animal-health-online®
Redaktion Kleintiere & Pferde
  

powered by ...

Esel, Schaf und Ziege verendet: Tierquälerei auf einem Bauernhof entdeckt

Braunau (aho) – Der Amtstierarzt und Beamte der Bezirkshauptmannschaft Braunau (Österreich) haben am Donnerstag einen Fall von schwerer Tierquälerei aufgedeckt. Auf dem nicht bewohnten landwirtschaftlichen Anwesen
einer 49-jährigen Frau wurden mehrere verendete Tiere vorgefunden. Im Stallgebäude befanden sich ca. 60 Schafe, die vereinzelt stark abgemagert waren. 24 Schweine wurden ohne Futter- und ständiger Wasserversorgung in einem Stall vorgefunden, dessen Boden mit ca. 50 cm Kot- und Strohmist bedeckt war. Ebenso war der ständige Wasserzugang für die Eseln, die vor dem Stall gehalten wurden, nicht gewährleistet. Entgegen der Hundehalteverordnung waren zwei Schäferhunde angekettet, die eine Ziege gerissen hatten, die von einer Umzäunung ausgebrochen war. Eine Untersuchung der Todesursache der verendeten Tiere – Esel, Schaf und Ziege – wurde vom Amtstierarzt veranlasst. Eine Strafanzeige wegen Tierquälerei wird an die Staatsanwaltschaft Ried erstattet.
 

Reply to “Esel, Schaf und Ziege verendet: Tierquälerei auf einem Bauernhof entdeckt”

Suche



Datenschutzerklärung





aho_Grosstiere

aho_Kleintiere & Pferde

Lebensmittel Markt Ernährung