animal-health-online®
Redaktion Kleintiere & Pferde
  

powered by ...

Kreis Wesel: Mehr als 270 Hunde beschlagnahmt

(pm) – In einer bislang fĂŒr den Kreis Wesel beispiellosen Aktion hat der Fachdienst VeterinĂ€r- und LebensmittelĂŒberwachung am Donnerstag, 3. MĂ€rz, mehr als 270 Hunde (kleine Rassen; ĂŒberwiegend Malteser) in einer Hundezucht in Schermbeck beschlagnahmt. Die Tiere wurden im Rahmen einer richterlich angeordneten Durchsuchung vorgefunden. Der Kreis hatte die Durchsuchung beantragt. Anlass waren glaubwĂŒrdige Hinweise […]

Ganze Meldung lesen ...

UnterernÀhrt, dehydriert, zu jung, gefÀlschte ImpfpÀsse: Illegaler Handel mit Hunde-Welpen aufgeflogen

polizei_kelleKaiserslautern (aho) – Mit unschöner RegelmĂ€ĂŸigkeit werden auf deutschen Straßen und Autobahnen illegale WelpenhĂ€ndler von der Polizei dingfest gemacht. So jetzt am Samstag Nachmittag auf dem Rastplatz der BAB 6 „Am Glan“, Gemarkung BruchmĂŒhlbach-Miesau. Die Beamten fanden bei der ÜberprĂŒfung von zwei auslĂ€ndischen PKW 14 Chihuahua-Welpen, die dort offensichtlich von einem PKW in den anderen umgeladen wurden. Die Welpen sollten nach Frankreich gebracht werden.

Ganze Meldung lesen ...

Hinweise auf illegalen Welpenimport: Die AmtstierĂ€rzte der Stadt MĂŒnster mussten erneut Welpen ohne Impfschutz in QuarantĂ€ne stecken

MĂŒnster (aho) – Die Hinweise auf illegalen Welpenimport hĂ€ufen sich auch im Raum MĂŒnster. Jetzt haben die VeterinĂ€re vom Amt fĂŒr Gesundheit, VeterinĂ€r- und Lebensmittelangelegenheiten der Stadt MĂŒnster vier zirka acht Wochen alte Berner Sennenhunde ohne Tollwutimpfung sichergestellt. Drei Welpen mussten vorĂŒbergehend ins Tierheim in QuarantĂ€ne gesteckt werden. Sie werden wieder nach Polen zurĂŒckgeschickt. Das […]

Ganze Meldung lesen ...

Rhein-Sieg-Kreis: VeterinÀramt löst Hundehaltung in Hennef auf

Rhein-Sieg-Kreis (ke) – Das VeterinĂ€ramt des Rhein-Sieg-Kreises hat heute (01. Februar 2016) eine Hundehaltung in Hennef aufgelöst. Am gestrigen Sonntag erreichte die VeterinĂ€rinnen und VeterinĂ€re per E-Mail eine entsprechende Tierschutzanzeige. Eine am heutigen Vormittag sofort durchgefĂŒhrte ÜberprĂŒfung vor Ort brachte erhebliche MissstĂ€nde zum Vorschein, insbesondere die hygienischen VerhĂ€ltnisse waren mangelhaft. Die insgesamt 22 Hunde sowie […]

Ganze Meldung lesen ...

Neue Hundebesitzer mĂŒssen „HundefĂŒhrerschein“ machen

mann_hundDelmenhorst (aho) – Der Fachdienst VeterinĂ€r- und Ordnungswesen der Stadt Delmenhorst erinnert alle Hundebesitzer, die nach dem 1. Juli 2011 erstmals einen Hund halten, daran, dass fĂŒr das Halten eines Hundes ein Sachkundenachweis (HundefĂŒhrerschein) vorgeschrieben ist. Die theoretische SachkundeprĂŒfung ist vor der Aufnahme der Hundehaltung, die praktische PrĂŒfung wĂ€hrend des ersten Jahres der Hundehaltung abzulegen. Bei Nichtbeachtung kann sogar ein Hundehaltungsverbot verhĂ€ngt, der Hund weggenommen und ein Bußgeldverfahren eingeleitet werden.

Ganze Meldung lesen ...

Sachsen-Anhalt: Zucht- und Handelsverbot fĂŒr gefĂ€hrliche Hunde

Magdeburg (pm) – Zum 1. MĂ€rz 2016 Ă€ndert sich das Hundegesetz des Landes Sachsen-Anhalt. Darauf weist das Ordnungsamt der Landeshauptstadt Magdeburg hin. Das Gesetz zur Vorsorge gegen von Hunden ausgehende Gefahren beinhaltet ein Zucht-, Vermehrungs- und Handelsverbot mit gefĂ€hrlichen Rassen. Die neue Regelung betrifft Hunde, die dem Hundeverbringungs- und EinfuhrbeschrĂ€nkungsgesetz unterliegen. Dabei handelt es sich […]

Ganze Meldung lesen ...

Haltung von neun Huskys im allgemeinen Wohngebiet unzulÀssig

husky_200Neustadr (VG/pm) – Der Landkreis SĂŒdwestpfalz hat einer Hundehalterin aus Eppenbrunn zu Recht die Haltung von mehr als zwei Huskys in einem allgemeinen Wohngebiet untersagt. Das hat das Verwaltungsgericht Neustadt a.d. Weinstraße mit Urteil vom 18. Januar 2016 entschieden.
Die KlĂ€gerin ist EigentĂŒmerin eines mit einem WohngebĂ€ude und NebengebĂ€uden bebauten GrundstĂŒcks in Eppenbrunn, das in einem allgemeinen Wohngebiet liegt. Darauf hĂ€lt die KlĂ€gerin neun Hunde der Rasse Husky. Seit 2013 betreibt sie auf dem GrundstĂŒck auch ein von ihr angemeldetes Gewerbe, das u.a. Husky-Schlittenfahrten und Zughunde-Seminare umfasst. Anfang 2014 hĂ€uften sich die Nachbarbeschwerden ĂŒber die Hundehaltung der KlĂ€gerin auf ihrem GrundstĂŒck.

Ganze Meldung lesen ...

Ordnungsamt der Stadt Norderstedt informiert ĂŒber neues „Gesetz ĂŒber das Halten von Hunden“ in Schleswig-Holstein

frau_hund.jpgNorderstedt (pm) – Das Amt fĂŒr Ordnung und Bauaufsicht der Stadt Norderstedt informiert die BĂŒrgerinnen und BĂŒrger, insbesondere die Halterinnen und Halter von Hunden, ĂŒber neue gesetzliche Regelungen. So heißt es seit dem Jahresbeginn in Schleswig-Holstein nicht mehr „Gesetz zur Vorbeugung und Abwehr der von Hunden ausgehenden Gefahren“ (GefHG), sondern „Gesetz ĂŒber das Halten von Hunden“ (HundeG).

Ganze Meldung lesen ...

Auch Hobbytierhalter mĂŒssen ihre Nutztiere registrieren lassen

drei_schafe_freiGießen (pm) – Zum Jahreswechsel mĂŒssen Tierhalter – auch Hobbylandwirte, -zĂŒchter und -imker – an die bestehenden Meldepflichten denken. Das VeterinĂ€ramt des Landkreises erinnert deswegen an die Registrierungsverpflichtungen. Dirk Oßwald, Dezernent fĂŒr Tierschutz im Landkreis Gießen, weiß: „ Die gesetzlichen Vorgaben zur Tierregistrierung sind nicht einfach zu ĂŒberblicken. Es gibt verschiedene Stellen, bei denen Tierhaltungen angemeldet werden mĂŒssen. Teilweise mĂŒssen die Angaben jedes Jahr zu Jahresanfang aktualisiert werden. Diese Informationen sind aber sehr wichtig zum besseren Schutz vor Tierseuchen.“

Ganze Meldung lesen ...

Hoch zu Ross im Straßenverkehr: Verkehrsregeln fĂŒr Pferd und Reiter

/uploads/2010/05/reiter_01-150×150.jpg“ alt=“reiter_01″ width=“150″ height=“150″ class=“alignleft size-thumbnail wp-image-5451″ style=“float:left; margin-right:5px; margin-bottom:5px; border=“0″ />(aid) – Sind Ross und Reiter im öffentlichen Straßenverkehr unterwegs, mĂŒssen sie selbstverstĂ€ndlich die geltenden Verkehrsregeln beachten. Grundlage ist Paragraph 28, Absatz 2 der Straßenverkehrsordnung (StVO), nach der Reiter oder auch Pferde fĂŒhrende Personen allen ĂŒbrigen Verkehrsteilnehmer gleich zu setzen sind.

Ganze Meldung lesen ...

Weihnachtsgeschenk fĂŒr Hunde: Polizei rettet elf Vierbeiner

Polizei-hof-hundOberkotzau (aho) – Am Heiligabend hat die Polizei Hof auf einem Anwesen im Oberkotzauer Ortsteil Fattigau insgesamt elf Hunde aus unsachgemĂ€ĂŸer Haltung befreit und in einem Tierheim untergebracht. Offensichtlich nahm es der 54-jĂ€hrige Hundehalter mit der Hygiene und der Pflege der Tiere nicht sehr ernst und ließ die Hunde in einem mit Unrat ĂŒberhĂ€uften Haus beziehungsweise in einem vollends verkoteten Gehege leben. Angesichts der misslichen Lage der Vierbeiner, war ihre Unterbringung in ein Tierheim unausweichlich.
Ein DiensthundefĂŒhrer aus Hof ermittelt jetzt gegen den Hundebesitzer wegen VerstĂ¶ĂŸen nach dem Tierschutzgesetz.

Ganze Meldung lesen ...

Über 200 Tiere im Kleintransporter: Bundespolizei stoppt skrupellose Tierschmuggler

bundespolizeidirektion-muenbundespolizei-stoppt-skrupellosePiding/Rosenheim (aho) Bundespolizisten haben auf der A 8 bei Piding Tierschmuggler gestoppt. Über 200 Tiere saßen zusammengepfercht im Laderaum des Kleintransporters der beiden Slowaken. Papiere und Impfausweise der Tiere fehlten. Hierzu berichtet die Bundespolizeiinspektion Rosenheim.

Die Papiere des 42-jĂ€hrigen Fahrers und seines 38 Jahre alten Freundes waren nicht zu beanstanden. Der Kofferraum des Fahrzeugs zeigte aber, was sie wirklich im Schilde fĂŒhrten.

Ganze Meldung lesen ...

Halterin scheitert vor Gericht: Duisburger Rottweiler Pascha muss eingeschlÀfert werden

spritze_2MĂŒnster (aho) – Der Rottweiler, der im Sommer in Duisburg ein zwei Jahre altes MĂ€dchen fast tot gebissen hat, muss eingeschlĂ€fert werden. Mit Beschluss vom 16. November 2015 hat der 5. Senat des Oberverwaltungsgerichts MĂŒnster die EinschlĂ€ferung des Rottweilers „Pascha“ bestĂ€tigt und damit einen hiergegen gerichteten Eilantrag der Halterin des Hundes abgelehnt. Der Beschluss des Gerichts ist unanfechtbar.

Ganze Meldung lesen ...

Welpentransport aus Ungarn kontrolliert

OLYMPUS DIGITAL CAMERAHundersdorf (aho) – Fahnder der Verkehrspolizei haben am Samstag auf der BAB A3 einen Tiertransport aus Ungarn kontrolliert. In einem ungarischen Kleintransporter transportierten zwei Personen 12 Hundewelpen in KĂ€figen. Da sich bei der Kontrolle der Papiere Unstimmigkeiten ergaben, wurde ein VeterinĂ€r zur Kontrollstelle gebeten. Dieser stellte fest, dass bei vier Welpen das angegebene Alter nicht stimmen konnte. Die Tiere hĂ€tten nicht transportiert werden dĂŒrfen.

Ganze Meldung lesen ...

Verwaltungsgericht Schleswig bestĂ€tigt erhöhte Hundesteuer fĂŒr gefĂ€hrliche Hunde

Schleswig (VG) – Das Verwaltungsgericht Schleswig hat am 6. Oktober 2015 im schriftlichen Verfahren ĂŒber eine Klage des Besitzers eines nach dem Gefahrhundegesetz als gefĂ€hrlich eingestuften Hundes gegen einen Hundesteuerbescheid seiner Heimatgemeinde entschieden. Nach der fraglichen Hundesteuersatzung betrĂ€gt der Steuersatz fĂŒr einen „normalen“ Hund 96 Euro pro Jahr, fĂŒr einen als gefĂ€hrlich eingestuften Hund hingegen […]

Ganze Meldung lesen ...

Taubenschlag zur Haltung von 100 Tauben im reinen Wohngebiet unzulÀssig

Neustadt (VG) – Ein Anwohner in einem reinen Wohngebiet in Maßweiler im Landkreis SĂŒdwestpfalz hat keinen Anspruch auf Erteilung einer Baugenehmigung fĂŒr die NutzungsĂ€nderung eines Hundezwingers in einen Taubenschlag. Das hat das Verwaltungsgericht Neustadt a.d. Weinstraße mit Urteil vom 16. September 2015  entschieden. Der KlĂ€ger wohnt in einem mit einem Einfamilienhaus und NebengebĂ€uden bebauten Anwesen […]

Ganze Meldung lesen ...

Schafe geschÀchtet: strafrechtliche Ermittlungen eingeleitet

messer_01WĂŒrzburg/Ochsenfurt (aho) – Am Freitagnachmittag erhielt die Polizei eine Mitteilung, dass in einer Scheune im sĂŒdlichen Landkreis WĂŒrzburg sogenannte „SchĂ€chtungen“ von Tieren durchgefĂŒhrt werden. Eine Streife der Ochsenfurter Polizei traf vor Ort insgesamt vier MĂ€nner im Alter von 53, 54, 48 und 22 Jahren an.

Ganze Meldung lesen ...

Nacktkatzen ohne Tasthaare sind Qualzucht

Berlin (VG) – Die Zucht von Nacktkatzen ohne funktionsfĂ€hige Tasthaare ist als Qualzucht anzusehen und verstĂ¶ĂŸt daher gegen das Tierschutzgesetz. Dies hat das Verwaltungsgericht Berlin entschieden. Die KlĂ€gerin hĂ€lt und zĂŒchtet Canadian-Sphinx-Katzen (sog. Nacktkatzen). Die Tiere haben aufgrund einer GenverĂ€nderung keine funktionsfĂ€higen Tasthaare. Nach dem Tierschutzgesetz ist es verboten, Wirbeltiere zu zĂŒchten, wenn ihnen Körperteile […]

Ganze Meldung lesen ...

Gemeinden dĂŒrfen Pferdesteuer erheben

zweipferde_01Leipzig (BverwG) – Das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig hat entschieden, dass die Gemeinden grundsĂ€tzlich berechtigt sind, auf das Halten und das entgeltliche Benutzen von Pferden fĂŒr den persönlichen Lebensbedarf eine örtliche Aufwandsteuer (Pferdesteuer) zu erheben.

Ganze Meldung lesen ...

EinschlĂ€ferung des Duisburger Rottweilers wegen mangelnder Beißhemmung erforderlich

Rottweiler_kopf_3BĂŒsseldorf (VG) – Der lebensbedrohliche Angriff auf ein zweijĂ€hriges MĂ€dchen erfordert die EinschlĂ€ferung des Rottweilers aus Duisburg. Dies hat die 18. Kammer des Verwaltungsgerichts DĂŒsseldorf soeben in einem Eilverfahren entschieden und damit den Antrag der Hundehalterin gegen die Anordnung der Stadt Duisburg abgelehnt.

Die Stadt Duisburg hatte die EinschlĂ€ferung des Hundes nach den Vorschriften des Landeshundegesetzes verfĂŒgt. Diese Anordnung sah die Kammer als rechtmĂ€ĂŸig an. Der Rottweiler war am 6. Juli 2015 von der Stadt Duisburg sichergestellt worden, nachdem er sich beim AusfĂŒhren durch eine Bekannte der Hundehalterin von der Leine gerissen und eine Familie am Rheindeich in Duisburg angegriffen hatte.

Ganze Meldung lesen ...


Pages: Prev 1 2 3 4 5 6 7 8 ... 31 32 33 Next


Suche



DatenschutzerklÀrung





aho_Grosstiere

aho_Kleintiere & Pferde

Lebensmittel Markt Ernährung