animal-health-online®
Redaktion Kleintiere & Pferde
  

powered by ...

Kot, Gestank, Verwahrlosung: 12 Hunde und 30 Katzen verdrecken Haus

Burgellern (aho) – Tierschützer und Amtsveterinär haben jetzt endgültig eine völlig verwahrloste Hunde – und Katzenhaltung in einem Haus in Burggellern beendet. Nach Berichten in der Lokalpresse war das ganze Haus durch Exkremente von 12 Hunden und annähernd 30 Katzen völlig verdreckt. Die Halterin hatte zuvor schon vor dem Termin den Grosstiel der Tiere weggeschafft. Einige noch aufgefundene Katzen waren verwahrlost und abgemagert, berichteten Tierschützer, die sich – nach Luft ringend – in das Innere des Hauses vorgearbeitet hatten. Dort: Kot in allen Zerfallsstadien, auf den Böden, in den Ecken, selbst an Fensterrahmen und Gardinenstangen.

Bereits vor längerem hatten Mitteilungen von Nachbarn und Tierfreunden über den grauenhaften Gestank und die Haltungsbedingungen der zahlreichen Tiere Tierschützer und Amtsveterinäre auf den Plan gerufen. Die Tierhalterin hatte immer wieder zugesichert, die Haltungsbedingungen der Tiere zu verbessern. Auch das Gesundheitsamt wurde wegen der Verwahrlosung der Wohnung eingeschaltet. Die Tierschützer wollen jetzt mit Hilfe des Amtstierarztes die Spur der weggeschafften Tiere aufnehmen.

Suche



Datenschutzerklärung





aho_Grosstiere

aho_Kleintiere & Pferde

Lebensmittel Markt Ernhrung