animal-health-online®
Redaktion Kleintiere & Pferde
  

powered by ...

Britische Tierärzte warnen vor hochresistenten Bakterien

London (aho) – Führende britische Tierärzte warnen vor antibiotikaresistenten Staphylokokken, die sich zunehmend auch bei Tieren verbreiten. Nach Informationen der „British Veterinary Assosiation“ (BVA) werden in Großbritannien jedes Jahr 10 bis 20 Infektionen mit sogenannten MRSA (Methicillin – Resistente – Staphylococcus – Aureus) insbesondere bei Hunden diagnostiziert. Die Bakterien hätten offensichtlich ihren Weg von humanmedizinischen Kliniken zu Tieren gefunden. In Kliniken seien die Bakterien in Großbritannien jedes Jahr für Tausende von teilweise lebensbedrohlichen und auch tödlich verlaufenden Infektionen bei Klinikpatienten verantwortlich, wird die BVA in verschiedenen Medien zitiert.

Die BVA mahnt ihre Mitglieder, bei Operationen an Tieren äußerst hygienisch zu arbeiten, um Wundinfektionen und eine weitere Verbreitung der MRSA bei Tieren zu verhindern.

Suche



Datenschutzerklärung





aho_Grosstiere

aho_Kleintiere & Pferde

Lebensmittel Markt Ernhrung