animal-health-online®
Redaktion Kleintiere & Pferde
  

powered by ...

Zu jung, gefälschte Impfpässe: Polizei stoppt illegalen Welpentransport

Welpen-altdorf2Altdorf (aho) – Am Sonntag hat die Polizei in Altdorf (Lkr. Landhut) in einem mit Ukrainern besetzten Mercedes-Transporter insgesamt sieben Welpen verschiedener Rassen. Die Tiere waren in Transportboxen untergebracht. Der Verantwortliche, ein 36-jähriger Ukrainer, zeigte den Beamten für alle Hunde ukrainische Tierpässe. Diese waren jedoch offensichtlich gefälscht, sodass das Fahrzeug sowie die Personen samt Welpen zur Polizeidienststelle verbracht wurden. Der Fälschungsverdacht bestätigte sich, ein Amtstierarzt stellte fest, dass die Welpen deutlich jünger waren, als in den Pässen angegeben. Weiterhin hatten die Tiere keine gültigen Impfungen.

Nach Angaben des Amtsveterinärs beträgt das Alter der Welpen zwischen sechs und sieben Wochen. Sie waren somit also viel zu früh von der Hündin entfernt worden. Aufgrund der Umstände wurden die Tiere sichergestellt und den Betroffenen nicht mehr ausgehändigt. Diese setzten nach Hinterlegung einer entsprechenden Sicherheitsleistung ihre Fahrt fort.

Reply to “Zu jung, gefälschte Impfpässe: Polizei stoppt illegalen Welpentransport”

Suche



Datenschutzerklärung





aho_Grosstiere

aho_Kleintiere & Pferde

Lebensmittel Markt Ernhrung