animal-health-online®
Redaktion Grosstiere

Zwischenablage01 powered by ...
T O P N E W S ►

Schließung von Wildbrücken aufgrund der Schweinepest

Berlin (hib/EIS) – Sofern sich zur Eindämmung einer Ausbreitung der Afrikanischen Schweinepest (ASP) kein milderes Mittel abzeichnen sollte, wird grundsätzlich die Maßnahme Wildbrücken oder andere für Wildschweine passierbare Wildübergänge vorübergehend zu schließen, in Betracht gezogen. Entscheidend seien, unter Berücksichtigung der dynamischen und epidemiologischen Entwicklungen, die örtlichen Gegebenheiten, heißt es in einer Antwort (19/25064) der Bundesregierung […]

Ganze Meldung lesen ...

Toter Schwan am Schweriner See mit Vogelgrippe infiziert

Wismar (aho) – Wie der Fachdienst Veterinär- und Lebensmittelüberwachung des Landkreises Nordwestmecklenburg meldet, erhielt man dort (16.12.) einen positiven Laborbefund auf Geflügelpest (Vogelgrippe) von einem am Schweriner See aufgefunden Singschwan. Am 9.12. war bereits im Bereich der Ortschaft Gallentin ein toter Singschwan im Uferbereich gefunden worden, bei dem das Geflügelpestvirus vom Subtyp H5N8 amtlich festgestellt […]

Ganze Meldung lesen ...

20 weitere ASP-Wildschweine – Insgesamt jetzt 307

Potsdam (aho) – Das Nationale Referenzlabor für Afrikanische Schweinepest (ASP) – das Friedrich-Loeffler-Institut (FLI) – hat bei zwanzig weiteren Wildschweinen den amtlichen ASP-Verdacht bestätigt. Es handelt sich um Fälle aus den bestehenden Kerngebieten in den Landkreisen Spree-Neiße, Oder-Spree und Märkisch-Oderland. Damit gibt es jetzt insgesamt 307 bestätigte ASP-Fälle beim Schwarzwild im Land Brandenburg. Nach offiziellen […]

Ganze Meldung lesen ...

Neuer Leitfaden mit „Ampelsystem“

Wie können sich Betriebe der Fleischwirtschaft vor dem Corona-Virus schützen?

Hannover (ml) – Im Verlauf der COVID-19-Pandemie in 2020 kam und kommt es immer wieder zu Virus-Ausbrüchen in Betrieben der Fleischwirtschaft, insbesondere in Schlacht- und Zerlegebetrieben, die zur kritischen Infrastruktur „Ernährung“ zählen. Dadurch kann es zu einer hohen Anzahl infizierter Personen sowohl innerhalb des Betriebes als auch im Wohnumfeld kommen. Wie können Betriebe der Fleischwirtschaft ihr Personal vor dem Corona-Virus schützen?

Ganze Meldung lesen ...

Geflügelpest kommt näher: Tiere jetzt schützen

Koblenz (LUA) – Die Geflügelpest breitet sich in Deutschland und Europa immer weiter aus. In den vergangenen Wochen wurden mehr als 11.000 tote Wat- und Wasservögel an den norddeutschen Küsten gefunden, zudem gab es in einigen Bundesländern bereits Ausbrüche in Geflügelhaltungen. Noch ist Rheinland-Pfalz nicht betroffen – Geflügelhalter sollten aber jetzt schon Vorsorge treffen, um ihre Tiere zu schützen.

Ganze Meldung lesen ...

Kreis Segeberg: Sperrbezirk und Beobachtungsgebiet aufgehoben

Segeberg (aho) – Im November war die hochpathogene H5N8-Geflügelpest in einer kleinen Tierhaltung in Heidmühlen im Kreis Segeberg ausgebrochen. Am vergangenen Dienstag, 8. Dezember, hat der Kreis Segeberg bereits den Sperrbezirk aufgehoben. Ab dem 15. Dezember gilt dies nun auch für das Beobachtungsgebiet. Die Geflügelpest gilt daher in diesem Gebiet als offiziell erloschen. Insgesamt wurde […]

Ganze Meldung lesen ...

NL: H5-Vogelgrippe in Friesland

Den Haag (aho) – im niederländischen Ort Buitenpost (Gemeinde Achtkarspel, Provinz Friesland) wurde bei einer Hühnerhaltung mit 28.000 Tieren die Vogelgrippe (H5) der hochpathogenen Variante festgestellt. Die Keulung wird von der niederländischen Behörde für Sicherheit von Lebensmitteln und Verbraucherprodukten (NVWA) durchgeführt.

Ganze Meldung lesen ...

Resistenzen: In der Flugzeugtoilette um die Welt

(aho) – Flugzeugtoiletten werden von einem internationalen Publikum genutzt. Ein international besetztes Forscherteam ging der Frage nach, ob das entstehende Abwasser in Bezug auf Vielfalt und Menge eine beachtenswere Quelle für antibiotikaresistente Bakterien (ARB) und Resistenzgenen (ARG) darstellt.

Ganze Meldung lesen ...

Irland: H5N8-Virus bei Freiland-Puten

Dublin (aho) – Das irische Agrarministerium meldet einen Ausbruch der H5N8-Vogelgrippe in einer kleinen Puten-Freilandhaltung. Der Betrieb liegt im Westen Irlands in der Nähe von Knockananna in der Grafschaft Wicklow. Die Tiere wurden getötet und Sperrzonen eingerichtet, in denen zusätzliche Schutz- und Überwachungsmaßnahmen gelten.

Ganze Meldung lesen ...

Südkorea bestätigt zwei weitere H5N8-Fälle

Seoul (aho) – Aus Südkorea werden weitere Fälle von Vogelgrippe bei Hausgeflügel gemeldet. Aktuell sind zwei Entenfarmen im Landkreis Yeongam, 384 Kilometer südlich von Seoul, betroffen. Es war nach Angaben des Ministeriums für Landwirtschaft, Ernährung und ländliche Angelegenheiten der 11. und 12. Fall der hoch pathogenen H5N8-Vogelgrippe in diesem Jahr.

Ganze Meldung lesen ...

Vogelgrippe im Vogelsberg

Gießen (pm) – Der Landesbetrieb Hessisches Landeslabor hat bei fünf Höckerschwänen in Hessen den Ausbruch der Geflügelpest nachgewiesen. Das nationale Referenzlabor am Friedrich-Loeffler Institut in Greifswald hat diesen Nachweis heute bestätigt. Die Tiere wurden zuvor im Schutzgebiet Vogelsbergteiche in Freiensteinau tot aufgefunden. In den wenigen, kleinen Geflügelhaltungen im Umkreis von einem Kilometer rund um den […]

Ganze Meldung lesen ...

Wasser, der „vergessene Nährstoff“

Allgemeine physiologische Bedeutung des Wassers:

  • Lösungsmittel, Transportmittel, Regulation des Zelldrucks,
  • Thermoregulation
  • Ein Verlust von weniger als 1/10 des Körperwassers ist bereits tödlich.
  • Ganze Meldung lesen ...

Eilentscheidung: Gericht genehmigt Rindertransport nach Marokko

Rhein-Sieg-Kreis (ps) – Mit einer weiteren Eilentscheidung hat das Oberverwaltungsgericht NRW in Münster (OVG) am Donnerstagabend den für heute, 11. Dezember 2020, geplanten Transport von 66 trächtigen Rindern doch noch zugelassen.

Die Spedition hatte das OVG angerufen, nachdem der Rhein-Sieg-Kreis den Transport wegen möglicher Verstöße gegen den Tierschutz am Zielort in Marokko untersagt hatte. In der ersten Instanz hatte das Verwaltungsgericht Köln im Ergebnis die Untersagung noch bestätigt.

Ganze Meldung lesen ...

Hessen: Vermehrt Schmallenberg-Virus Infektionen (SBV) nachgewiesen

Gießen (aho) – Seit Ende letzter Woche wurden im Landesbetrieb Hessisches Landeslabor (LHL) vermehrt SBV-Infektionen bei abortierten Schaflämmern diagnostiziert. Es handelt sich um pathomorphologisch SBV-typische Aborte von Lämmern aus den Landkreisen Marburg-Biedenkopf, Lahn-Dill-Kreis und Hochtaunuskreis.

Ganze Meldung lesen ...

Afrikanische Schweinepest: Restriktionszonen werden erweitert

Ministerin Köpping: »Haben einen langen Weg vor uns« (pm) – Der Freistaat Sachsen legt die Restriktionszonen im Landkreis Görlitz neu fest, um eine weitere Ausbreitung der Afrikanischen Schweinepest (ASP) zu verhindern. Dafür wurden jetzt zwei Allgemeinverfügungen erlassen, in denen die Grenzen des gefährdeten Gebietes und der Pufferzone neu gezogen werden. Aufgrund der neusten Funde mehrerer […]

Ganze Meldung lesen ...

NL: Vogelgrippe bei Legehennen

Den Haag (aho) – Im niederländischen Ort Den Bommel (Gemeinde Goeree-Overflakkee, Provinz Südholland) wurde in einer Legehennenhaltung mit 25.000 Tieren die Vogelgrippe (H5) diagnostiziert. Es ist wahrscheinlich eine wenig pathogene Variante. Die Keulung wird von der niederländischen Behörde für Sicherheit von Lebensmitteln und Verbraucherprodukten (NVWA) durchgeführt. Eine niedrig pathogene Vogelgrippe ist weniger ansteckend als eine […]

Ganze Meldung lesen ...

Rhein-Sieg-Kreis untersagt erneut Tiertransport nach Marokko

Rhein-Sieg-Kreis (ps) – Als zuständige Veterinärbehörde hat der Rhein-Sieg-Kreis einen weiteren, für Freitag, 11. Dezember 2020, geplanten Transport von 66 Rindern aus dem Kreisgebiet nach Marokko untersagt. Eine Spedition für Tiertransporte wollte die Tiere über Spanien und das Mittelmeer nach Nordafrika bringen. Dort sollten sie – so die Angaben der Spedition – zu Zuchtzwecken weiterverkauft […]

Ganze Meldung lesen ...

Schmallenberg-Virus bei Schaflämmern aus der Westpfalz

Koblenz (LUA) – Das Landesuntersuchungsamt (LUA) hat das Schmallenberg-Virus bei zwei Schaflämmern aus einem Bestand in der Westpfalz nachgewiesen. Der für Menschen ungefährliche Erreger ruft bei Lämmern und Kälbern schwere Missbildungen hervor – so auch bei den zwei bereits tot geborenen Jungtieren.

Ganze Meldung lesen ...

H5N8 in UK

Ganze Meldung lesen ...

Frankreich meldet H5N8-Vogelgrippe auf einer Entenfarm

Paris (aho) – Das französische Landwirtschaftsministerium teilte am Dienstag mit, dass auf einer Entenfarm mit 6.000 Tieren in der Gemeinde Benesse-Maremne (Departement Landes) das hochpathogene H5N8-Virus nachgewiesen wurde. Bei den Tieren wurde eine erhöhte Sterblichkeit beobachtet. Der Bestand wurde geräumt. Die Gemeinde liegt nahe der Atlantikküste im Südwesten Frankreichs.

Ganze Meldung lesen ...

Pages: 1 2 ... 5 6 7 8 9 ... 718 719

Pages: 1 2 ... 5 6 7 8 9 ... 718 719


Suche



Datenschutzerklärung

TOPIC®-Klauen-Emulsion und Gel: Bei Mortellaro Präparate ohne Wartezeit einsetzen! DSC_0014

Die Folgen der kastrationslosen Ebermast: Ungenießbares Eberfleisch stört das Vertrauen der Verbraucher

Fragen und Antworten zur 16. Novelle des Arzneimittelgesetzes.

Antibiotikaverbräuche in Human- und Veterinärmedizin: Was ist viel & Und wer verbraucht "viel"?



Topic-Logo

tierbestand12-13

Penisbeißen in der Ebermast: ... sofort rausnehmen, sonst ist da die Hölle los! Penis_Zeller_Beringer_02

Das arttypische Verhalten der Eber sorgt für Unruhe in der Ebermast.



Bis zu 1 % ungenießbare Stinker: 24.000.000 kg Schweinefleisch in die Tonne?

Antibiotikaverbräuche in der Tierhaltung: Genau hinschauen lohnt sich

Tunnelblick: Stinkefleisch ist nicht das einzige Problem der Ebermast

Eberfleisch mit Geschlechtsgeruch: "Ich befürchte, dass der Fleischkonsum schleichend zurückgeht"


gesundheit


Isofluran-Gasnarkose
Ferkelkastration, Ebermast, Eberimpfung
Verbraucherschutz: Paratuberkulose & Morbus crohn
Toxoplasmose bei Schweinen, Geflügel und Menschen
Botulismus
Morbus Crohn durch Mykobakterien: Ein Verdacht wird zur Gewissheit
Topic®-Emulsionspray und Gel decken ab, lösen Verkrustungen, trocknen aus und sind gegen Bakterien und Pilze konserviert. Die Topic®-Produkte neutralisieren den tierspezifischen Eigengeruch und Gerüche von Entzündungssekreten z.B. beim Zwischenschenkelekzem, Sommerekzem, Kannibalismus, Mauke, Huf- oder Klauenveränderungen. Der versorgte Bereich wird so für Insekten (Fliegen) wenig attraktiv. Die Emulsion und das Gel können auch unter Verbänden und im Zwischenschenkelbereich von Kühen eingesetzt werden.

Zoonosen



Beliebte Beiträge



Morbus Crohn & ParaTb



Prof. Borody im Interview bei YouTube.