruchsbetrieb und ein weiterer Kontaktbetrieb wurden bereits geräumt. Insgesamt waren ca. 22.000 Puten betroffen. Es wurde um den Ausbruchsbetrieb eine Sperrzone eingerichtet, bestehend aus der „Schutzzone 1 (Ganderkesee – Hengsterholz)“ (3 km Radius) und der „Überwachungszone 1 (Ganderkesee, Groß […]

Ganze Meldung lesen ...

FREIE BAUERN fordern zum Investitionsstopp auf: Agrarwende blockieren, bis das Kartenhaus zusammenfällt

(PM) – Die FREIEN BAUERN, Interessenorganisation der bäuerlichen Familienbetriebe, haben ihren Mitgliedern angesichts der gegenwärtigen Diskussion über Tierwohlabgaben und Umbauprogramme empfohlen, alle Investitionen in die von der Bundesregierung gewünschte Agrarwende zu unterlassen. „Wir sollten unsere Ställe unterhalten, auch aus eigener Kraft noch verbessern, aber wir sollten keinen Cent in den geforderten Umbau der Tierhaltung investieren, […]

Ganze Meldung lesen ...

Erneut Geflügelpest in einem Betrieb in Dinklage nachgewiesen

Vechta (PM) – In der Stadt Dinklage ist es zu einem weiteren Ausbruch der Geflügelpest in einem Betrieb mit 14.000 Legehennen gekommen. Dies bestätigt die Auswertung der gestern Abend genommenen Proben. Aufgrund dessen werden heute alle 14.000 Tiere im Betrieb gekeult. Mit der Tötung der Tiere hat das Veterinäramt des Landkreises die Gesellschaft für Seuchenvorsoge […]

Ganze Meldung lesen ...

Langsam wachsende Masthühner schnitten besser ab

Ergebnisse des Interreg V „Food Pro-tec-ts“-Programms zur Gesundheit der Broiler vorgestellt

Kreis Borken (PM) – In der Schönstatt-Au in Borken präsentierten jetzt Dr. Maike Eismann, Kreisveterinärrätin, und Dr. Albert Groeneveld, ehemaliger Leiter des Kreisveterinäramtes, die Ergebnisse einer tierärztlichen Vergleichsstudie von langsam (alternative Betriebsform) und schnell wachsenden (konventionelle Betriebsform) Masthühnern. Die vergleichende Untersuchung wurde von 2016 bis 2018 bei 3,8 Millionen Hühnern aus 20 Mastbeständen im Kreis Borken durchgeführt.

Ganze Meldung lesen ...

LK Vechta: Legehennen mit H5N1-Virus

Vechta (aho) – Im Landkreis Vechta wurde in einem weiteren Legehennenbetrieb die Geflügelpest amtlich festgestellt. Auch dieser Betrieb liegt in der Stadt Dinklage, im Ortsteil Langwege. Das Friedrich-Löffler-Institut hatte das H5N1-Virus nachgewiesen. Aus diesem Grund müssen vorsorglich alle 119.930 Tiere aus dem Betrieb getötet werden.

Ganze Meldung lesen ...

NL: Erneut Vogelgrippe in Lunteren diagnostiziert

Den Haag (aho) – Auf einer Entenfarm in Lunteren (Gemeinde Ede, Provinz Gelderland) wurde die Vogelgrippe diagnostiziert. Es handelt sich wahrscheinlich um eine hochpathogene Variante. Um die Ausbreitung des Virus zu verhindern, werden die rund 3000 Enten am Standort von der niederländischen Behörde für Lebensmittel- und Verbraucherproduktsicherheit (NVWA) gekeult.

Ganze Meldung lesen ...

NL: Vogelgrippe in Streichelzoo diagnostiziert

Den Haag (aho) – In einem Streichelzoo im niederländischen Vlaardingen (Provinz Südholland) wurde die Vogelgrippe diagnostiziert. Es handelt sich wahrscheinlich um eine hochpathogene Variante. Um die Ausbreitung des Virus zu verhindern, werden die 137 Hühner, Puten und Wachteln von der niederländischen Behörde für Lebensmittel- und Verbraucherproduktsicherheit (NVWA) gekeult.

Ganze Meldung lesen ...

NL: Vogelgrippe in Maurik diagnostiziert

Den Haag (aho) – Im niederländischen Maurik (Gemeinde Buren, Provinz Gelderland) wurde auf einem Masthähnchenelternbetrieb die Vogelgrippe diagnostiziert. Es handelt sich wahrscheinlich um eine hochpathogene Variante. Um die Ausbreitung des Virus zu verhindern, werden die rund 24.000 Hühner am Standort von der niederländischen Behörde für Lebensmittel- und Verbraucherproduktsicherheit (NVWA) gekeult.

Ganze Meldung lesen ...

NL: Legehennen mit Vogelgrippe

Den Haag (aho) – Im niederländischen Schore (Gemeinde Kapelle, Provinz Zeeland) wurde auf einer Legegeflügelfarm die Vogelgrippe diagnostiziert. Es handelt sich wahrscheinlich um eine hochpathogene Variante. Um die Ausbreitung des Virus zu verhindern, werden die rund 76.000 Hennen am Standort von der niederländischen Behörde für Lebensmittel- und Verbraucherproduktsicherheit (NVWA) gekeult.

Ganze Meldung lesen ...