animal-health-online®
Redaktion Kleintiere & Pferde
  

powered by ...

Welpentransport aus Ungarn kontrolliert

OLYMPUS DIGITAL CAMERAHundersdorf (aho) – Fahnder der Verkehrspolizei haben am Samstag auf der BAB A3 einen Tiertransport aus Ungarn kontrolliert. In einem ungarischen Kleintransporter transportierten zwei Personen 12 Hundewelpen in Käfigen. Da sich bei der Kontrolle der Papiere Unstimmigkeiten ergaben, wurde ein Veterinär zur Kontrollstelle gebeten. Dieser stellte fest, dass bei vier Welpen das angegebene Alter nicht stimmen konnte. Die Tiere hätten nicht transportiert werden dürfen. Bei einem weiteren Hund handelte es sich um einen „Cane Corso“, einen Kampfhund, für dessen Einfuhr eine spezielle Genehmigung erforderlich gewesen wäre. Die fünf Hunde wurden auf Anordnung des Veterinärs des Landratsamtes im Tierheim Straubing untergebracht. Mit den restlichen Welpen konnten die beiden Ungarn weiterfahren.

Reply to “Welpentransport aus Ungarn kontrolliert”

Suche



Datenschutzerklärung





aho_Grosstiere

aho_Kleintiere & Pferde

Lebensmittel Markt Ernhrung