animal-health-online®
Redaktion Kleintiere & Pferde
  

powered by ...

Krankenhausreif: Kleiner Junge von Jagdhund angefallen

Lüdinghausen, Aldenhövel (aho) – Ein fünfjähriger Junge wurde am Montag in Aldenhövel von einem Hund angefallen und durch Bisse am ganzen Körper verletzt. Das Kind befindet sich derzeit noch stationär in einem Krankenhaus.
Das Tier war normalerweise auf einem eingezäunten benachbarten Grundstück oder in einem Zwinger untergebracht ist. Eine Nachbarin, die den Vorfall zufällig beobachtete, konnte in einem Moment, als der Hund von dem Jungen abließ, durch beherztes Zupacken Schlimmeres verhindern. Sie trennte den Hund von dem Jungen, sie selbst blieb unverletzt.
Warum der Hund vom Grundstück entweichen konnte, steht derzeit noch nicht fest. Nach Angabe des Hundehalters, der sich selbstständig meldete, wird der Hund eingeschläfert.
Die Ordnungsbehörde wird durch die Polizei über den Vorfall informiert, gegen den Hundehalter wurde ein Strafverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung eingeleitet.

2 Kommentare, Kommentar oder Ping

Reply to “Krankenhausreif: Kleiner Junge von Jagdhund angefallen”

Suche



Datenschutzerklärung





aho_Grosstiere

aho_Kleintiere & Pferde

Lebensmittel Markt Ernhrung