Lebensmittel - Markt - Ernhrung®
Lebensmittel - Markt - Ernährung
  

powered by ...

Zum Welteiertag: Deutsche Produktion auf Erholungskurs

(MEG) Am 08. Oktober 2010 ist Welteiertag. Dieser „Tag des Eis“ wurde bereits 1996 von der IEC (International Egg Commission) ins Leben gerufen. Die Herausforderung den weltweit steigenden Bedarf an hochwertigen
Proteinen zu decken, steht für die Eierwirtschaft in diesem Jahr im Vordergrund vieler internationaler Aktionen.
Auch in Deutschland stehen die Zeichen wieder auf Anstieg der Eierproduktion. Wegen des vorzeitigen Endes der klassischen Käfighaltung war die Erzeugung hierzulande zeitweise deutlich geschrumpft. So wurden im ersten Halbjahr 2010 in Betrieben mit mehr als 3.000 Haltungsplätzen laut Statistischem Bundesamt 17 % weniger Eier erzeugt als im gleichen Zeitraum 2009. Im Juli 2010 wurden in Deutschland mit 667,3 Mio. Eiern immer noch
5,7 % weniger Eier gelegt.
Die Erholung der deutschen Produktion dürfte nun aber an Fahrt gewinnen. So werden nach Berechnungen der MEG (Marktinfo Eier & Geflügel) gegen Ende dieses Jahres wieder so viele Hennen eingestallt sein wie vor Beginn der
Umstellungsphase 2008.

Reply to “Zum Welteiertag: Deutsche Produktion auf Erholungskurs”

Suche



Datenschutzerklärung

Betrug und Täuschung in der Bio-Land- u. Lebensmittelwirtschaft
EHEC: Ein Erreger macht Karriere
Nitrat: Vom Schadstoff zum wichtigen Nährstoff
Mycobacterium avium paratuberculosis in Lebensmitteln
Qualität und Gesundheitswert von Bio-Produkten
Acrylamid: Nullrisiko deutlich gesenkt



Wissenschaftlerin: Nur reiche Länder können sich 'Bio' leisten - auf Kosten der Armen


Lebensmittelsicherheit


mycobakterien


Handlungsbedarf: Wissenschaftler weisen MAP in Rindfleisch nach

Derio (aho/lme) Wissenschaftlern von Baskischen Institut für Landwirtschaftliche Forschung und Entwicklung 'Neiker-Tecnalia' im spanischen Derio ist es gelungen, den Erreger der Paratuberkulose 'Mycobacterium avium paratuberculosis' (MAP) in der Muskulatur von Rindern und Kühen zum Zeitpunkt der Schlachtung nachzuweisen.
Weitere Informationen hier.