Lebensmittel - Markt - Ernhrung®
Lebensmittel - Markt - Ernährung
  

powered by ...

Videopodcast: Was man über Dioxin wissen sollte

Ganze Meldung lesen ...

Eier gut für Diabetiker: Zwei Eier täglich verbessern zahlreiche Blutwerte

(ugo) – Tierisches Eiweiß, Fett und Cholesterin – für viele zählen Eier noch immer zu den Lebensmitteln, die nur selten auf dem Speiseplan stehen sollten. Dass die Frucht vor dem Ei nicht nur für Gesunde, sondern auch für Typ-2-Diabetiker unbegründet ist, zeigt eine neue Studie aus Australien (Pearce, KL et , Brit J Nutr 2010, online am 7.12.10). Dafür aßen 65 übergewichtige Typ-2-Diabetiker eine mäßig kalorienreduzierte, eiweißreiche Kost, die entweder zwei Eier (590 mg Cholesterin) täglich oder stattdessen 100 g mageres Fleisch (213 mg Cholesterin) enthielt.

Ganze Meldung lesen ...

US-Studie: Medienberichte über mangelnden Tierschutz steigern Gemüsekonsum; dämpfen Fleischnachfrage

Ganze Meldung lesen ...

DE: Endgültiger Außenhandel mit Eiern für 2009 liegt vor

Ganze Meldung lesen ...

NieKE-Forum: Agrar- und Ernährungswirtschaft 2020 +++ Ernährungswirtschaft im Spannungsfeld von Inlandsbedarf und Internationalisierung der Märkte

Ganze Meldung lesen ...

DIOGENES-Studie: Eiweißreiche, stärkearme Ernährung hält in Form

Ganze Meldung lesen ...

Geflügelfleischverbrauch: Noch Potential für die deutsche Erzeugung

Ganze Meldung lesen ...

Erstmals repräsentative Zahlen zum Vorkommen von Zoonoseerregern in Lebensmitteln

Braunschweig (lme) – Das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL) hat erstmalig einen Bericht zum Zoonosen-Monitoring 2009 veröffentlicht. Der Bericht über das Auftreten von Zoonoseerregern in Lebensmitteln und Tieren beruht auf 5.474 Proben, die von den Ländern im Rahmen der Lebensmittel- und Veterinärüberwachung im Jahr 2009 in Erzeugerbetrieben, in Schlachthöfen und im Einzelhandel genommen und untersucht wurden. Das Monitoring gibt Hinweise darauf, auf welchen Stufen der Lebensmittelkette eine Kontamination mit den verschiedenen Zoonoseerregern besteht, so das BVL in einer Presseinformation.

Ganze Meldung lesen ...

Hamburg: Nur wenige Lebensmittel gesundheitsgefährdend

Ganze Meldung lesen ...

EU: Geflügelfleischerzeugung wächst

Ganze Meldung lesen ...

Europäisches Geflügelfleisch weltweit begehrt +++ Exporte steigen trotz Finanzkrise deutlich +++ Weltweite Erzeugung nimmt ebenfalls zu

Ganze Meldung lesen ...

Vier EU-Staaten fordern Verlängerung für Käfighaltung

Ganze Meldung lesen ...

Zum Welteiertag: Deutsche Produktion auf Erholungskurs

Ganze Meldung lesen ...

Hähnchenfleisch: Testkriterien mit Fragezeichen

Berlin/Köln (aho/lme) – Hähnchenfleisch ist in Deutschland beliebt. Um den steigenden Bedarf an Frischware zu decken, werden jährlich in Deutschland 610 Millionen Broiler (Hähnchen) eingestallt. Die Stiftung Warentest hat jetzt 19 frische Hähnchenbrustfilets von 17 Anbietern in Fertigverpackungen untersucht.

Ganze Meldung lesen ...

Campylobacter: Über 12.000 Menschen allein in NRW erkrankt

Duisburg (aho/lme) – Fast zwei Drittel aller geschlachteten Hähnchen in Deutschland sind mit dem Durchfallerreger Campylobacter belastet. In Nordrhein-Westfalen (NRW) erkrankten in diesem Jahr schon über 12.000 Menschen an dieser Magen-Darm-Infektion, teilte die Techniker Krankenkasse (TK) am Montag mit. Die TK bezieht sich auf Angaben des Bundesinstituts für Risikobewertung in Berlin sowie auf Zahlen des Landesinstituts für Gesundheit und Arbeit NRW.

Ganze Meldung lesen ...

EU: Wachsende Hähnchenschlachtungen

(MEG) Die aktuellen Schlachtstatistiken aus maßgeblichen EU-Staaten belegen die weiterhin steigende Bedeutung der Hähnchenproduktion. In den ersten sieben Monaten 2010 übertrafen die Hähnchenschlachtungen in Deutschland nach Angaben des Statistischen Bundesamtes mit 457.791 t das Vorjahresergebnis um 7 %. In Frankreich fiel der Zuwachs gegenüber dem Vergleichszeitraum 2009 laut Recherchen der MEG (Marktinfo Eier & Geflügel) […]

Ganze Meldung lesen ...

Bio-Betrug vor Gericht

Paderborn (aho/lme) – Ein ehemaliger Bio-Geflügelzüchter und -vermarkter aus dem ostwestfälischen Delbrück muss sich ab heute vor dem Landgericht Paderborn verantworten. Die Staatsanwartschaft wirft dem Mann gewerbsmäßigen Betrug in 72 Fällen vor. Er soll von 2005 bis 2007 in erheblichem Umfang Fleisch aus konventioneller Produktion angekauft und mit dem Bio-Fleisch gemischt haben. Mindestens die Hälfte […]

Ganze Meldung lesen ...

+ 7%: Deutsche Agrarexporte auf Rekordkurs

Ganze Meldung lesen ...

DE: Rekordkäufe von frischen Putenteilen im Juli

Ganze Meldung lesen ...

Deutscher Anteil an der Marktversorgung mit Eiern sank

Ganze Meldung lesen ...

Pages: 1 2 ... 7 8 9 10 11 12 13 14

Pages: 1 2 ... 7 8 9 10 11 12 13 14


Suche



Datenschutzerklärung

Betrug und Täuschung in der Bio-Land- u. Lebensmittelwirtschaft
EHEC: Ein Erreger macht Karriere
Nitrat: Vom Schadstoff zum wichtigen Nährstoff
Mycobacterium avium paratuberculosis in Lebensmitteln
Qualität und Gesundheitswert von Bio-Produkten
Acrylamid: Nullrisiko deutlich gesenkt



Wissenschaftlerin: Nur reiche Länder können sich 'Bio' leisten - auf Kosten der Armen


Lebensmittelsicherheit


mycobakterien


Handlungsbedarf: Wissenschaftler weisen MAP in Rindfleisch nach

Derio (aho/lme) Wissenschaftlern von Baskischen Institut für Landwirtschaftliche Forschung und Entwicklung 'Neiker-Tecnalia' im spanischen Derio ist es gelungen, den Erreger der Paratuberkulose 'Mycobacterium avium paratuberculosis' (MAP) in der Muskulatur von Rindern und Kühen zum Zeitpunkt der Schlachtung nachzuweisen.
Weitere Informationen hier.