animal-health-online®
Redaktion Kleintiere & Pferde
  

powered by ...

Nationale Medikationsregeln im Pferdesport bleiben bestehen +++ Bundestierärztekammer reagiert erleichtert auf die Entscheidung der FN

Berlin (BTK) – Die Bundestierärztekammer e.V. (BTK) und die Gesellschaft für Pferdemedizin e.V. (GPM) begrüßen, dass die nationalen Listen der im Training und Wettkampf verbotenen Substanzen weiterhin gültig bleiben und nicht den internationalen Listen des Weltverbandes (FEI) angeglichen werden.

Bei der Sitzung des Beirats Sport der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN) am 16. September 2014 wurde die komplexe Thematik der Listenangleichung ausführlich erörtert. Es zeigte sich, dass hinsichtlich tiermedizinischer, pharmakologischer und rechtlicher Aspekte noch weiterer Diskussionsbedarf besteht. Deshalb wurde entschieden, die nationalen Medikationsregeln vorerst nicht an die FEI-Liste anzupassen.

Der Beirat Sport hat deshalb beschlossen, eine Arbeitsgruppe mit der weiteren Prüfung der Argumente für und wider die Listenanpassung zu beauftragen. Der Ausschuss für Pferde der BTK bietet dieser FN-Arbeitsgruppe an, bei den Diskussionen zum Themenkreis Listenanpassung aktiv mitzuwirken.

Reply to “Nationale Medikationsregeln im Pferdesport bleiben bestehen +++ Bundestierärztekammer reagiert erleichtert auf die Entscheidung der FN”

Suche







aho_Grosstiere

aho_Kleintiere & Pferde

Lebensmittel Markt Ernährung