Lebensmittel - Markt - Ernhrung®
Lebensmittel - Markt - Ernährung
  

powered by ...

Weiteres Pflanzenstärkungsmittel wegen DDAC vom Markt

Düsseldorf (lme) – Nach dem Verbot des Pflanzenstärkungsmittel „Vi-Care“ wurde jetzt auch das Produkt „Biolife“ wegen einer Belastung mit dem Desinfektionsmittel Didecyldimethylammoniumchlorid (DDAC) vom Markt genommen. Das Produkt wird zur Nachbehandlung von Bananen eingesetzt. Bei einer Untersuchung von Bio-Bananen war DDAC nachgewiesen worden. Das wurde in einer Sondersitzung des Düsseldorfer Landtags zum Skandal um die Belastung von Pflanzenstärkungsmitteln mit dem Desinfektionsmittel bekannt.
Bei einem Importeur aus Nettetal am Niederrhein wurden 2.500 Liter des DDAC-belasteten Pflanzenstärkungsprodukts „Vi-Care“ beschlagnahmt und unter behördlicher Aufsicht entsorgt. Das teilte das Agrarministerium in Düsseldorf mit.

Reply to “Weiteres Pflanzenstärkungsmittel wegen DDAC vom Markt”

Suche



Datenschutzerklärung

Betrug und Täuschung in der Bio-Land- u. Lebensmittelwirtschaft
EHEC: Ein Erreger macht Karriere
Nitrat: Vom Schadstoff zum wichtigen Nährstoff
Mycobacterium avium paratuberculosis in Lebensmitteln
Qualität und Gesundheitswert von Bio-Produkten
Acrylamid: Nullrisiko deutlich gesenkt



Wissenschaftlerin: Nur reiche Länder können sich 'Bio' leisten - auf Kosten der Armen


Lebensmittelsicherheit


mycobakterien


Handlungsbedarf: Wissenschaftler weisen MAP in Rindfleisch nach

Derio (aho/lme) Wissenschaftlern von Baskischen Institut für Landwirtschaftliche Forschung und Entwicklung 'Neiker-Tecnalia' im spanischen Derio ist es gelungen, den Erreger der Paratuberkulose 'Mycobacterium avium paratuberculosis' (MAP) in der Muskulatur von Rindern und Kühen zum Zeitpunkt der Schlachtung nachzuweisen.
Weitere Informationen hier.