Lebensmittel - Markt - Ernhrung®
Lebensmittel - Markt - Ernährung
  

powered by ...

Dioxin-Mais auch an Bio-Masthühner verfüttert +++ Fleisch längst verzehrt

Ganze Meldung lesen ...

Dioxinverseuchter Bio-Mais in neuen Bundesländer geliefert +++ Auch Belgien und Niederlande betroffen

Ganze Meldung lesen ...

HAPPACH-KASAN: Dioxinhaltige Bio-Produkte dürfen nicht auf die Teller der Verbraucher gelangen

Ganze Meldung lesen ...

Dioxin in Öko-Eiern: Belasteter Mais kam seit 2009 aus der Ukraine +++ Europaweite Suche nach Dioxineiern

Ganze Meldung lesen ...

Dänemark bleibt sauber: Salmonellenhühner exportiert

Ganze Meldung lesen ...

Jetzt auch Verdacht auf Dioxin in Bio-Eiern in der Grafschaft Bentheim

Ganze Meldung lesen ...

Bio-Futter war mit Dioxin belastet

Ganze Meldung lesen ...

Bio-Eier-Betrug: Bewährungsstrafe und Geldstrafe

Kiel (aho) – Das Landgericht Kiel hat am Dienstag im Prozess um Betrügereien mit angeblichen Bio-Eier einen 48-jährigen Landmaschinentechniker aus dem Kreis Segeberg wegen Beihilfe zu einer Bewährungsstrafe von einem Jahr und drei Monaten und 5.400 Euro Strafe verurteilt.

Ganze Meldung lesen ...

„Der Verbraucher lebt in einer Scheinwelt“: 80 Prozent der Lebensmittel kommen mit Gentechnik in Berührung

Hamburg (lme) – Die Verbraucher in Deutschland können beim Einkauf von Lebensmitteln mit Gentechnik in Kontakt gekommene Produkte kaum vermeiden. Der größte Teil der Lebensmittel im Supermarkt – etwa 80 Prozent – kommt während des Produktionsprozesses mit Gentechnik in Berührung, ohne dass der Kunde etwas davon ahnt, wie DIE ZEIT am Mittwoch in einer Vorabmeldung berichtete.

Ganze Meldung lesen ...

Welthähnchenerzeugung stieg moderat

Ganze Meldung lesen ...

Niederlande: Hennenbestände wachsen

Ganze Meldung lesen ...

Niederländisches Plädoyer für Nahrungsmittelsouveränität

Ganze Meldung lesen ...

Deutschland: Mehr Eier verbraucht

Ganze Meldung lesen ...

Nur noch gut die Hälfte der in Deutschland verzehrten Eier werden hier produziert

Ganze Meldung lesen ...

Weniger Betriebe: Käfigverbot verändert Eierproduktion gravierend

Ganze Meldung lesen ...

Versorgungsbilanz: Geflügelmarkt wächst

Ganze Meldung lesen ...

Hähnchen bei der Schlachtung häufig mit Salmonellen und Campylobacter belastet

Ganze Meldung lesen ...

Großbritannien: Drei Jahre Haft für Betrug mit angeblichen 108 Millionen Freiland- oder Bioeiern

London (aho/lme) – Ein Gericht in hat jetzt in Großbritannien einen 44-jährigen Eiergroßhändler wegen Betruges mit angebliche Freiland- und Bioeiern zu drei Jahren Haft und Schadensersatz verurteilt. Das Gericht sah es als erwiesen an, dass der Angeklagte mehr als 100 Millionen Käfigeier als „Freiland“ und „Bio“ an namhafte britische Supermarktketten wie Sainsbury’s, Morrisons und Tesco lieferte.

Ganze Meldung lesen ...

Deutschland: Eierproduktion legt verhalten zu

(MEG) Der von der MEG (Marktinfo Eier & Geflügel) berechnete potentielle Legehennenbestand in Deutschland wird im Verlauf des zweiten Quartals 2010 – nicht zuletzt aufgrund des im vierten Quartal 2009 stark angestiegenen Kükenschlupfs – wieder zulegen und ab Mai leicht das Vorjahreslevel übertreffen. Im Januar setzte sich die Expansionstendenz beim Kükenschlupf übrigens nicht fort. Es […]

Ganze Meldung lesen ...

Lebensmittelschmuggel aus China vereitelt

Ganze Meldung lesen ...

Pages: 1 2 ... 7 8 9 10 11 12 13 14

Pages: 1 2 ... 7 8 9 10 11 12 13 14


Suche



Datenschutzerklärung

Betrug und Täuschung in der Bio-Land- u. Lebensmittelwirtschaft
EHEC: Ein Erreger macht Karriere
Nitrat: Vom Schadstoff zum wichtigen Nährstoff
Mycobacterium avium paratuberculosis in Lebensmitteln
Qualität und Gesundheitswert von Bio-Produkten
Acrylamid: Nullrisiko deutlich gesenkt



Wissenschaftlerin: Nur reiche Länder können sich 'Bio' leisten - auf Kosten der Armen


Lebensmittelsicherheit


mycobakterien


Handlungsbedarf: Wissenschaftler weisen MAP in Rindfleisch nach

Derio (aho/lme) Wissenschaftlern von Baskischen Institut für Landwirtschaftliche Forschung und Entwicklung 'Neiker-Tecnalia' im spanischen Derio ist es gelungen, den Erreger der Paratuberkulose 'Mycobacterium avium paratuberculosis' (MAP) in der Muskulatur von Rindern und Kühen zum Zeitpunkt der Schlachtung nachzuweisen.
Weitere Informationen hier.