animal-health-online®
Redaktion Kleintiere & Pferde
  

powered by ...

Bis zum Bauch im Kot: Pferderettung in letzter Sekunde; mit Video

Dortmund (aho) – Am Donnerstagabend hat die Feuerwehr Dortmund fünf völlig vernachlässigte Pferde aus einem Stall geborgen. Tierschützer hatten einen Tipp erhalten und die Feuerwehr um Hilfe gebeten. Während sich die vier Stuten relativ problemlos auf einen Pferdeanhänger verladen ließen, bereitete der gesundheitliche Zustand sowie das wehrhafte Verhalten eines Hengstes, der ca. vier Jahren seine Box nicht verlassen hatte, große Probleme.

Nach Absprache mit der Tierärztin wurde zunächst versucht, das Tier mit mehreren Feuerwehrmännern auf den Tieranhänger zu führen. Der Versuch musste jedoch abgebrochen werden, da durch den wehrhaften Zustand eine  erhebliche Verletzungsgefahr für das Tier bestand.  Die Tierärztin entschloss sich, den Hengst für kurze Zeit zu betäuben, um ihn durch die Feuerwehr auf den Anhänger heben zu lassen. Während der Aufbauphase des Feuerwehrkrans und der Vorbereitung einer geeigneten Hebevorrichtung verschlechterte sich der Gesundheitszustand des Pferdes zunehmend, auch diese Maßnahme musste abgebrochen werden. Die Tierärztin holte sich zusätzlichen Rat bei ihrem Chef, einem leitenden Tierarzt der Pferdeklinik an der Hohlen Eiche.

Nach einer weiteren eingehenden Untersuchung stand fest, dass das Tier eine Narkose nicht überleben würde. Der Tierarzt entschloss sich zu einem ganz anderen Schritt. Der Hengst solle nach einer Aufbauphase mit Infusionen und Medikamenten von einem Feuerwehrmann, der bis zu diesem Zeitpunkt den Hengst ständig betreut und so bereits ein gewisses Vertrauen aufgebaut hatte, zur ca. drei km entfernten Pferdeklinik geführt werden. Der Marsch wurde durch ein Löschfahrzeug der Feuerwehr begleitet, da völlig ungewiss war, ob das Tier dies schaffe oder unterwegs zusammenbrechen würde.

Schließlich hatte es in den letzten vier Jahren nur wenige Schritte gelaufen, Beine und Hufe waren stark deformiert. Nach fast zwei Stunden und mehreren Pausen zur erneuten Infusionsgabe war es jedoch geschafft. Der Hengst stand in einer Box der Pferdeklinik und kann künftig medizinisch versorgt und aufgebaut werden. 

53 Kommentare, Kommentar oder Ping

  1. Was aus den Pferden steht oben unter meinem anderem kommi! ;))

  2. Silvia

    Wie geht es dem Hengst???

  3. kurt schäfer

    ihr lügt den leuten was vor ich wollte die pferde in pflege nehmen habe an bild geschrieben und nie eine antwort bekommen

Reply to “Bis zum Bauch im Kot: Pferderettung in letzter Sekunde; mit Video”

Suche



Datenschutzerklärung





aho_Grosstiere

aho_Kleintiere & Pferde

Lebensmittel Markt Ernhrung