animal-health-online®
Redaktion Kleintiere & Pferde
  

powered by ...

Bundespolizei befreit 14 Welpen aus misslicher Lage

Lindau (ots) -Am Donnerstagnachmittag (28. Januar) haben Bundespolizisten auf der BAB 96 einen Hundetransport gestoppt und 14 Welpen eingezogen. Zwei Italiener wollten mit den Tieren mehrere tausend Kilometer durch Europa zurücklegen und wiesen fragwürdige Dokumente vor.

Ganze Meldung lesen ...

LG Osnabrück: Angriff durch nicht angeleinten Hund kann Körperverletzung sein

Osnabrück (LG) – Greift ein nicht angeleinter Hund einen Spaziergänger an, kann das auch strafrechtliche Folgen haben, wie nun ein 24-jähirger Mann aus Quakenbrück vor dem Landgericht Osnabrück erfahren musste. Die 5. Kleine Strafkammer des Landgerichts Osnabrück verurteilte ihn wegen fahrlässiger Körperverletzung zu einer Geldstrafe, nachdem einer seiner Schäferhunde eine Frau zu Fall gebracht hatte […]

Ganze Meldung lesen ...

Onlinehandel mit Tieren: Portale brauchen einheitliche Standards

Bundesministerin Klöckner lädt Internetplattformen, Tierschutz- und Tierärzteverbände sowie Heimtierbranche zum Runden Tisch – Rückverfolgbarkeit muss verbessert werden, auch Aufklärung der Käufer

Berlin (bmel) – Um den illegalen Tier- und Welpenhandel im Internet effektiver zu bekämpfen, hat die Bundesministerin für Ernährung und Landwirtschaft, Julia Klöckner, zu einem Runden Tisch eingeladen. Teilnehmer waren Internetplattformen, Tierschutz- und Tierärzteverbände sowie die Heimtierbranche. Denn das Angebot von Tieren auf Internetplattformen und über Social-Media-Kanäle nimmt zu. Dabei begünstigt das Internet die Möglichkeit von Rechtsverstößen, die den Tierschutz, die Tiergesundheit und den Verbraucherschutz beeinträchtigen können.

Ganze Meldung lesen ...

Halter alkoholisiert: Aggressiver Rottweiler mit Elektrotaser gestoppt

Dortmund (aho) – Beamte der Dortmunder Polizei wurden von Zeugen gegen 23.50 Uhr auf Streitigkeiten in einer Wohnung aufmerksam gemacht. Wie dem Polizeibericht zu entnehmen ist, trafen die Beamten vor Ort auf eine dreiköpfige Personengruppe, die die Polizisten zur betreffenden Wohnung führte. Nach mehrfachem Klingeln betraten die Einsatzkräfte das Wohnhaus. Aus der Wohnung vernahmen sie […]

Ganze Meldung lesen ...

Streunende Hunde griffen Polizisten an

Domsühl (ots) – Zwei streunende Hunde haben am frühen Montagabend in Alt Damerow zwei Polizisten angegriffen. Die Beamten konnten den Angriff letztlich nur durch den Einsatz ihrer Dienstwaffen abwehren. Dabei verendete einer der beiden Hunde. Der zweite Hund, der vermutlich von einem Projektil getroffen wurden, lief nach dem Vorfall davon. Zuvor riefen Anwohner die Polizei, da die beiden herrenlosen Hunde zwei Hühner auf einem Privatgrundstück totgebissen hatten.

Ganze Meldung lesen ...

Zuviel Vitamin D: Trockenfutter kann Unwohlsein bei Hunden hervorrufen

Verden (ots) – Mars Petcare ruft freiwillig eine ausgewählte Charge Pedigree Trockenfutter für kleine Hunde (<10kg) Adult mit Rind, 1,4 kg zurück, da diese nicht unseren hohen Qualitäts- und Sicherheitsstandards entspricht. Aufgrund eines überhöhten Vitamin-D-Gehalts kann das Futter bei längerem Verzehr Unwohlsein bei Hunden hervorrufen.

Ganze Meldung lesen ...

BBC: Hundediebstähle auf Höchststand

Ganze Meldung lesen ...

UK: Hundeklau steigt sprunghaft an

London (aho) – Auch in Großbritannien ist die Nachfrage nach Hunden und insbesondere Welpen sprunghaft angestiegen. Insbesondere im Vorfeld von Weihnachten sind der Bedarf und die Preis noch einmal deutlich gestiegen. Nach Recherchen der BBC haben deshalb die Hundediebstähle einem beispiellosen Höchststand erreicht.
Wie die britische BBC weiter berichtet, nutzt jetzt das organisierte Verbrechen die Situation aus, indem die Kriminellen Welpen aus dem Ausland ins Land schmuggeln und in Großbritannien Hunde stehlen.

Ganze Meldung lesen ...

Illegaler Hundehandel aufgeflogen

Villingen-Schwenningen (ots) – Illegalen Handel mit Hundewelpen getrieben hat ein 41-Jähriger aus Villingen-Schwenningen. Der Mann betrieb bereits seit 2015 eine Hundezucht, die er weder beim zuständigen Gewerbeamt noch beim Veterinäramt angemeldet hatte. Bei einer Kontrolle im Juni 2020 fand die Polizei 15 männliche und weibliche Zuchttiere vor. Die Beamten konnten ermittelten, dass der Züchter in den zurückliegenden Jahren aus eigener Zucht rund 100 Hundewelpen, zumeist der Rassen Chihuahua und Pomeranian, verkauft hatte.

Ganze Meldung lesen ...

Falsche Papiere vorgelegt: Hundewelpen auf Reisen

Saarbrücken (Zoll) – Am 15. Dezember 2020 kontrollierten Zöllner des Hauptzollamts Saarbrücken einen ungarischen Transporter auf dem Rastplatz Waldmohr.

Durch die Kontrolle verhinderten die Zöllner, dass elf Hundewelpen ohne das entsprechende Mindestalter und die notwendige Impfung eingeschmuggelt wurden.

Die ungarische Fahrerin des Transporters gab auf Befragen an, dass sie die Tiere von Ungarn nach Paris in eine Tierhandlung bringe. Entsprechende Begleitpapiere für den Transport und die Heimtierausweise der Hundewelpen wurden von ihr vorgelegt.

Ganze Meldung lesen ...

Grausamer Fund

Erfurt (ots) – Einen grausamen Fund machte gestern Nachmittag eine Spaziergängerin im Erfurter Steigerwald. Als sie mit ihrem Hund spazieren ging, fand sie auf einem Waldweg nahe der der Arnstädter Hohle, auf Höhe des ehemaligen Keglerheims, einen toten Hund mit abgetrennten Kopf. Neben dem Veterinäramt und dem Tierschutzbund kam die Kriminalpolizei zum Einsatz. Bei dem […]

Ganze Meldung lesen ...

Mannheim-Neckarstadt: Polizei deckt illegalen Welpenhandel auf

Mannheim-Neckarstadt (ots) – Im Rahmen eines Ermittlungsverfahrens der Staatsanwaltschaft Mannheim wegen gewerbsmäßigen Betruges durchsuchten Polizeibeamte am Dienstagmorgen die Wohnung einer 67-jährigen Frau in der Ackerstraße. Die Wohnungsinhaberin steht im dringenden Tatverdacht, gemeinsam mit weiteren Beteiligten illegal mit Hundewelpen zu handeln. In der Wohnung fanden die Beamten zwei Welpen der Rasse Pomeranian, die offenbar kurzfristig vor […]

Ganze Meldung lesen ...

Wenn Plaque zur Plage wird

Tiergerechte Zahnpflege ist kein kosmetischer Luxus, denn gesunde Zähne sind ein wichtiger Baustein für die Gesundheit von Hund und Katze

[Foto: BfT/123rf/wierink] Bonn (BfT) – Einfacher Zahnbelag wächst sich in zunehmendem Alter zu einem massiven Problem aus. Deshalb sollte man Hund und Katze regelmäßig die Zähne putzen und dem Tierarzt zur Zahnkontrolle vorstellen.

Knapp 80 Prozent der erwachsenen Katzen leiden an Parodontalerkrankungen, 60 bis 80 Prozent der Hunde ab sechs Jahren weisen eine fortgeschrittene Parodontitis auf. Erste Probleme mit der Zahngesundheit treten oft schon bei zwei bis drei Jahre alten Hunden und Katzen auf. Das sind alarmierende Werte. Denn Zahnerkrankungen verursachen dem Tier nicht nur Schmerzen, sondern können unbehandelt den gesamten Organismus schädigen.

Ganze Meldung lesen ...

Bayerisches Jagdgesetz: Wildernder Hund erschossen

Immenstadt (aho) – Auf einem Wanderweg im Bereich Oberau/Untermaiselstein (Schwaben) riefen am Dienstagabend Spaziergänger die Polizei zu Hilfe. Wie die Polizei Immenstadt berichtet, hatten sie beobachtet, wie ein freilaufender Hund ein Reh gerissen hatte. Der offensichtlich herrenlose Hund ließ sich nicht von dem Reh abbringen, so dass er vom Jagdpächter erschossen werden musste.

Ganze Meldung lesen ...

Hunde jagen und verletzen Alpakas

Horst (ots) – Am Freitagabend sind drei Huskys in Horst ausgerissen und haben auf einem fremden Grundstück Alpakas gejagt. Eines von ihnen verletzten sie so schwer, dass es in eine Tierklinik in Hannover kam. Die Ermittlungen in dieser Sache hat die Horster Polizei in Zusammenarbeit mit dem Ordnungsamt übernommen. Um 19.10 Uhr meldete sich ein […]

Ganze Meldung lesen ...

Illegaler Welpen-Handel aufgeflogen

Lübeck (ots) – Am Sonntag (13.12.2020) konnten Polizei, Veterinäramt und das Tierheim Lübeck zwei Welpen-Händler durch einen Scheinkauf von im Internet angebotenen Hundewelpen bei der Übergabe der Tiere stellen. Drei Hundewelpen wurden durch das Veterinäramt beschlagnahmt. Am Samstag hatte sich eine Mitarbeiterin des Lübecker Tierheims bei der Einsatzleitstelle der Polizei gemeldet und mitgeteilt, dass am […]

Ganze Meldung lesen ...

Polizei rettet Hundewelpen aus illegalem Handel

Saarbrücken (ots) – Am 12.12.2020 gelang es Beamten der Polizeiinspektion Burbach 8 Hundewelpen verschiedener Rassen aus einer Saarbrücker Wohnung zu retten, nachdem sie einen Hinweis auf einen möglichen illegalen Handel erhalten hatten. Der Hinweis kam von einem Mitbürger, der sich zuvor auf ein entsprechendes Angebotsinserat für Hundewelpen in einer Wochenzeitung gemeldet hatte. Dieser hatte mit […]

Ganze Meldung lesen ...

Zoll entdeckt unterversorgte Welpen

Mühlhausen/Aichelberg (aho) – Der Zoll hat Anfang des Monats bei einer mehrtägigen Kontrollmaßnahme auf der Autobahn 8 zwischen Mühlhausen und Aichelberg zahlreiche Verstöße und Schmuggelversuche aufgedeckt. So auch vier Hundewelpen im Alter von ca. fünf Wochen in einem rumänischen Kleintransporter. Die Tiere sollten als Weihnachtsgeschenke an Empfänger in Deutschland gehen. Der Zustand und die Versorgung der Welpen während der Fahrt war schlecht; die Polizei wurde eingeschaltet, das Veterinäramt Göppingen kümmerte sich um die Hunde.

Ganze Meldung lesen ...

Illegaler Tierhandel: Hundewelpen aus Kühlschrank befreit

Köln (ots) – Am Donnerstagmorgen (3. Dezember) hat die Polizei Köln nach Ermittlungen wegen illegalen Handels mit Hundewelpen gegen vier Frauen (20, 61, 22, 42) mehrere junge Pudelschnauzer, französische Bulldoggen, Chihuahuas und Malteser in Köln und Düsseldorf befreit. Vier Malteser-Welpen hatte eine der Frauen in ihrer Wohnung in Köln-Chorweiler im offenen Kühlschrank zusammengepfercht. Veterinärinnen vom Umwelt- und Verbraucherschutzamt unterstützen den Einsatz vor Ort. Die Welpen werden nun zur artgerechten Versorgung in die Obhut von Kölner Tierheimen gegeben.

Ganze Meldung lesen ...

Corona-Meldepflicht für Haustiere in Deutschland: Bislang ein Hund und eine Katze registriert

FLI-Präsident beruhigt Tierbesitzer / „Wildtiere vor Infektion durch Menschen schützen“

Osnabrück (ots) – Erstmals seit Einführung der entsprechenden Meldepflicht in Deutschland sind mit Corona infizierte Haustiere registriert worden. Thomas Mettenleiter, Präsident des Friedrich-Loeffler-Instituts, erklärte im Interview mit der „Neuen Osnabrücker Zeitung“: „Bislang sind zwei Fälle gemeldet worden: eine Katze aus Frankfurt, bei der Antikörper nachgewiesen worden sind, und ein Hund aus München.“ Weltweit seien etwa 70 Infektionen bei Haustieren nachgewiesen worden, sagte Mettenleiter unter Berufung auf die Weltorganisation für Tiergesundheit. „In zwei Dritteln der Fälle waren es Katzen, in einem Drittel Hunde. Diese Zahlen sind verschwindend gering im Vergleich zu den vielen Millionen coronainfizierten Menschen.“

Ganze Meldung lesen ...


Pages: 1 2 3 4 5 6 7 8 ... 56 57 58 Next


Suche



Datenschutzerklärung