animal-health-online®
Redaktion Kleintiere & Pferde
  

powered by ...

Wartefristen nicht eingehalten: Tollwut bei einem Importwelpen aus Marokko

Rabies_negri_bodies_brain[Negri-Körperchen im Gehirn eines an Tollwut gestorbenen Menschen] Bamberg (aho) – Bei einem fünf Monate alten Welpen aus Marokko wurde am 25. Juli vom Bayer. Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit Tollwut nachgewiesen. Das Tier war vierzehn Tage vor Seuchenfeststellung nach Deutschland in den Landkreis Bamberg eingeführt worden. Laut Impfpass erfolgte in Marokko die vorschriftsmäßige Tollwutimpfung.

Ganze Meldung lesen ...

Linke fordert einheitliche Chip- und Registrierungspflicht für Welpen

welpen_kofferraum_detailBerlin (hib/EIS) – Die Fraktion Die Linke fordert die Bundesregierung dazu auf, eine bundesweit einheitliche Chip- und Registrierungspflicht für Welpen in Abstimmung mit den Bundesländern einzuführen. Alle Hundewelpen sollen gechipt und registriert werden, damit die Herkunft, die Gesundheit und die Haltungsbedingungen der Tiere nachgewiesen werden können, heißt es in einem Antrag (17/13934) der Fraktion. Zudem soll der illegale Welpenhandel sowie der Import von Welpen, die unter tierschutzwidrigen Bedingungen gezüchtet wurden, unterbunden werden.

Ganze Meldung lesen ...

Rund-um-Schutz für den vierbeinigen Reisebegleiter

Hunde_am_Strand[Sind Hunde umfassend vor Parasiten wie Zecken und Stechmücken geschützt, steht dem Urlaubsspaß nichts mehr im Wege. Foto: Bonzami Emmanuelle] (BfT) –
Südeuropa ist für viele Familien ein beliebtes Reiseziel. Hier fühlen sich aber nicht nur sonnenhungrige Touristen wohl.

Ganze Meldung lesen ...

Welpenschmuggel auf der BAB 17 vereitelt!

Welpen-bab-17Breitenau (aho) – Am Montagnachmittag haben Beamte der Bundespolizeiinspektion Altenberg auf der BAB 17 in Richtung bei einer Kontrolle in einem Ford mit schwedischen Kennzeichen sowohl im Kofferraum als auch im hinteren Fußraum Kisten mit insgesamt zehn Hundewelpen entdeckt.

Auf Nachfrage gab der Fahrer, ein Ungar im Alter von 38 Jahren, an, dass alle Welpen zwölf Wochen alt, gechipt und geimpft wären. Er konnte jedoch nur acht ungarische Impfpässe vorzeigen, hatte allerdings auch keine Erklärung parat, weswegen zwei fehlen würden.

Einer der Beamten stellte fest, dass die Welpen noch ganz blaue Augen hatten. Ein Hinweis darauf, dass sie unter zwölf Wochen alt sind. Diesen Verdacht bestätigte später auch der Amtstierarzt in Pirna. Die Welpen der Rassen Mops, American Staffordshire und Spitz, sind gerade einmal vier bis sechs Wochen alt. Viel zu jung um die Tiere von ihrer Mutter zu trennen.

Ganze Meldung lesen ...

Lassie kehrt zurück

Collie_plus_Transponder[Entlaufene Hunde lassen sich über die elektronische Kennzeichnung mittels Transponder eindeutig zuordnen. Der Chip, der dabei implantiert wird, ist nur wenige Millimeter groß und stört das Tier in keiner Weise. Fotocollage: BfT] Bonn (BfT) – Wer kennt sie nicht, die treue und furchtlose Colliehündin Lassie. Generationen von Kindern haben sie in ihrer Phantasie begleitet bei der Suche nach dem kleinen Joe.

Ganze Meldung lesen ...

16 Hunde ausgesetzt: Hat ein Hundehändler überflüssigen Bestand entsorgt?

Heidekreis_01Schneverdingen/Neuenkirchen (aho) – Am vergangenen Sonntagabend fanden Passanten sechs Hunde am Klärwerk in Schneverdingen, die dort herrenlos umherliefen. Hierüber informiert die Polizeiinspektion Heidekreis. Weitere Hunde wurden der Polizei am Montagnachmittag auf und um einen Discounter-Parkplatz in Neuenkirchen gemeldet. In der Folgezeit gab es erneut Hinweise auf herrenlose Hunde in Neuenkirchen.

Ganze Meldung lesen ...

Leverkusen: Krisenstab übte den Ernstfall „Tollwutkranker Hund“

tollwuetiger_hund_1963[Foto: Tollwutkranker Hund] Leverkusen (aho) – Der Krisenstab der Stadt Leverkusen hat am Mittwoch in Zusammenarbeit mit dem Fachbereich Veterinärmedizin, den „Ernstfall eines an Tollwut erkrankten Hundes“ geprobt. Mit Erfolg wurden in dieser ganztägigen Übung der notwendige Umgang und die notwendigen Maßnahmen bei einer plötzlich auftretenden Tierseuchenkrise durchgespielt. Ausgangslage war der Ausbruch einer Tollwuterkrankung bei einem Hund, der illegal aus dem Ausland …

Ganze Meldung lesen ...

Zaunkontrolle im Frühjahr: Tierhalter ist für Sicherheit verantwortlich

zaun(aid) – Frost, Schnee, aufgeweichter Boden und Stürme haben an manchen Weiden ihre Spuren hinterlassen: Zaunpfähle, die schon in der vergangenen Saison „angezählt“ waren, sind nun endgültig durchgefault, andere stehen schief und werden nur noch vom Draht gehalten. Das Frühjahr ist daher die beste Zeit, um eine umfassende Zaunkontrolle einzuplanen.

Tierhalter sind dazu verpflichtet – und tun gut daran – darauf zu achten, dass die Tiere nicht zur Gefahr für andere werden können.

Ganze Meldung lesen ...

Vom Winde verweht: Wie genau sind Wärmebildmessungen bei Pferden?

Pferd_vorderbeine_idw[Wärmebilder der Vorderbeine eines Pferdes. Links ohne Luftzug, rechts kühlten zweieinhalb Minuten Zugluft mit der Geschwindigkeit von 1,3 bis 2,6 Metern pro Sekunde das rechte Bein deutlich ab.] (idw) – Entzündete Regionen an den Beinen von Pferden sind wärmer als ihre Umgebung und geben deshalb mehr Wärmestrahlung ab.

Ganze Meldung lesen ...

Zeitung: NRW-Umweltminister plant Meldepflicht für exotische Tiere

leguan_01Düsseldorf/Vlotho (aho) – Der NRW-Umweltminister Johannes Remmel (Grüne) will die Haltung von exotischen Tieren durch Privatpersonen „streng reglementieren“ und die artgerechte Haltung kontrollieren. Ein Gesetz sei in Vorbereitung, bestätigte ein Sprecher des Ministeriums eine Anfrage des „Vlothoer Anzeigers“.

Ganze Meldung lesen ...

Niedersachsen: Landesweite Kastrationspflicht für Katzen angestrebt

opbesteck.jpgGöttingen (aho) – Die niedersächsischen Grünen streben eine landesweite Kastrationspflicht für Katzen an. Das teilte der Tierschutzbeauftragte der Fraktion der Grünen Heinrich Scholing anlässlich einer Podiumsdiskussion während der Tagung der Agrar- und Veterinärakademie in Göttingen den anwesenden Tierärztinnen und Tierärzten mit. Daneben möchten die Grünen ein Verbandsklagerecht für Tierschutzvereine installieren.

Ganze Meldung lesen ...

Zu jung; unzureichende Impfnachweise: Schleierfahnder retten drei Chihuahua-Welpen

freyungwelpenPassau/Freyung (aho) – Fahndern der Polizeiinspektion Freyung haben bei der Kontrolle einer Münchener Limousine auf der Rücksitzbank drei kleine Chihuahua-Welpen entdeckt. Eine 28-jährige Hausfrau und ihr Begleiter hatten die Welpen aus Tschechien über die Grenze geschmuggelt. Das Pärchen wollte angeblich die Hunde für Verwandte nach Deutschland bringen. Sie konnten zwar Impfpässe für die Tiere vorlegen. Es fehlten jedoch etliche vorgeschriebene Eintragungen u. Impfnachweise.

Ganze Meldung lesen ...

Krankenhausreif: Hund fällt Frau an; Hund von Polizei erschossen

zaehne_maulHeinsberg-Karken (aho) – Gegen Mittag wurde am Ortseingang Karken (NRW) eine Frau (52) von dem Hund, den sie selbst führte, angefallen. Dabei erlitt sie schwere Verletzungen an Arm und Gesicht. Sie wurde mit dem Rettungshubschrauber ins Uni-Kinikum nach Köln geflogen.

Ganze Meldung lesen ...

Krankenhausreif: Nicht angeleinte Dogge beißt Kind in den Kopf

feuerwehr_krankenwagenRoth (aho) – Mit schweren Kopfverletzungen musste ein Kind am Samstag Nachmittag in Roth (Bayern) (23.02.13) in eine Klinik gebracht werden, nachdem es beim Spielen von einer Dogge in den Kopf gebissen worden war.

Ganze Meldung lesen ...

Hund im Tierheim: Polizei haftet nicht für Kosten

hd_02Koblenz (VG) – Ein Tierschutzverein, der einen bei der Polizei abgegebenen Hund dort abholt und vorübergehend einem vereinseigenen Tierheim unterbringt, kann vom Land nicht Ersatz von Pflege- und sonstigen Kosten verlangen. Dies entschied jetzt das Verwaltungsgericht Koblenz.

Ganze Meldung lesen ...

Halter überfordert, fehlende Sachkenntnis: Tierheim Berlin muss 31 Kaninchen und 29 Katzen aufnehmen

schwarzekatze_01Berlin (aho) – Am Montag wurden in Berlin-Lichtenberg 31 Kaninchen, darunter etliche trächtige Tiere, von Amtstierärzten sichergestellt und an das Tierheim Berlin übergeben. Am Donnerstag folgten 29 Katzen aus einem anderen privaten Tierhaushalt in Berlin-Mitte. Die Besitzern waren mit der Haltung der vielen Tiere nach eigenen Angaben überfordert.

Ganze Meldung lesen ...

Diabetes: Leben mit einer Krankheit

Trinkender_Hund[Ein erstes Zeichen für Diabetes ist ein unnatürlich starkes Durstgefühl; Foto: Klostermann/BfT] Bonn (BfT) – Zuckerhunde heißen nicht so, weil sie besonders süß, sondern weil sie leider krank sind. Denn die Zuckerkrankheit oder der Diabetes mellitus gehört zu den häufigsten hormonell bedingten (endokrinen) Erkrankungen bei Hunden.

Ganze Meldung lesen ...

Staupe tötet. Impfung schützt! Die Bundestierärztekammer rät dringend zur Schutzimpfung

rufzeichenBerlin (BTK) – Die Angst vor der Staupe geht um in Berlin – Hundebesitzer fürchten um die Gesundheit ihrer Vierbeiner, denn die hoch ansteckende Viruserkrankung hat sich unter den Füchsen stark ausgebreitet.

Ganze Meldung lesen ...

Außer Kontrolle: Cottbuser Polizei erschießt zwei Rottweiler

Rottweiler_zweiCottbus (aho) – Polizeibeamte haben am Donnerstagmittag in Cottbus zwei freilaufende Rottweiler mit ihren Dienstwaffen erschossen. Die Tier hatten zuvor einen kleinen Hund und seine 74-jährige Besitzerin angegriffen. Der Hund wurde verletzt und rannte davon.

Ganze Meldung lesen ...

Epilepsie beim Hund: Krank, aber nicht verrückt

Junger_Schaeferhund_02[Epilepsieanfälle treten meistens in Ruhephasen und in der häuslichen Umgebung auf. Täglicher Auslauf schadet einem kranken Hund deshalb nicht. Junge Hunde und bestimmte Rassen wie beispielsweise der Schäferhund sind häufiger betroffen als andere Rassen. Foto: BfT] Bonn (BfT) – Diagnose „Epilepsie“! Schlimmer kann es für einen Tierhalter wohl kaum kommen. Und es trifft nicht immer nur die anderen, denn epileptische Anfälle sind die häufigste chronische neurologische Funktionsstörung bei Hunden. Um es gleich vorweg zu nehmen. Diese Krankheit ist erschreckend, bedeutet aber nicht das Ende.

Ganze Meldung lesen ...


Pages: Prev 1 2 3 4 5 6 7 8 ... 193 194 195 Next


Suche



Datenschutzerklärung