animal-health-online®
Redaktion Kleintiere & Pferde
  

powered by ...

Außer Kontrolle: Streunender Hund verletzt zwei Schafe tödlich

Neuruppin (aho) – Immer wieder müssen Schafhalter und deren Tiere die leidvolle Erfahrung machen, dass viele Hundehalter nicht in der Lage sind, ihre Hunde unter Kontrolle zu halten. So auch am gestrigen Abend in Neuruppin, wo ein fremder Hund auf einem umzäunter Grundstück zwei Kamerunschafe angefallen hat. Der Hund tötete ein Jungschaf und verletzte das Muttertier so schwer, dass es von einem Polizisten mit der Dienstwaffe von seinen Leiden erlöst werden musste.
Die Hundehalterin, die in der Nähe wohnt, suchte bereits nach ihrem Hund. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen nahm sie das Tier mit nach Hause. Das zuständige Ordnungsamt wurde zu dem Verstoß gegen die Hundehalterverordnung informiert, so die Polizei Neuruppin.

1 Kommentar, Kommentar oder Ping

Reply to “Außer Kontrolle: Streunender Hund verletzt zwei Schafe tödlich”

Suche



Datenschutzerklärung





aho_Grosstiere

aho_Kleintiere & Pferde

Lebensmittel Markt Ernhrung