animal-health-online®
Redaktion Grosstiere

Zwischenablage01 powered by ...
T O P N E W S ►

LK Harburg: Vogelgrippe im Freilichtmuseum am Kiekeberg

Harburg (aho) – Der Verdacht des Ausbruchs der Vogelgrippe (Aviäre Influenza) im Freilichtmuseum am Kiekeberg in Rosengarten-Ehestorf hat sich bestätigt. Das Friedrich-Löffler-Institut (FLI) hat am Freitag mitgeteilt, dass es sich um das hochansteckende Vogelgrippe-Virus H5N1 handelt. Die rund 50 Enten, Gänse und Hühner des Museums mussten getötet werden. Zur Eindämmung des Ausbruchs der Vogelgrippe ordnet […]

Ganze Meldung lesen ...

LK Eichsfeld: Hobbygeflügel verendet an Vogelgrippe

Niederorschel (aho) – In eine Hobbyhaltung mit 19 Hühnern in Niederorschel im Eichsfeld wurde die Geflügelpest (Vogelgrippe) amtlich festgestellt. Alle 19 Tiere seien verendet, teilte das Landratsamt Eichsfeld am Freitag mit. Die Einschleppung erfolgte wahrscheinlich durch Wildenten, so die Behörde.

Ganze Meldung lesen ...

Geflügelpest in Wieglitz amtlich bestätigt

Haldensleben (aho) – In einem Putenbestand mit 20.000 Tieren im Ortsteil Wieglitz (Gemeinde Bülstringen) wurde am 31. Januar 2023 der Ausbruch der Geflügelpest amtlich festgestellt. Daraufhin hat der Landkreis Börde (Sachsen-Anhalt)) eine tiergesundheitsrechtliche Allgemeinverfügung erlassen, in der eine Schutz- und eine Überwachungszone eingerichtet wurden.

Ganze Meldung lesen ...

Tierpark Bad Kösen: Geflügelpest amtlich festgestellt.

Bad Kösen (aho) – Am 27. Januar 2023 wurde im Tierpark Bad Kösen  der Ausbruch der Hochkontagiösen Aviären Influenza H5N1 amtlich festgestellt. Hierzu informiert der Burgenlandkreis in eine Presseinformation. Die Virusinfektion wurde bei einem Trauerschwan festgestellt. Das Veterinäramt hat unverzüglich die Tötung der Kontakttiere veranlasst. So wurden vorsorglich 46 Tiere getötet – darunter Gänse, Enten […]

Ganze Meldung lesen ...

Geflügelpest im Lahn-Dill-Kreis ausgebrochen

Hüttenberg/Butzbach (aho) – In Hüttenberg nahe Wetzlar ist in einer privaten Geflügelhaltung die Geflügelpest ausgebrochen. Um eine weitere Ausbreitung der Tierseuche einzudämmen, hat das Veterinäramt des Lahn-Dill-Kreises eine Sperrzone eingerichtet. Alle Geflügelhaltungen in dieser Zone – auch kleine Privathaltungen – müssen sich nun beim Veterinäramt melden. Außerdem besteht eine Stallpflicht in diesem Bereich. Betroffen sind […]

Ganze Meldung lesen ...

NL: Vogelgrippe in Nijkerk festgestellt

Den Haag (aho) -Im niederländischen Nijkerk (Gemeinde Nijkerk, Provinz Gelderland) wurde bei einem Entenzuchtbetrieb die Vogelgrippe diagnostiziert. Um die Ausbreitung des Virus zu verhindern, werden die rund 10.000 Tiere am Standort von der niederländischen Behörde für Lebensmittel- und Verbraucherproduktsicherheit (NVWA) gekeult.

Ganze Meldung lesen ...

NL: Vogelgrippe bei Legehenneen

Den Haag (aho) – Auf einem Legehennenbetrieb im niederländischen n Abbega (Gemeinde Súdwest-Fryslân, Provinz Friesland) wurde die Vogelgrippe diagnostiziert. Um die Ausbreitung des Virus zu verhindern, werden die rund 57.000 Tiere am Standort von der niederländischen Behörde für Lebensmittel- und Verbraucherproduktsicherheit (NVWA) gekeult.

Ganze Meldung lesen ...

Dringender Verdacht auf Geflügelpest im Landkreis Schmalkalden-Meiningen

(aho) – In einer Hühner- und Entenhaltung in Bettenhausen (Landkreis Schmalkalden-Meiningen) hat sich der Verdacht auf einen Ausbruch der Geflügelpest („Hochpathogene Aviäre Influenza“) erhärtet. Wie der Landkreis mitteilt, hatte der Halter den Fachdienst Veterinär- und Lebensmittelüberwachung informiert, weil in wenigen Tagen fast die Hälfte seiner Hühner verendet war. Durch das Veterinäramt wurde der Bestand am […]

Ganze Meldung lesen ...

Bayern: 70.000 Enten von Geflügelpest betroffen

Bayern: 70.000 Enten von Geflügelpest betroffen (pm) – In Bayern ist ein Fall der Geflügelpest (sog. “Vogelgrippe“ oder „Aviären Influenza“) in einem Nutzgeflügelbestand mit rund 70.000 Enten im Landkreis Schwandorf festgestellt worden, den das Friedrich- Loeffler-Institut (FLI) am 17.01.2023 amtlich bestätigt hat. Von der Kontrollbehörde für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen (KBLV) wurden unmittelbar die gesetzlich vorgesehenen […]

Ganze Meldung lesen ...

NL: Vogelgrippe in Loo festgestellt

Den Haag (aho) – Auf einer Legehennenfarm im niederländischen Loo (Gemeinde Duiven, Provinz Gelderland) wurde die Vogelgrippe diagnostiziert. Um die Ausbreitung des Virus zu verhindern, werden die rund 60.000 Tiere am Standort von der niederländischen Behörde für Lebensmittel- und Verbraucherproduktsicherheit (NVWA) gekeult.

Ganze Meldung lesen ...

Ausbruch der Vogelgrippe im Amtsbereich Mecklenburgische Kleinseenplatte

(PM) – Im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte (LK MSE) ist in einem Geflügelbestand die Vogelgrippe (H5N1) amtlich festgestellt worden. Betroffen sind in dem Betrieb im Amtsbereich Mecklenburgische Kleinseenplatte etwa 8000 Tiere, die nun tierschutzgerecht getötet werden müssen. Auf Grundlage der Feststellung wurden durch den Landkreis alle notwendigen Maßnahmen zur Bekämpfung der Tierseuche nach den europa- und […]

Ganze Meldung lesen ...

LK Vorpommern-Rügen meldet Geflügelpest

Grimmen (aho) – Nach einem amtlich bestätigten Ausbruch der Geflügelpest in einer Geflügelhaltung in Wüsteney in der Gemeinde Süderholz hat der Landkreis Vorpommern-Rügen eine Schutzzone (ehemals Sperrbezirk) und eine Überwachungszone (ehemals Beobachtungsgebiet) festgelegt. Die Einschleppung des Erregers in den Geflügelbestand erfolgte vermutlich nach dem 22.?Dezember 2022.

Ganze Meldung lesen ...

aho-Tierseuchentelegramm vom 07.01.2023

Taiwan —— Rund 16.000 Hühner auf zwei Farmen wurden im Bezirk Yunlin im Süden Taiwans getötet, nachdem bei den Tieren das H5N1-Virus bestätigt wurde.

Ganze Meldung lesen ...

Geflügelpest im Landkreis Tirschenreuth

Tirschenreuth (aho) – Im Landkreis Tirschenreuth ist in Bestand eines Hobbygeflügelzüchters in der Stadt Waldsassen ein aktueller amtlich bestätigter Fall von Geflügelpest (HPAI) – auch Vogelgrippe genannt – festgestellt worden. Das nationale Referenzlabor am Friedrich-Loeffler-Institut (FLI) konnte das Virus vom Typ H5N1 nachweisen.

Ganze Meldung lesen ...

LK Cloppenburg: Erneut Geflügelpest bei Puten

Cloppenburg (aho) – In einem Putenmastbetrieb mit 12.000 Tieren im Ort Garrel wurde das Virus der Geflügelpest nachgewiesen. Die Tiere wurden gekeult. Seit dem 20. Dezember wurden im Landkreis Cloppenburg 56.600 Puten auf vier Betrieben gekeult.

Ganze Meldung lesen ...

Geflügelpest-Ausbruch in einem Putenbetrieb in der Gemeinde Garrel

Cloppenburg (pm) – In der Gemeinde Garrel wurde ein Ausbruch der hochpathogenen Aviären Influenza mit dem Erreger H5N1 in einem Putenbetrieb nachgewiesen. Den Ausbruch hat das Friedrich-Loeffler-Institut (FLI) amtlich bestätigt. Der Bestand mit 14.500 Puten wird heute tierschutzgerecht getötet und im Anschluss geräumt. Die entsprechenden Allgemeinverfügungen werden am Sonntag, den 1.Januar 2023 veröffentlicht und treten am Montag, den 02.01.2023, 0:00 Uhr, in Kraft.

Ganze Meldung lesen ...

AHO-Tierseuchentelegramm vom 23.12.2022

Dänemark
——–
Am 21. Dezember 2022 wurde der dänischen Veterinär- und Lebensmittelbehörde ein klinischer Verdacht auf Aviäre Influenza (Geflügelpest, Vogelgrippe) gemeldet. Es handelt sich um einen Putenbestand mit 36.000 Tieren im Dorf Stokkemarke auf der dänischen Insel Lolland, Am 22.12.2022 wurde die hochpathogene Aviäre Influenza sup. H5N1 vom nationalen Referenzlabor bestätigt. Es wurden eine 3 km Schutzzone und eine 10 km Überwachungszone eingerichtet.

Ganze Meldung lesen ...

AHO-Tierseuchentelegramm vom 21.12.2022

Ungarn —— Ungarn hat einen Ausbruch des hochpathogenen H5N1-Vogelgrippevirus auf einer Putenfarm im Landkreis Hajdu-Bihar gemeldet, teilte das Nationale Büro für Lebensmittelkettensicherheit (Nebih) am Dienstag mit. Die Behörden sagten, sie hätten mit der Tötung von mehr als 25.000 Puten auf der Farm begonnen. Indien —— Hunderte von Federtieren wurden in Indiens südlichem Bundesstaat Kerala getötet, […]

Ganze Meldung lesen ...

Geflügelpest in einem Putenbestand in der Gemeinde Garrel

Cloppenburg (aho) – Im Landkreis Cloppenburg ist die H5N1-Geflügelpest in einem Putenbestand mit 8.100 Tieren in der Gemeinde Garrel ausgebrochen. Um den Nutzgeflügelbestand mit dem positiven Virusnachweis werden als Sperrzone eine Schutzzone (ehemals Sperrbezirk) und eine Überwachungszone (ehemals Beobachtungsgebiet) festgelegt. Zuletzt war im Landkreis Cloppenburg im September die Geflügelpest in zwei Betrieben mit insgesamt 39.700 […]

Ganze Meldung lesen ...

LK Rotenburg: H5N1-Vogelgrippe in Hobby-Haltung

Rotenburg (aho) – In der Gemeinde Reeßum wurde am gestrigen Donnerstag der Ausbruch der aviären Influenza (Vogelgrippe) bei einem Hobbygeflügelhalter festgestellt. Wie einer Pressemitteilung des Landkreises Rotenburg zu entnehmen ist, hatte der Tierhalter am vergangenen Wochenende erste Krankheitssymptome bei seinen Tieren festgestellt. Direkt am Montagmorgen informierte er das Veterinäramt über seine Feststellungen, so, wie es […]

Ganze Meldung lesen ...