animal-health-online®
Redaktion Kleintiere & Pferde
  

powered by ...

Neu: Durchfall kommt meist ungelegen!


Informieren Sie sich hier!

Durchfall gehört zu den häufigsten Gesundheitsstörungen bei Hunden. Durchfall kann infektiös, fütterungs- und stressbedingt sein. Ursächlich kommen hierfür unvermittelter Futterwechsel, zuviel Futter, zuviel Kohlenhydrate, verdorbenes, verunreinigtes, auch zu kaltes oder zu fettreiches Futter in Frage; ebenso Unrat vom Wegesrand oder aus der Mülltonne.

Nicht zu unterschätzen sind „nervös-“ bzw. „stressbedingte“ Durchfälle, denn Tieren schlägt die Hektik bei Hundeausstellungen und Prüfungsangst oder Wettkampfstress oft auf den Magen-Darm-Trakt. Ebenso Aufenthalte in Tierpensionen oder lange Autofahrten, die mit einem abruptem Klimawechsel einhergehen, können zu Durchfällen führen. Hier liegt dann eine „nervös“ gesteigerte Darmmotorik vor.

Der Hund muss immer Zugang zu frischem Wasser haben! Bei Durchfall verliert der Körper viel Flüssigkeit und diese muss dringend ersetzt werden. Bleibt eine aufgezogene Hautfalte stehen, ist Ihr Hund teilnahmslos und hat kalte Beine, bringen Sie ihn bitte umgehend zu einem Tierarzt! Dies sind Anzeichen für starke Austrocknung oder einen Schock. Auch bei länger andauerndem Durchfall muss der Hunde einem Tierarzt vorgestellt werden.

Reply to “Neu: Durchfall kommt meist ungelegen!”

Suche



Datenschutzerklärung





aho_Grosstiere

aho_Kleintiere & Pferde

Lebensmittel Markt Ernährung