animal-health-online®
Redaktion Kleintiere & Pferde
  

powered by ...

Krankenhausreif: Dobermann beißt Frau ins Gesicht

Sigmaringen (aho) – Die 42-jährige Inhaberin einer Hundeschule in Scheer im Landkreis Sigmaringen ist am Freitag, gegen 9 Uhr, von einem Dobermann gebissen und im Gesicht schwer verletzt worden.
Der achtjährige Dobermann, der nach ersten Ermittlungen aus einem Tierheim aus
Esslingen stammt, galt bisher nicht als Problemhund. Sein jetziger Besitzer, ein 23-
Jähriger aus dem Landkreis Biberach, war schon mehrmals mit dem Hund in der
Hundeschule in Scheer. Dort wurden bisher Gehorsamsübungen trainiert. Als die
Inhaberin der Hundeschule an diesem Morgen dem Hund ein Geschirr anlegen
wollte, schnappte er nach ihr und biss sie ins Gesicht. Sie wurde mit einem
Rettungswagen ins Krankenhaus Sigmaringen eingeliefert. Der Hund soll nun wieder
zurück ins Tierheim. Die Ermittlungen der Polizeihundeführerstaffel dauern noch an, so die Polizei in Sigmaringen.

Reply to “Krankenhausreif: Dobermann beißt Frau ins Gesicht”

Suche



Datenschutzerklärung





aho_Grosstiere

aho_Kleintiere & Pferde

Lebensmittel Markt Ernhrung