animal-health-online®
Redaktion Kleintiere & Pferde
  

powered by ...

Verwahrloste, gequälte Pferde: Rentner zu Bewährungsstrafe verurteilt

Dortmund (aho) – Das Amtsgericht Dortmund hat einen 76-Jährigen Rentner wegen „Quälens von Wirbeltieren” zu einer Freiheitsstrafe von zehn Monaten auf Bewährung verurteilt. Der Täter hatte seine fünf Haflinger im Stall völlig verwahrlosen lassen. Die Tiere standen bis zum Bauch in der Gülle. Der Fall hatte im Juni des vergangen Jahres für großes Aufsehen gesorgt. […]

Ganze Meldung lesen ...

Winterliche Kälte, kein Futter, kein Wasser: Halterin lässt Pferde verhungern

Ganze Meldung lesen ...

Dänemark: Brandzeichen bei Pferden verboten

Kopenhagen (aho) – Ab dem 1. März diesen Jahres ist das Brennen von Pferden mit einem Brandeisen gesetzlich verboten. Eine Untersuchung der Universität Kopenhagen hatte gezeigt, dass die Injektion eines Transponderchips unter die Haut weitaus weniger Schmerzhaft ist als die Markierung mit einem Brandeisen.

Ganze Meldung lesen ...

Amtstierärzte kämpfen für den Tierschutz

Schortens (aho) – Die Amtstierärzte des „Zweckverbands Veterinäramt JadeWeser“* werden zunehmend mit Tierschutzproblemen konfrontiert. Dabei fallen nicht nur landwirtschaftliche sondern auch private Tierhaltungen negativ auf. Der jetzt veröffentlichte Jahresrückblick 2009 gibt einen Überblick: Probleme treten – so der Ltd. Vet.-Dir. Dr. Norbert Heising – häufig bei der Haltung von Minipigs oder Hängebauchschweinen auf. Teilweise werden […]

Ganze Meldung lesen ...

Auch Hobbyhalter müssen ihre Tiere bei der Tierseuchenkasse melden

Bonn / Münster (aho) – Wer in Nordrhein-Westfalen Pferde, Schweine, Schafe, Ziegen, Gehegewild, Geflügel oder Bienen hält, ist verpflichtet, bis spätestens zum 31. Januar seinen Bestand bei der Tierseuchenkasse zu melden. Darauf weist jetzt die Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen hin. Diese gesetzliche Verpflichtung gilt nicht nur für Landwirte, sondern auch für Hobbyhalter und gewerbliche Tierhalter, so die […]

Ganze Meldung lesen ...

Kulmbacher Land: Ansteckende Blutarmut noch nicht unter Kontrolle

Ganze Meldung lesen ...

Tierquäler schnitt Pferd die Kehle durch

Linz (aho) – Ein Tierquäler hat am Wochenende einem 2 ½ jährigen Quaterhorse-Wallach Pferd auf einer Koppel bei Lasberg (Bezirk Freistadt, Österreich) die Kehle durchgeschnitten. Mit einem ca. 25 cm langen und ca. 7 cm tiefen Schnitt im Bereich des Halses wurde die Aorta durchtrennt und das Tier verblutete. Das Pferd befand sich mit weiteren […]

Ganze Meldung lesen ...

Katastrophale Tierhaltung: Esel nicht mehr zu retten +++ Veterinäramt kontrollierte „regelmäßig“

Dortmund (aho) – Tierschützer des Vereins Arche 90 haben katastrophale Zustände einer privaten Tierhaltung in Dortmund öffentlich gemacht. Die 43-jährige Tierhalterin wurde angeblich vom Veterinäramt überwacht, da immer wieder Anwohner auf die Tierhaltung und das total vermüllte Grundstück hingewiesen. Genau vor einem Jahr befreite Arche 90 bereits Hühner, Enten und Kaninchen von dem Grundstück. Für die […]

Ganze Meldung lesen ...

Equine infektiöse Anämie im Landkreis Kulmbach

Ganze Meldung lesen ...

Artgerechte Weidehaltung im Winter

Ganze Meldung lesen ...

Wo ist Bolle?

Ganze Meldung lesen ...

Zollernalbkreis: Pferd mit „Ansteckender Blutarmut“ infiziert

Ganze Meldung lesen ...

Atypische Weidemyopathie: Veterinärdienst des Kreises Soest rät zu Aufstallung wegen gehäufter Todesfälle

Kreis Soest (kso) – In den vergangenen Tagen sind sowohl im Kreis Soest, als auch in den benachbarten Kreisen mehrere Pferde auf der Weide plötzlich verendet. Die Untersuchungen haben ergeben, dass es sich um die so genannte atypische Weidemyopathie handelt, die in der Vergangenheit sporadisch immer wieder, besonders im Herbst bei bestimmten Witterungsbedingungen, gehäuft aufgetreten […]

Ganze Meldung lesen ...

Zeitung: Keine Vergiftung, Pferde starben an „atypischer Weidemyopathie“

Bielefeld / Büren (aho) – Die sechs Klatblut-Pferde, die im Stall eines Pferdezüchters in Büren (Kreis Paderborn) verendet sind, wurden Opfer der seltenen „atypischen Weidemyopathie“ Das berichtet die in Bielefeld erscheinende Neue Westfälische (Donnerstagausgabe) unter Berufung auf einen Tiermediziner, der erste Laborergebnisse ausgewertet hatte. „Das Krankheitsbild entspricht eindeutig einer sogenannten atypischen Weidemyopathie“, sagte Tierarzt Günter […]

Ganze Meldung lesen ...

Fahndung: Pferde vermutlich an Gift verendet

Büren-Ahden (aho) – Die Polizei Paderborn (NRW) untersucht den Tod von sechs Pferden auf einem Ahdener Gestüt. Es kann nach derzeitigem Stand nicht ausgeschlossen werden, dass die Tiere auf einer Weide zwischen Wewelsburg und Ahden vergiftet worden sind. Sieben weitere Pferde zeigen Vergiftungserscheinungen, zwei davon schweben in Lebensgefahr, teilte die Polizei Paderborn mit. Am Dienstag […]

Ganze Meldung lesen ...

Polizei stoppt zwei total überladene Pferdetransporte

Ganze Meldung lesen ...

Höhere Umsatzsteuer bei Pferdekauf? EU-Kommission klagt auf regulären Steuersatz

(aid) – Bald könnte der Pferdekauf in Deutschland teurer werden. Die EU-Kommission ist unzufrieden mit dem verminderten Umsatzsteuersatz von sieben Prozent beim Verkauf von Ponys und Pferden. Demnächst soll nach Ansicht der Behörde der normale Steuersatz von 19 Prozent auch hierzulande gelten. Dafür hat die Kommission nun vor dem Europäischen Gerichtshof in Brüssel Klage eingereicht. […]

Ganze Meldung lesen ...

Außer Kontrolle: Hund hetzt Pferde über Straße

Husum (aho) – Am Dienstag hat ein Hund fünf Pferde auf einer Koppel in Achtrup gehetzt. Die Pferde gerieten dadurch in Panik und versuchten zu fliehen. Ein Pferd sprang über die Umzäunung und mehrere rannten gegen ein Gatter. Dieses sprang beschädigt auf, so dass die Pferde von der Koppel liefen. In ihrer Panik rannten sie […]

Ganze Meldung lesen ...

Tiertransport überladen: Mehrgewinn mittels Gewinnabschöpfungsverfahren eingezogen

Münster (aho) – Polizeibeamte haben am Mittwoch auf der Autobahn A1 bei Münster einen völlig überladenen Transporter mit zwölf Ponys aufgehalten. Die Ponys sollten von den Niederlanden nach Ungarn gebracht werden. Bei diesem Unternehmen aus Norddeutschland wurde das sogenannte Gewinnabschöpfungsverfahren angewandt. Dieses Verfahren gestattet es der Polizei, die durch zum Beispiel unzulässige Überladungen „illegal erworbenen […]

Ganze Meldung lesen ...

Stute im Genitalbereich schwer verletzt +++ Kam der Täter in der folgenden Nacht nochmals?

Amstetten (aho) – Mit schweren Verletzungen hat eine Pferdehalterin am Mittwoch ihre Stute aufgefunden. Das Pferd war auf einer Koppel in der Industriestraße in Amstetten (Baden-Württemberg) untergebracht. Das ist einem Bericht der Polizeidirektion Ulm zu entnehmen. Ein Tierarzt, der das Pferd sofort behandelte, musste eine lange Wunde im Genitalbereich mit zahlreichen Stichen nähen. Halterin und […]

Ganze Meldung lesen ...


Pages: Prev 1 2 3 ... 6 7 8 9 10 11 12 13 14 Next


Suche



Datenschutzerklärung





aho_Grosstiere

aho_Kleintiere & Pferde

Lebensmittel Markt Ernährung