animal-health-online®
Redaktion Kleintiere & Pferde
  

powered by ...

Lkw mit 113 Hundewelpen auf BAB 61 umgestürzt

Schifferstadt (aho) – In den frühen Morgenstunden des heutiges Tages kam auf der BAB 61 ein slowakischer Fahrer mit seinem 3,5 t Kastenwagens an der Anschlussstelle Schifferstadt, in Fahrtrichtung Koblenz, in der Ausfahrt bei regennasser Fahrbahn nach links von der Fahrbahn ab. Hierbei durchbrach er die linken Schutzplanken und kam auf der linken Fahrzeugseite liegend im Grünbereich zum Stillstand. Der LKW war mit insgesamt 113 Hundewelpen beladen. Bei dem Unfall wurde ein Welpe getötet und sieben weitere leicht verletzt. Fahrer und Beifahrer blieben unversehrt. Nach bisherigem Ermittlungsstand wurden die Tiere in der Slowakei geladen und sollten an einen Händler in Deutschland und zu fünf weiteren Händlern in Belgien geliefert werden. Der Fahrer konnte Begleitpapiere und Tierpässen für die Welpen vorlegen. Derzeit sind die Welpen bei der Feuerwehr Schifferstadt untergebracht.
Ob bei dem Tiertransport möglicherweise eine Straftat oder Ordnungswidrigkeit begangen wurde, wird durch die Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion (ADD) Trier noch geprüft.

3 Kommentare, Kommentar oder Ping

  1. Die armen Welpen 🙁

    Die sollten bestimmt zu Zoo Zajac nach Duisburg! Arme Fellknäuel ..

Reply to “Lkw mit 113 Hundewelpen auf BAB 61 umgestürzt”

Suche



Datenschutzerklärung





aho_Grosstiere

aho_Kleintiere & Pferde

Lebensmittel Markt Ernhrung