Lebensmittel - Markt - Ernährung®
Lebensmittel - Markt - Ernährung
  

powered by ...

Impressum

Redaktion:

  • Dr. med. vet Manfred Stein, (Tierarzt, verantwortlich),(drms), (aho), (lme)
  • Dipl.-Ing. agrar Alfons Deitermann, (Agraringenieur);(aho), (ad)
  • Dipl. LMChem Marlies Stein (Lebensmittelchemikerin); (ms)
  • Dipl.-Inform. (FH) Bastian S. Hellmann (Informatiker),
  • Mareke Stein (Informatikkauffrau).

Copyright, Impressum und Haftungsausschluß

Die im LME-Netz veröffentlichten Texte, Nachrichten, Beiträge, Links und Informationen dienen der persönlichen Information. Jede weitere auch auszugsweise Verwendung auf privaten oder gewerblichen Internetwebsites, auf Datenträgern oder in Druckerzeugnissen bedarf der schriftlichen Genehmigung durch den Medieninhaber. Alle Daten dieses Angebotes genießen nach §4 und §§87a ff. urheberrechtlichen Schutz.

Die Informationen auf der Homepage und in den LME-Nachrichten wurden sorgfältig geprüft. Dennoch kann von den Autoren für die Richtigkeit und Vollständigkeit keine wie auch immer geartete Haftung oder Verantwortung für die Inanspruchnahme des Services oder dessen Nichtverfügbarkeit übernommen werden. Die Nutzung erfolgt auf eigenes Risiko. Dies gilt auch für Folgeschäden. Alle Daten dieses Angebotes genießen nach §4 und §§87a ff. urheberrechtlichen Schutz.

Die namentliche Nennung von Präparaten, Produkten, Wirkstoffen und Arzneimitteln auf den LME-Seiten stellt keinesfalls eine Empfehlung, Verkaufsförderung oder Bewerbung der einzelnen Produkte in welcher Weise auch immer dar. Die Informationen sind keinesfalls abschließend, ersetzen keine Fachberatung durch Ernährungswissenschaftler, Mediziner oder andere geeignete Fachleute.

Erklärung:

Mit Urteil vom 12. Mai 1998 hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Ausbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann – so das LG – nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Wir haben auf unserer Website Links zu anderen Seiten im Internet gelegt. Für all diese Links gilt:
Wir möchten ausdrücklich darauf hinweisen, dass wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten haben. Deshalb distanzieren wir uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten auf unserer Website, sofern die Inhalte sich nicht ausdrücklich auf unsere Website beziehen und unseren Inhalten entsprechen. Diese Erklärung gilt für alle auf unserer Website vorhandenen Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die Banner und Links führen.

THE AUTHORS SHALL NOT BE LIABLE FOR ANY DAMAGES SUFFERED AS A RESULT OF USING, MODIFYING OR DISTRIBUTING THIS SOFTWARE OR ITS DERIVATIVES.

Redaktion, Medieninhaber, Technische Leitung:

Dr. Manfred Stein
Am Kiebitzberg 10
27404 Gyhum, Deutschland / Germany
Tel: +49 – 4286 – 400
Fax:+49 – 4286 – 444
E-Mail: manfred.stein@t-online.de

Die im LME-Netz veröffentlichten Texte, Nachrichten, Beiträge, Links und Informationen dienen der persönlichen Information. Jede weitere auch auszugsweise Verwendung auf privaten oder gewerblichen Internetwebsites, auf Datenträgern oder in Druckerzeugnissen bedarf der schriftlichen Genehmigung durch den Medieninhaber. Alle Daten dieses Angebotes genießen nach §4 und §§87a ff. urheberrechtlichen Schutz.

Copyright:

© 1999 – 2012 LME-Netz

Allgemeine Geschäftsbedingungen für das Journalistenbüro animal-health-online

Wichtiger Hinweis
Die auf der Webseite von animal-health-online und lme-online veröffentlichten Texte, Nachrichten, Beiträge, Links und Informationen dienen der persönlichen Information. Jede weitere auch auszugsweise Verwendung auf privaten oder gewerblichen Internetwebsites, auf Datenträgern oder in Druckerzeugnissen bedarf der schriftlichen Genehmigung von animal-health-online. Alle Daten dieses Angebotes genießen urheberrechtlichen Schutz.

Allgemeines
Diese „Allgemeinen Geschäftsbedingungen“ (AGB) finden Anwendung auf alle Textbeiträge (Material). Dabei ist es unerheblich, auf welchem Wege die Lieferung erfolgt. Die AGB gelten, sofern nichts Abweichendes schriftlich vereinbart ist, für alle gegenwärtigen und zukünftigen Geschäfte zwischen animal-health-online und dem kommerziellen Kunde der angebotenen Beiträge.

Abweichende Geschäftsbedingungen des Kunden gelten nur, wenn sie schriftlich bestätigt sind. Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Kunden wird hiermit widersprochen. Deutsches Recht findet auch bei Lieferungen ins Ausland Anwendung.

Lieferung
Bevor das Material verwendet werden darf, kontaktiert der Kunde animal-health-online und benennt einen verantwortlichen Ansprechpartner. Er übermittelt notwendige Kontaktdaten wie Name, Funktion im Unternehmen, Anschrift, Telefonnummer und Email. Diese Kontaktaufnahme ist unverbindlich und verpflichtet den Kunden nicht zur Abnahme der Texte.

Die Kunde erhalten das die Texte via Email, Datenträger, Telefax, Briefsendung oder per Abruf von der animal-health-online Webseite. Dort liegen die kompletten Texte zur Ansicht vor, soweit es sich nicht um Texte handelt, die individuell für den Kunden erstellt wurden. Die werden dem Kunden zur unverbindlichen Prüfung und zur einfachen Nutzung gegen Entgelt überlassen.

Angegebene Links zu Abbildungen, Illustrationen, Grafiken, Ton – und Videodateien dienen der Information der Kunden. Es liegt ausschließlich in der Verantwortung des Kunden, die entsprechenden Nutzungsrechte eigenständig zu klären. animal-health-online übernimmt keine Verantwortung in Bezug auf Abbildungen, Illustrationen, Grafiken, Ton – und Videodateien, bemüht sich jedoch, auf die jeweils zuständigen Ansprechpartner hinzuweisen.

animal-health-online behält sich vor, die Texte mehreren Interessenten parallel zur Ansicht zu überlassen.

Honorare
Jede redaktionelle Nutzung bzw. Veröffentlichung der angebotenen Beiträge, einschließlich ihrer öffentlichen Wiedergabe im Internet oder in Druckerzeugnissen, ist honorarpflichtig. Die Höhe des Honorars wird vereinbart bzw. entspricht dem Zeilenhonorar, das bei der Publikation des Kunden üblich ist. Das Honorar muss aber mindestens den aktuellen Empfehlungen der Mittelstandsgemeinschaft Freie Journalisten entsprechen.

Honorare sind stets Netto-Honorare, die ohne Abzug und zuzüglich der zum Zeitpunkt der Lieferung geltenden Mehrwertsteuer (voller Mehrwertsteuersatz) zu zahlen sind. Sie werden mit der Nutzung des Beitrages fällig und sind sogleich, spätestens aber 20 Werktage danach auf ein von animal-health-online benanntes Konto zu zahlen. Unterbleibt die Zahlung in diesem Zeitraum, muss animal-health-online eine Urheberrechtsverletzung annehmen, es wird zunächst automatisch eine erhöhte Nutzungspauschale von zusätzlich EURO 75,– pro Beitrag fällig.

Rechtliche Schritte werden hierdurch nicht ausgeschlossen und bleiben vorbehalten.

Eine Verwertung des Materials in elektronischen Archiven oder Datenbanksystemen ist zu einem Aufpreis von 20 % möglich.

Ablehnung von Aufträgen
animal-health-online ist berechtigt, Aufträge nach sachgemäßem Ermessen abzulehnen. Die Ablehnung muss nicht begründet werden. Eine Ablehnung kann insbesondere erfolgen, wenn die Texte in Druckerzeugnissen oder Online-Publikationen erscheinen sollen, die gegen geltendes Recht, die Rechte Dritter oder die guten Sitten verstößt. Die Ablehnung wird dem Auftraggeber unverzüglich von animal-health-online mitgeteilt.

Urheberrecht / Rechte
Alle von animal-health-online angebotenen Beiträgen bleiben stets Eigentum der Autoren, für jede Nutzung gelten neben den getroffenen Vereinbarungen die Bestimmungen des Urheberrechtsgesetzes. Eingeräumt wird nur die einmalige Nutzung durch Abdruck oder elektronische Wiedergabe.

Die redaktionelle Bearbeitung und Veränderung des Textes im redaktionell üblichen Rahmen ist gestattet. Dabei darf das Material im Sinne des §14 UrhG weder entstellt noch in der Tendenz verfremdet oder verfälscht werden. Der Kunde verpflichtet sich, die publizistischen Grundsätze des Deutschen Presserates (Pressekodex und Richtlinien) zu beachten.

Insbesondere das Einfügen von Produktnamen, Warenzeichen und Namen von Personen, Verbänden, Vereinen und Unternehmen bedarf der ausdrücklichen Zustimmung von animal-health-online. Dies gilt auch für das Einfügen von Verweisen (Links) bei einer Online-Publikation.

Die eingeräumten Rechte gelten nur für den vereinbarten Zweck, Sprachraum und Umfang zur einmaligen Nutzung. Jede erneute Nutzung oder sonstige Ausweitung des ursprünglich eingeräumten Nutzungsrechts bedarf grundsätzlich der vorherigen, schriftlichen Zustimmung von animal-health-online. Dies gilt insbesondere für die Freigabe des Materials für Werbezwecke. Auch die Weitergabe des Materials oder die Übertragung von Rechten an Dritte durch den Kunden darf ohne vorherige, schriftliche Zustimmung der Autoren bzw. animal-health-online nicht erfolgen.

Exklusivrechte oder Sperrfristen müssen gesondert vereinbart und honoriert werden.

Eingeräumte Nutzungsrechte können ohne Zustimmung des Autoren auch dann nicht übertragen werden, wenn die Übertragung im Rahmen der Gesamtveräußerung eines Unternehmens oder der Veräußerung von Teilen eines Unternehmens geschieht (§ 34 Abs. 3 UrhG). Diese Klausel ist als gesonderte Vereinbarung gem. § 34 Abs. 4 UrhG anzusehen.

Die Übertragung von Zweitrechten an Verwertungsgesellschaften bleibt vorbehalten. Mit der Annahme des Honorars ist die Erlaubnis zur Wahrnehmung weiterer Rechte durch den Besteller nicht verbunden.

Pflichten des Kunden
Der Kunde informiert animal-health-online durch die kostenlose Übersendung eines Belegexemplars bzw. einer Honorarabrechnung (gem. § 25 Verlagsgesetz) von der Veröffentlichung. Bei einer Online – Veröffentlichung des Textes wird die URL (Uniform Resource Locator) an animal-health-online übermittelt.

Die veröffentlichten Texte sind gemäß §13 UrhG mit dem Namen bzw. dem Namenskürzel des Autors zu kennzeichnen, mindestens aber mit dem Agenturkürzeln „aho“ oder „lme“. Dies gilt auch im Falle von Online-Veröffentlichungen.

Unterbleibt die Kennzeichnung oder verstößt der Kunde gegen § 14 UrhG, so hat der Journalist bzw. animal-health-online Anspruch auf Schadenersatz in Form eines Zuschlages von 100 % zum jeweiligen Nutzungshonorar zuzüglich evtl. anfallender Nebenkosten. Der Kunde hat den Autoren von aus der Unterlassung des Urhebervermerkes oder Entstellung des Werkes resultierenden Ansprüchen Dritter freizustellen.

Angebotene Beiträge, die ausdrücklich mit einer Sperrfrist (Embargo) gekennzeichnet sind, dürfen nicht vor Ablauf dieser Frist veröffentlicht werden. Mögliche Folgen, die aus einem Bruch dieses Embargos resultieren, liegen in der Verantwortung des Kunden.

Haftung
animal-health-online haftet nicht bei Fehlern oder Störungen im Dienstbetrieb, bei Lieferschwierigkeiten, inhaltlichen oder textlichen Fehlern, außer in Fällen groben Verschuldens.
Weitergehende Ansprüche des Kunden, gleich aus welchen Rechtsgründen, sind soweit sich nachstehend nicht anderes ergibt, ausgeschlossen. animal-health-online haftet nicht für entgangenen Gewinn oder für sonstige Vermögensschäden des Kunden.

Soweit die vorgenannte Haftung ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies ebenfalls für die persönliche Haftung von Arbeitnehmern, Vertretern und Erfüllungsgehilfen von animal-health-online.

Datenschutz
Der Kunde ist damit einverstanden, dass seine personenbezogenen Daten durch den animal-health-online verarbeitet und gespeichert werden, soweit es der Vertrag erfordert.

Schlussbestimmungen
Die Nichtigkeit oder Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen berührt die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht.

Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Soweit sich aus dem Vertrag zwischen dem Kunden und animal-health-online nichts anderes ergibt, ist Erfüllungs- und Zahlungsort der Geschäftssitz von animal-health-online.

Suche



Betrug und Täuschung in der Bio-Land- u. Lebensmittelwirtschaft
EHEC: Ein Erreger macht Karriere
Nitrat: Vom Schadstoff zum wichtigen Nährstoff
Mycobacterium avium paratuberculosis in Lebensmitteln
Qualität und Gesundheitswert von Bio-Produkten
Acrylamid: Nullrisiko deutlich gesenkt



Wissenschaftlerin: Nur reiche Länder können sich «Bio» leisten – auf Kosten der Armen


Lebensmittelsicherheit


mycobakterien


Handlungsbedarf: Wissenschaftler weisen MAP in Rindfleisch nach

Derio (aho/lme) – Wissenschaftlern von Baskischen Institut für Landwirtschaftliche Forschung und Entwicklung „Neiker-Tecnalia“ im spanischen Derio ist es gelungen, den Erreger der Paratuberkulose „Mycobacterium avium paratuberculosis“ (MAP) in der Muskulatur von Rindern und Kühen zum Zeitpunkt der Schlachtung nachzuweisen.
Weitere Informationen hier.






Vegetarier: weiblich, jung, überdurchschnittlich gebildet, lebt in Großstadt.



aho_Grosstiere

aho_Kleintiere & Pferde

Lebensmittel Markt Ernährung