animal-health-online®
Redaktion Kleintiere & Pferde
  

powered by ...

Illegaler Hundehandel aufgeflogen

Villingen-Schwenningen (ots) – Illegalen Handel mit Hundewelpen getrieben hat ein 41-Jähriger aus Villingen-Schwenningen. Der Mann betrieb bereits seit 2015 eine Hundezucht, die er weder beim zuständigen Gewerbeamt noch beim Veterinäramt angemeldet hatte. Bei einer Kontrolle im Juni 2020 fand die Polizei 15 männliche und weibliche Zuchttiere vor. Die Beamten konnten ermittelten, dass der Züchter in den zurückliegenden Jahren aus eigener Zucht rund 100 Hundewelpen, zumeist der Rassen Chihuahua und Pomeranian, verkauft hatte.

Ganze Meldung lesen ...

Fahndung: Säureanschlag auf Pferd

Hamburg (aho) – Bereits Ende November diesen Jahres hat eine bisher unbekannter Täter ein Pferd auf einer Koppel mit Salzsäure übergossen und im Bereich der Augen sowie der linken Rückenseite verletzt. Nun sucht die Polizei Hamburg mit einer öffentlichen Fahndung nach Hinweisen und Zeugen. Die Tatzeit: 22.11.2020, 17:30 Uhr bis 25.11.2020, 12:00 Uhr Tatort: Hamburg-Niendorf, […]

Ganze Meldung lesen ...

Falsche Papiere vorgelegt: Hundewelpen auf Reisen

Saarbrücken (Zoll) – Am 15. Dezember 2020 kontrollierten Zöllner des Hauptzollamts Saarbrücken einen ungarischen Transporter auf dem Rastplatz Waldmohr.

Durch die Kontrolle verhinderten die Zöllner, dass elf Hundewelpen ohne das entsprechende Mindestalter und die notwendige Impfung eingeschmuggelt wurden.

Die ungarische Fahrerin des Transporters gab auf Befragen an, dass sie die Tiere von Ungarn nach Paris in eine Tierhandlung bringe. Entsprechende Begleitpapiere für den Transport und die Heimtierausweise der Hundewelpen wurden von ihr vorgelegt.

Ganze Meldung lesen ...

Grausamer Fund

Erfurt (ots) – Einen grausamen Fund machte gestern Nachmittag eine Spaziergängerin im Erfurter Steigerwald. Als sie mit ihrem Hund spazieren ging, fand sie auf einem Waldweg nahe der der Arnstädter Hohle, auf Höhe des ehemaligen Keglerheims, einen toten Hund mit abgetrennten Kopf. Neben dem Veterinäramt und dem Tierschutzbund kam die Kriminalpolizei zum Einsatz. Bei dem […]

Ganze Meldung lesen ...

Mannheim-Neckarstadt: Polizei deckt illegalen Welpenhandel auf

Mannheim-Neckarstadt (ots) – Im Rahmen eines Ermittlungsverfahrens der Staatsanwaltschaft Mannheim wegen gewerbsmäßigen Betruges durchsuchten Polizeibeamte am Dienstagmorgen die Wohnung einer 67-jährigen Frau in der Ackerstraße. Die Wohnungsinhaberin steht im dringenden Tatverdacht, gemeinsam mit weiteren Beteiligten illegal mit Hundewelpen zu handeln. In der Wohnung fanden die Beamten zwei Welpen der Rasse Pomeranian, die offenbar kurzfristig vor […]

Ganze Meldung lesen ...

Umweltausschuss will besseren Schutz von Wildtieren

Berlin (hib/CHB) – Der Ausschuss für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit hat sich mehrheitlich für einen besseren Schutz von Wildtieren und stärkere Kontrollen von Wildtierbörsen ausgesprochen. Am Mittwochvormittag nahm er mit den Stimmen der Fraktionen von CDU/CSU, SPD und Die Linke einen entsprechenden Antrag der Koalitionsfraktionen

Ganze Meldung lesen ...

Hunde jagen und verletzen Alpakas

Horst (ots) – Am Freitagabend sind drei Huskys in Horst ausgerissen und haben auf einem fremden Grundstück Alpakas gejagt. Eines von ihnen verletzten sie so schwer, dass es in eine Tierklinik in Hannover kam. Die Ermittlungen in dieser Sache hat die Horster Polizei in Zusammenarbeit mit dem Ordnungsamt übernommen. Um 19.10 Uhr meldete sich ein […]

Ganze Meldung lesen ...

Illegaler Welpen-Handel aufgeflogen

Lübeck (ots) – Am Sonntag (13.12.2020) konnten Polizei, Veterinäramt und das Tierheim Lübeck zwei Welpen-Händler durch einen Scheinkauf von im Internet angebotenen Hundewelpen bei der Übergabe der Tiere stellen. Drei Hundewelpen wurden durch das Veterinäramt beschlagnahmt. Am Samstag hatte sich eine Mitarbeiterin des Lübecker Tierheims bei der Einsatzleitstelle der Polizei gemeldet und mitgeteilt, dass am […]

Ganze Meldung lesen ...

Polizei rettet Hundewelpen aus illegalem Handel

Saarbrücken (ots) – Am 12.12.2020 gelang es Beamten der Polizeiinspektion Burbach 8 Hundewelpen verschiedener Rassen aus einer Saarbrücker Wohnung zu retten, nachdem sie einen Hinweis auf einen möglichen illegalen Handel erhalten hatten. Der Hinweis kam von einem Mitbürger, der sich zuvor auf ein entsprechendes Angebotsinserat für Hundewelpen in einer Wochenzeitung gemeldet hatte. Dieser hatte mit […]

Ganze Meldung lesen ...

Saarland führt Katzenkastrationspflicht ein

Saarbrücken (aho) – Das Saarland führt eine Kastrationspflicht für Katzen ein, die spätestens Ende Januar in Kraft treten soll. Wie der Saarländische Rundfunk (SR) berichtet, dürfen dann saarländische Katzenhalter in sogenannten „Hotspots“ ihre Tiere nur noch rauslassen, wenn sie kastriert, gekennzeichnet und in einem Haustierregister eingetragen sind.

Ganze Meldung lesen ...

Zoll entdeckt unterversorgte Welpen

Mühlhausen/Aichelberg (aho) – Der Zoll hat Anfang des Monats bei einer mehrtägigen Kontrollmaßnahme auf der Autobahn 8 zwischen Mühlhausen und Aichelberg zahlreiche Verstöße und Schmuggelversuche aufgedeckt. So auch vier Hundewelpen im Alter von ca. fünf Wochen in einem rumänischen Kleintransporter. Die Tiere sollten als Weihnachtsgeschenke an Empfänger in Deutschland gehen. Der Zustand und die Versorgung der Welpen während der Fahrt war schlecht; die Polizei wurde eingeschaltet, das Veterinäramt Göppingen kümmerte sich um die Hunde.

Ganze Meldung lesen ...

Illegaler Tierhandel: Hundewelpen aus Kühlschrank befreit

Köln (ots) – Am Donnerstagmorgen (3. Dezember) hat die Polizei Köln nach Ermittlungen wegen illegalen Handels mit Hundewelpen gegen vier Frauen (20, 61, 22, 42) mehrere junge Pudelschnauzer, französische Bulldoggen, Chihuahuas und Malteser in Köln und Düsseldorf befreit. Vier Malteser-Welpen hatte eine der Frauen in ihrer Wohnung in Köln-Chorweiler im offenen Kühlschrank zusammengepfercht. Veterinärinnen vom Umwelt- und Verbraucherschutzamt unterstützen den Einsatz vor Ort. Die Welpen werden nun zur artgerechten Versorgung in die Obhut von Kölner Tierheimen gegeben.

Ganze Meldung lesen ...

Zu jung, kein Futter und Wasser, verdreckt: Bundespolizisten stoppen Welpentransport

Töging (aho) – Am vergangenen Freitag (20. November) haben Beamte der Bundespolizei Mühldorf bei einer Kontrolle eines Kleinbusses mit rumänischer Zulassung auf der A94 an der Anschlussstelle Töging vier Rottweilerwelpen sichergestellt. Die Welpen wurden in drei Boxen ungesichert auf der Ladefläche des Fahrzeugs transportiert. Wasser und Futter war für die Jungtiere nicht zugänglich. Die Bundespolizisten […]

Ganze Meldung lesen ...

Hausdurchsuchung: Hunde wurden nicht mehr ausreichend versorgt

Bergrothenfels (aho) – Am vergangenen Mittwoch kam es auf richterlichen Beschluss in Bergrothenfels einem Stadtteil von Rothenfels im Landkreis Main-Spessart zu einer Hausdurchsuchung durch Beamte des Veterinäramtes zusammen mit Beamten des Polizeipräsidiums Unterfranken, bei der mehrere Hunde sichergestellt und anderweitig untergebracht wurden. Anlass für die Durchsuchung waren Feststellungen des Veterinäramtes im Vorfeld, dass die Hunde […]

Ganze Meldung lesen ...

Illegaler Welpenhandel

Göttingen (pm) – Das Veterinäramt für den Landkreis und die Stadt Göttingen hat in den vergangenen Monaten einen deutlichen Anstieg von illegalem Welpenhandel festgestellt. Sehr oft werden viel zu junge Welpen aus Ost- und Südosteuropa (Bulgarien, Rumänien, Polen, Spanien, Türkei) in die Bundesrepublik Deutschland illegal verbracht, um sie in Deutschland über Internetportale anzubieten und hochpreisig […]

Ganze Meldung lesen ...

Mehr Tierschutz in der Manege

Bundesministerin Julia Klöckner legt Verordnung zum Verbot zahlreicher Wildtiere in reisenden Zirkussen vor

Berlin (bmel) – Die Bundesministerin für Ernährung und Landwirtschaft, Julia Klöckner, sorgt für mehr Tierschutz in Zirkussen. Die Ministerin hat heute einen Verordnungsentwurf vorgestellt, der die Zurschaustellung zahlreicher Wildtierarten dort verbietet.
Die Haltung im Zirkusbetrieb ist für die Tiere eine große Belastung: Sie sind an bis zu 50 wechselnden Orten im Jahr, Gehege und Ausläufe sind beengt. Dabei haben Wildtiere – im Vergleich zu domestizierten Tieren – höhere Ansprüche, wenn es um eine artgerechte Haltung geht. Der Umgang mit dem Menschen und mangelhafte Haltungsbedingungen verursachen bei Wildtieren deutlich mehr Stress als bei Haustieren.

Ganze Meldung lesen ...

Bundespolizei stoppt Welpentransport

Reitzenhain (ots) – Am 12.11.2020 gegen 10:45 Uhr kontrollierten Beamte der Bundespolizei Chemnitz an der B174 einen PKW Opel mit rumänischer Zulassung. Bei der Nachschau im Kofferraum entdeckten die Beamten eine Hundetransportbox mit fünf Hundewelpen (Malteser).

Ganze Meldung lesen ...

72 Stunden in Transportboxen: Tierschutz-Hundetransporter gestoppt

Karlsruhe (pm) – Zahlreiche Verstöße gegen Tierschutz und Tierseuchenvorschriften stellten am vergangenen Sonntag die Amtstierärztin und der Veterinärhygienekontrolleur der Stadt Karlsruhe bei der Kontrolle eines Tiertransporters fest, den die Polizei gestoppt hatte. Der Kleinlaster war aus Rumänien kommend in Richtung England unterwegs und hatte 28 Hunde sowie zwei Katzen an Bord. Fast alle Tiere waren von unterschiedlichen Tierschutzorganisationen vermittelt worden und befanden sich auf dem Weg zu ihren neuen Besitzern in Deutschland, den Niederlanden und Großbritannien. Die Überprüfung der mitgeführten Papiere und der Transportbedingungen führte zu den Beanstandungen.

Ganze Meldung lesen ...

Zu jung, ungeimpft: Bundespolizei entdeckt Hundewelpen in einem Transporter

Bad Gottleuba (aho)- Die Gier nach Billig-Welpen ist ungebrochen. Am Samstagmorgen (24.10.2020) entdeckten Beamte der Bundespolizeiinspektion Berggießhübel bei einer Kontrolle auf dem Parkplatz „Am Heidenholz“ an der A17 in einem aus Tschechien kommender Transporter zwei Malteser-Welpen (Bichon Maltais).

Ganze Meldung lesen ...

Welpensterben in Hamburg: „Die Kapazitätsgrenzen sind erreicht“

[Völlig erschöpft und verunsichert liegt Lulu in der Box. In ihrem kurzen Leben musste die kleine Hündin leider schon viel mitmachen – nun ist sie im HTV in Sicherheit. Foto HTV]
Hamburg (HTV) – Der Welpenhandel in Hamburg reißt nicht ab – schlimmer noch, er nähert sich seinem dramatischen Höhepunkt. Die Tierschutzberatung des Hamburger Tierschutzvereins von 1841 e. V. (HTV) erhält täglich, zum Teil stündlich, neue Hinweise zu Welpenkäufen und tragischen Schicksalen. Die Welpenflut und Ignoranz der Käufer*innen stellen den HTV und den Tierschutz Henstedt-Ulzburg e.V. vor immer größere Herausforderungen – zulasten der Opfer.

Ganze Meldung lesen ...