animal-health-online®
Redaktion Kleintiere & Pferde
  

powered by ...

Ohne Impfschutz, krank, Lockangebote: PolizeiprÀsidium Ulm warnt vor illegal angebotenen Hundewelpen

Ulm (ots) – Einen illegalen Hundehandel haben die Spezialisten des Arbeitsbereichs Gewerbe und Umwelt des PolizeiprĂ€sidiums Ulm in den vergangenen Wochen aufgedeckt. Ins Rollen gebracht wurden die Ermittlungen von einer TierschĂŒtzerin, als diese Ende MĂ€rz in einer Kleinanzeige auf drei Hundewelpen aufmerksam wurde. Auf einer Internetplattform hatten ein 27-jĂ€hriger OsteuropĂ€er und dessen 24-jĂ€hrige Partnerin die […]

Ganze Meldung lesen ...

Katastrophale Haltungsbedingungen: Erneut illegale Hundezucht ausgehoben

Duisburg (aho) – Das VeterinĂ€ramt der Stadt Duisburg hat im Stadtteil Hamborn insgesamt 34 Hunde aus einer nicht genehmigten Zucht gerettet. Die vorgefundenen Haltungsbedingungen stellten nach Angaben der Stadt Duisburg einen groben Verstoß gegen das Tierschutzgesetz dar. Die Tiere wurden in stark verwahrlosten, von FĂ€kalien verdreckten VerhĂ€ltnissen gehalten. Teilweise waren mehrere Hunde sehr beengt in […]

Ganze Meldung lesen ...

Lebensgefahr auch fĂŒr Hunde: Zahlreiche FĂ€lle von Staupe und Lungenwurm bei FĂŒchsen im Enzkreis – Amt rĂ€t zu Impfung und Wurmkur

fuchs_02.jpgPforzheim (pm) – Eine plötzliche HĂ€ufung von kranken oder verendeten FĂŒchsen beunruhigt die JĂ€ger im sĂŒdöstlichen Enzkreis, aber auch das fĂŒr Tierseuchen zustĂ€ndige Verbraucherschutz- und VeterinĂ€ramt.

Ganze Meldung lesen ...

Jungtiere nicht einfach mitnehmen: LAVEs rĂ€t zu vorsichtigem Umgang mit Nestlingen – Hunde anleinen

rehkitz_01.jpgOldenburg (LAVES) – Das FrĂŒhjahr ist Brut- und Setzzeit: Vermeintlich verlassene und hilflose Jungtiere werden oftmals von SpaziergĂ€ngern aus falsch verstandener Tierliebe mitgenommen. Doch beim Umgang mit Tierkindern ist große Umsicht angebracht. Darauf weist das NiedersĂ€chsische Landesamt fĂŒr Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (LAVES) hin.

Ganze Meldung lesen ...

ADD warnt vor der Haltung illegaler Hunde

Pit_bull_maulkorbTrier/Rheinland-Pfalz (ADD) – FĂ€lle von schwerwiegenden Beißattacken gefĂ€hrlicher Hunde in anderen BundeslĂ€ndern nimmt die Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion (ADD) zum Anlass, nochmals auf die erforderliche Erlaubnis zur Haltung der Rassen American Staffordshire Terrier, Staffordshire Bullterrier und Hunde des Typs Pit Bull Terrier hinzuweisen.

Die Haltung eines Hundes dieser Rassen ist in Rheinland-Pfalz nach dem Landesgesetz ĂŒber gefĂ€hrliche Hunde (LHundG) erlaubnispflichtig und nur unter strengen Auflagen ausnahmsweise, wenn ein berechtigtes Interesse an der Haltung und einer besondere Sachkunde nachgewiesen sind, möglich.

Ganze Meldung lesen ...

Niedersachsen: Hunde mĂŒssen an die Leine +++ Störung von Wildtieren vermeiden

mann_hundLeer (aho) – Hunde dĂŒrfen in Niedersachsen vom 1. April bis zum 15. Juli in der freien Landschaft nur an der Leine mitgefĂŒhrt werden, damit sie nicht streunen oder wildern können. Auf diese Regelung macht jetzt der Landkreis Leer mit Hinweis auf das NiedersĂ€chsische Gesetz ĂŒber den Wald und die Landschaftsordnung aufmerksam.

Ganze Meldung lesen ...

Brut und Aufzucht von Wildtieren schĂŒtzen: Hunde im FrĂŒhling beim Spaziergang im Blick behalten

rehkitz_01.jpgGrevenbroich (pm) – Das VeterinĂ€ramt des Rhein-Kreises Neuss appelliert an Hundehalter, ihre Tiere in den nĂ€chsten Wochen im Blick zu behalten und – wenn möglich – an die Leine zu nehmen. Grund ist der Schutz der jungen Wildtiere. „Auch Wanderer und Radfahrer, die abseits der Wege unterwegs sind, gefĂ€hrden den Ablauf von Brut und Aufzucht“, warnt Dr. Annette Kern vom VeterinĂ€ramt.

Ganze Meldung lesen ...

Borreliose beim Hund: Das sollten Halter wissen

Jetzt an den Impfschutz fĂŒr den Vierbeiner denken

Zecke-Detail[Zecken, sie lauern geduldig auf ihr nĂ€chstes Opfer] (aho) – Zecken ĂŒbertragen schwere Krankheiten – auch auf Hunde. Hierzulande besonders weit verbreitet: die Borreliose. Betroffene Hunde lahmen, leiden unter Appetitlosigkeit, Fieber und GelenkentzĂŒndungen. Wer dies von Vornherein verhindern möchte, sollte seinen geliebten Vierbeiner gegen Borreliose impfen lassen. DafĂŒr ist jetzt der beste Zeitpunkt.

Wenn sich Hunde anders verhalten als sonst, machen sich Herrchen und Frauchen schnell Sorgen. Doch nicht immer ist klar, was dem Vierbeiner eigentlich fehlt. VerĂ€ndert sich das Wesen des Hundes, wirkt dieser apathisch, hat Fieber oder zieht ein Bein nach, kann eine Infektion mit Borreliose der Grund sein. Die Krankheit wird von Zecken ĂŒbertragen.

Ganze Meldung lesen ...

Kreis Wesel: Mehr als 270 Hunde beschlagnahmt

(pm) – In einer bislang fĂŒr den Kreis Wesel beispiellosen Aktion hat der Fachdienst VeterinĂ€r- und LebensmittelĂŒberwachung am Donnerstag, 3. MĂ€rz, mehr als 270 Hunde (kleine Rassen; ĂŒberwiegend Malteser) in einer Hundezucht in Schermbeck beschlagnahmt. Die Tiere wurden im Rahmen einer richterlich angeordneten Durchsuchung vorgefunden. Der Kreis hatte die Durchsuchung beantragt. Anlass waren glaubwĂŒrdige Hinweise […]

Ganze Meldung lesen ...

UnterernÀhrt, dehydriert, zu jung, gefÀlschte ImpfpÀsse: Illegaler Handel mit Hunde-Welpen aufgeflogen

polizei_kelleKaiserslautern (aho) – Mit unschöner RegelmĂ€ĂŸigkeit werden auf deutschen Straßen und Autobahnen illegale WelpenhĂ€ndler von der Polizei dingfest gemacht. So jetzt am Samstag Nachmittag auf dem Rastplatz der BAB 6 „Am Glan“, Gemarkung BruchmĂŒhlbach-Miesau. Die Beamten fanden bei der ÜberprĂŒfung von zwei auslĂ€ndischen PKW 14 Chihuahua-Welpen, die dort offensichtlich von einem PKW in den anderen umgeladen wurden. Die Welpen sollten nach Frankreich gebracht werden.

Ganze Meldung lesen ...

FĂŒrsorge wird großgeschrieben: Kleintiermarkt gewinnt immer mehr an Bedeutung

hund_halter_01.jpgBonn (BfT) – Die Umsatzkurven des Tiergesundheitsmarktes fĂŒr Nutz- und Hobbytiere bewegen sich bereits seit 1993 kontinuierlich aufeinander zu. 2014 lag der Marktanteil fĂŒr Hobbytiere am gesamten Tierarzneimittelmarkt schon bei 50 Prozent. Und er gewinnt weiter an Boden.

Ein Grund dafĂŒr ist, dass die Zahl der Heimtiere stetig zunimmt. Aktuell leben in deutschen Haushalten beispielsweise rund 6,8 Millionen Hunde und knapp 12 Millionen Katzen. Auch werden die Tiere immer Ă€lter. Gleichzeitig wĂ€chst die Bereitschaft der Tierhalter, in die Gesundheit ihrer Tiere zu investieren.

Ganze Meldung lesen ...

Hinweise auf illegalen Welpenimport: Die AmtstierĂ€rzte der Stadt MĂŒnster mussten erneut Welpen ohne Impfschutz in QuarantĂ€ne stecken

MĂŒnster (aho) – Die Hinweise auf illegalen Welpenimport hĂ€ufen sich auch im Raum MĂŒnster. Jetzt haben die VeterinĂ€re vom Amt fĂŒr Gesundheit, VeterinĂ€r- und Lebensmittelangelegenheiten der Stadt MĂŒnster vier zirka acht Wochen alte Berner Sennenhunde ohne Tollwutimpfung sichergestellt. Drei Welpen mussten vorĂŒbergehend ins Tierheim in QuarantĂ€ne gesteckt werden. Sie werden wieder nach Polen zurĂŒckgeschickt. Das […]

Ganze Meldung lesen ...

Tödlich: „Aujeszkysche“ Krankheit bei einem Jagdhund

mann_hund[Hunde im Wald anleinen] Gießen (aho) – Das Hessische Landeslabor hat bei einem Jagdhund das Virus der Aujeszkyschen Krankheit (AK) nachgewiesen. Das Tier zeigte die typischen Krankheitserscheinungen, wie plötzlich auftretende Apathie, Appetitlosigkeit, hohes Fieber und Juckreiz und musste eingeschlĂ€fert werden. Bei der Obduktion konnten entsprechende VerĂ€nderungen im Nervengewebe nachgewiesen werden.

Ganze Meldung lesen ...

Rhein-Sieg-Kreis: VeterinÀramt löst Hundehaltung in Hennef auf

Rhein-Sieg-Kreis (ke) – Das VeterinĂ€ramt des Rhein-Sieg-Kreises hat heute (01. Februar 2016) eine Hundehaltung in Hennef aufgelöst. Am gestrigen Sonntag erreichte die VeterinĂ€rinnen und VeterinĂ€re per E-Mail eine entsprechende Tierschutzanzeige. Eine am heutigen Vormittag sofort durchgefĂŒhrte ÜberprĂŒfung vor Ort brachte erhebliche MissstĂ€nde zum Vorschein, insbesondere die hygienischen VerhĂ€ltnisse waren mangelhaft. Die insgesamt 22 Hunde sowie […]

Ganze Meldung lesen ...

Neue Hundebesitzer mĂŒssen „HundefĂŒhrerschein“ machen

mann_hundDelmenhorst (aho) – Der Fachdienst VeterinĂ€r- und Ordnungswesen der Stadt Delmenhorst erinnert alle Hundebesitzer, die nach dem 1. Juli 2011 erstmals einen Hund halten, daran, dass fĂŒr das Halten eines Hundes ein Sachkundenachweis (HundefĂŒhrerschein) vorgeschrieben ist. Die theoretische SachkundeprĂŒfung ist vor der Aufnahme der Hundehaltung, die praktische PrĂŒfung wĂ€hrend des ersten Jahres der Hundehaltung abzulegen. Bei Nichtbeachtung kann sogar ein Hundehaltungsverbot verhĂ€ngt, der Hund weggenommen und ein Bußgeldverfahren eingeleitet werden.

Ganze Meldung lesen ...

Sachsen-Anhalt: Zucht- und Handelsverbot fĂŒr gefĂ€hrliche Hunde

Magdeburg (pm) – Zum 1. MĂ€rz 2016 Ă€ndert sich das Hundegesetz des Landes Sachsen-Anhalt. Darauf weist das Ordnungsamt der Landeshauptstadt Magdeburg hin. Das Gesetz zur Vorsorge gegen von Hunden ausgehende Gefahren beinhaltet ein Zucht-, Vermehrungs- und Handelsverbot mit gefĂ€hrlichen Rassen. Die neue Regelung betrifft Hunde, die dem Hundeverbringungs- und EinfuhrbeschrĂ€nkungsgesetz unterliegen. Dabei handelt es sich […]

Ganze Meldung lesen ...

Haltung von neun Huskys im allgemeinen Wohngebiet unzulÀssig

husky_200Neustadr (VG/pm) – Der Landkreis SĂŒdwestpfalz hat einer Hundehalterin aus Eppenbrunn zu Recht die Haltung von mehr als zwei Huskys in einem allgemeinen Wohngebiet untersagt. Das hat das Verwaltungsgericht Neustadt a.d. Weinstraße mit Urteil vom 18. Januar 2016 entschieden.
Die KlĂ€gerin ist EigentĂŒmerin eines mit einem WohngebĂ€ude und NebengebĂ€uden bebauten GrundstĂŒcks in Eppenbrunn, das in einem allgemeinen Wohngebiet liegt. Darauf hĂ€lt die KlĂ€gerin neun Hunde der Rasse Husky. Seit 2013 betreibt sie auf dem GrundstĂŒck auch ein von ihr angemeldetes Gewerbe, das u.a. Husky-Schlittenfahrten und Zughunde-Seminare umfasst. Anfang 2014 hĂ€uften sich die Nachbarbeschwerden ĂŒber die Hundehaltung der KlĂ€gerin auf ihrem GrundstĂŒck.

Ganze Meldung lesen ...

Ordnungsamt der Stadt Norderstedt informiert ĂŒber neues „Gesetz ĂŒber das Halten von Hunden“ in Schleswig-Holstein

frau_hund.jpgNorderstedt (pm) – Das Amt fĂŒr Ordnung und Bauaufsicht der Stadt Norderstedt informiert die BĂŒrgerinnen und BĂŒrger, insbesondere die Halterinnen und Halter von Hunden, ĂŒber neue gesetzliche Regelungen. So heißt es seit dem Jahresbeginn in Schleswig-Holstein nicht mehr „Gesetz zur Vorbeugung und Abwehr der von Hunden ausgehenden Gefahren“ (GefHG), sondern „Gesetz ĂŒber das Halten von Hunden“ (HundeG).

Ganze Meldung lesen ...

BARF: FĂŒtterungsmethode mit Risiko

hund_knochen_01MĂŒnchen (aho) – BARF (Biologisch Artgerechte RohfĂŒtterung) ist in Deutschland ein zunehmender Trend in der ErnĂ€hrung von Hunden. In einem Artikel in der Fachzeitschrift TierĂ€rztliche Praxis stellen VeterinĂ€rmediziner der Medizinischen Kleintierklinik der Ludwig-Maximilians-UniversitĂ€t MĂŒnchen allgemeine Informationen zu dieser FĂŒtterungsmethode dar: Prinzipien des Barfens, Zusammensetzung einer typischen BARF-Ration und BeweggrĂŒnde der Besitzer.

Ganze Meldung lesen ...

Weihnachtsgeschenk fĂŒr Hunde: Polizei rettet elf Vierbeiner

Polizei-hof-hundOberkotzau (aho) – Am Heiligabend hat die Polizei Hof auf einem Anwesen im Oberkotzauer Ortsteil Fattigau insgesamt elf Hunde aus unsachgemĂ€ĂŸer Haltung befreit und in einem Tierheim untergebracht. Offensichtlich nahm es der 54-jĂ€hrige Hundehalter mit der Hygiene und der Pflege der Tiere nicht sehr ernst und ließ die Hunde in einem mit Unrat ĂŒberhĂ€uften Haus beziehungsweise in einem vollends verkoteten Gehege leben. Angesichts der misslichen Lage der Vierbeiner, war ihre Unterbringung in ein Tierheim unausweichlich.
Ein DiensthundefĂŒhrer aus Hof ermittelt jetzt gegen den Hundebesitzer wegen VerstĂ¶ĂŸen nach dem Tierschutzgesetz.

Ganze Meldung lesen ...


Pages: Prev 1 2 3 4 5 6 7 8 ... 52 53 54 Next


Suche



DatenschutzerklÀrung





aho_Grosstiere

aho_Kleintiere & Pferde

Lebensmittel Markt Ernährung