animal-health-online®
Redaktion Kleintiere & Pferde
  

powered by ...

Krankenhausreif: Kind von drei Hunden angefallen

Aachen-Richterich (aho) – Ein 9-jähriger Junge wurde am Dienstagnachmittag vor dem Wohnhaus seines Freundes durch mehrere Bisse von drei Berner-Sennenhunden schwer verletzt.

Nach bisherigem Ermittlungsstand der Polizei ging der Freund ins Haus und das spätere Opfer wartete währenddessen vor der Haustür, die nicht zugezogen war. Aus dem Innern des Hauses liefen kurz darauf die drei Berner-Sennenhunde nach draußen, direkt auf das Kind zu und verletzten ihn am ganzen Körper mit mehreren Bissen. Durch Schreie des Jungen wurde sein reund im Haus aufmerksam. Er gab den zu seiner Familie gehörenden Tieren sofort ein Kommando, woraufhin diese von dem Jungen abließen.

Das Opfer wurde zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

Die Polizei leitete ein Verfahren ein, in dem eine strafrechtliche Verantwortlichkeit der Hundehalter geprüft wird, insbesondere unter dem Aspekt der fahrlässigen Körperverletzung. Darüber hinaus wurde die kommunale Ordnungsbehörde im Hinblick auf Maßnahmen nach der Hundeverordnung informiert.

2 Kommentare, Kommentar oder Ping

  1. BillyJean

    Richtig so.
    Endlich mal keine Sokas.
    Und so ein Bericht beweisst mal wieder das wirklich JEDER Hund gefährlich ist und werden kann….
    Aber irgendwie häufen sich die Vorfälle mit den Berner Sennen.

  2. KerstinS.

    Ich finde es etwas befremdlich, wenn die einzige Reaktion auf so einen Artikel, bei dem Menschen verletzt wurden ist, „super, es waren keine Kampfhunde…“

Reply to “Krankenhausreif: Kind von drei Hunden angefallen”

Suche



Datenschutzerklärung





aho_Grosstiere

aho_Kleintiere & Pferde

Lebensmittel Markt Ernhrung