animal-health-online®
Redaktion Kleintiere & Pferde
  

powered by ...

Zoll: Tierpflegerin schmuggelte Hunde im Kofferraum

Waldshut-Tiengen (aho) – Zollbeamte haben in Waldshut im PKW einer 39-jährigen Tierpflegerin einer acht Hundewelpen und zwei erwachsene Tiere entdeckt, wie das Hauptzollamt Singen am Freitag meldete. Die Frau kam aus der Schweiz und hatte zunächst bei der Kontrolle trotz eingehender Befragung angegeben, nichts dergleichen bei sich zu haben. Bei der Kontrolle fanden die Beamten jedoch im Kofferraum in einer Holzkiste einen ausgewachsenen Hund mit acht Welpen. Im Beifahrerfußraum saß ein weiterer ausgewachsener Hund. Bei den Tieren handelte es sich um sogenannte Aussie-Border-Schnauzer-Mix. Für fünf Welpen konnte die Frau keine eindeutigen Herkunftsnachweise vorlegen. Sie haben einen Wert von knapp 1750 Euro. Gegen die Frau wird ein Strafverfahren wegen des Verdachts der Steuerhinterziehung eröffnet. Die Besitzerin hat nun mit einem Bußgeld zu rechnen, konnte aber die Fahrt mit ihren zehn Hunden fortsetzen.

2 Kommentare, Kommentar oder Ping

  1. Moragh

    Kann nicht angehen!

    Fahrt mit den Welpen, 10 Hunden insges., durfte fortgesetzt werden (im Kofferraum!)?

    Wo war denn da der Amts-Vet.??? Frühstückli-Pause mit anschliessendem Nickerchen?

    Langsam aber sicher habe ich wirklich keine Meinung mehr.

  2. mabomu

    Dies ist wieder einmal ein Beweis dessen, dass nur an die Presse gelangt, was den Veröffentlicher (in diesem Fall der Zoll) gut dastehen lässt.
    Wer die Besitzerin der Hunde kennt, der weiss, dass die Tiere bei ihr bestens versorgt sind. Von „im Kofferraum“ kann keine Rede sein – leider gilt halt einfach das offene Heck eines Kombis auch als Kofferraum.
    Schmuggeln ist etwas übertrieben, denn die Dame fährt mit ihren Hunden täglich von ihrem Wohnort über genannten Zoll zur Arbeit und wieder zurück – und dies seit die Welpen vor Wochen zur Welt gekommen sind. Bereits beim ersten Grenzübertritt fragte sie übrigens die Zöllner, ob sie irgendwelche Meldungen machen müsste, da sie doch fast täglich diesen Zollübergang benutze. Nein Nein, alles okay, wurde ihr da beschieden.
    Wem soll man heute noch trauen? Zöllnern, die einen offensichtlich in eine Falle laufen lassen? Oder der Presse, die nur schreiben kann, was ihr zu schreiben aufgetragen wurde?

Reply to “Zoll: Tierpflegerin schmuggelte Hunde im Kofferraum”

Suche



Datenschutzerklärung





aho_Grosstiere

aho_Kleintiere & Pferde

Lebensmittel Markt Ernährung