animal-health-online®
Redaktion Kleintiere & Pferde
  

powered by ...

Kulmbacher Land: Ansteckende Blutarmut noch nicht unter Kontrolle

Ganze Meldung lesen ...

Tierquäler schnitt Pferd die Kehle durch

Linz (aho) – Ein Tierquäler hat am Wochenende einem 2 ½ jährigen Quaterhorse-Wallach Pferd auf einer Koppel bei Lasberg (Bezirk Freistadt, Österreich) die Kehle durchgeschnitten. Mit einem ca. 25 cm langen und ca. 7 cm tiefen Schnitt im Bereich des Halses wurde die Aorta durchtrennt und das Tier verblutete. Das Pferd befand sich mit weiteren […]

Ganze Meldung lesen ...

Katastrophale Tierhaltung: Esel nicht mehr zu retten +++ Veterinäramt kontrollierte „regelmäßig“

Dortmund (aho) – Tierschützer des Vereins Arche 90 haben katastrophale Zustände einer privaten Tierhaltung in Dortmund öffentlich gemacht. Die 43-jährige Tierhalterin wurde angeblich vom Veterinäramt überwacht, da immer wieder Anwohner auf die Tierhaltung und das total vermüllte Grundstück hingewiesen. Genau vor einem Jahr befreite Arche 90 bereits Hühner, Enten und Kaninchen von dem Grundstück. Für die […]

Ganze Meldung lesen ...

Equine infektiöse Anämie im Landkreis Kulmbach

Ganze Meldung lesen ...

Artgerechte Weidehaltung im Winter

Ganze Meldung lesen ...

Wo ist Bolle?

Ganze Meldung lesen ...

Zollernalbkreis: Pferd mit „Ansteckender Blutarmut“ infiziert

Ganze Meldung lesen ...

Atypische Weidemyopathie: Veterinärdienst des Kreises Soest rät zu Aufstallung wegen gehäufter Todesfälle

Kreis Soest (kso) – In den vergangenen Tagen sind sowohl im Kreis Soest, als auch in den benachbarten Kreisen mehrere Pferde auf der Weide plötzlich verendet. Die Untersuchungen haben ergeben, dass es sich um die so genannte atypische Weidemyopathie handelt, die in der Vergangenheit sporadisch immer wieder, besonders im Herbst bei bestimmten Witterungsbedingungen, gehäuft aufgetreten […]

Ganze Meldung lesen ...

Zeitung: Keine Vergiftung, Pferde starben an „atypischer Weidemyopathie“

Bielefeld / Büren (aho) – Die sechs Klatblut-Pferde, die im Stall eines Pferdezüchters in Büren (Kreis Paderborn) verendet sind, wurden Opfer der seltenen „atypischen Weidemyopathie“ Das berichtet die in Bielefeld erscheinende Neue Westfälische (Donnerstagausgabe) unter Berufung auf einen Tiermediziner, der erste Laborergebnisse ausgewertet hatte. „Das Krankheitsbild entspricht eindeutig einer sogenannten atypischen Weidemyopathie“, sagte Tierarzt Günter […]

Ganze Meldung lesen ...

Fahndung: Pferde vermutlich an Gift verendet

Büren-Ahden (aho) – Die Polizei Paderborn (NRW) untersucht den Tod von sechs Pferden auf einem Ahdener Gestüt. Es kann nach derzeitigem Stand nicht ausgeschlossen werden, dass die Tiere auf einer Weide zwischen Wewelsburg und Ahden vergiftet worden sind. Sieben weitere Pferde zeigen Vergiftungserscheinungen, zwei davon schweben in Lebensgefahr, teilte die Polizei Paderborn mit. Am Dienstag […]

Ganze Meldung lesen ...

Polizei stoppt zwei total überladene Pferdetransporte

Ganze Meldung lesen ...

Höhere Umsatzsteuer bei Pferdekauf? EU-Kommission klagt auf regulären Steuersatz

(aid) – Bald könnte der Pferdekauf in Deutschland teurer werden. Die EU-Kommission ist unzufrieden mit dem verminderten Umsatzsteuersatz von sieben Prozent beim Verkauf von Ponys und Pferden. Demnächst soll nach Ansicht der Behörde der normale Steuersatz von 19 Prozent auch hierzulande gelten. Dafür hat die Kommission nun vor dem Europäischen Gerichtshof in Brüssel Klage eingereicht. […]

Ganze Meldung lesen ...

Außer Kontrolle: Hund hetzt Pferde über Straße

Husum (aho) – Am Dienstag hat ein Hund fünf Pferde auf einer Koppel in Achtrup gehetzt. Die Pferde gerieten dadurch in Panik und versuchten zu fliehen. Ein Pferd sprang über die Umzäunung und mehrere rannten gegen ein Gatter. Dieses sprang beschädigt auf, so dass die Pferde von der Koppel liefen. In ihrer Panik rannten sie […]

Ganze Meldung lesen ...

Tiertransport überladen: Mehrgewinn mittels Gewinnabschöpfungsverfahren eingezogen

Münster (aho) – Polizeibeamte haben am Mittwoch auf der Autobahn A1 bei Münster einen völlig überladenen Transporter mit zwölf Ponys aufgehalten. Die Ponys sollten von den Niederlanden nach Ungarn gebracht werden. Bei diesem Unternehmen aus Norddeutschland wurde das sogenannte Gewinnabschöpfungsverfahren angewandt. Dieses Verfahren gestattet es der Polizei, die durch zum Beispiel unzulässige Überladungen „illegal erworbenen […]

Ganze Meldung lesen ...

Stute im Genitalbereich schwer verletzt +++ Kam der Täter in der folgenden Nacht nochmals?

Amstetten (aho) – Mit schweren Verletzungen hat eine Pferdehalterin am Mittwoch ihre Stute aufgefunden. Das Pferd war auf einer Koppel in der Industriestraße in Amstetten (Baden-Württemberg) untergebracht. Das ist einem Bericht der Polizeidirektion Ulm zu entnehmen. Ein Tierarzt, der das Pferd sofort behandelte, musste eine lange Wunde im Genitalbereich mit zahlreichen Stichen nähen. Halterin und […]

Ganze Meldung lesen ...

Schweiz: Tierhaltungen mit Nutztieren – auch Hobbyhaltungen – werden zentral registriert

Bern (aho) – Im Interesse einer verbesserten Lebensmittelsicherheit und Tiergesundheit hat der Bundesrat heute beschlossen, dass künftig sämtliche Tierhaltungen mit Nutztieren gemeldet werden müssen. Wie das Bundesamt für Veterinärwesen der Schweiz (BVET) mitteilt, werden ab dem 1. Januar 2010 alle Betriebe, welche Pferde, Geflügel, Speisefische oder Bienen halten, zentral registriert. Dies gilt auch für Hobbyhaltungen. […]

Ganze Meldung lesen ...

Unbekannte fügen Pony schwere Schnittverletzungen zu

Weyhausen (aho) – Ein unbekannter Tierquäler hat im Kreis Gifhorn einem vierjährigen Pony schwere Schittverletzungen an den Beinen zugefügt. Das Tier stand zur Tatzeit auf einer Weide in Barwedel. Die Schnitte reichten teilweise bis auf die Knochen, teilte die Polizeiinspektion Gifhorn am Dienstag mit. Ein Tierarzt versorgte das Tier. Tatzeit dürften die frühen Morgenstunden des […]

Ganze Meldung lesen ...

Staatssekretärin Friedlinde Gurr-Hirsch MdL: „Heimtiere sind keine Sammelobjekte“

Stuttgart (aho) – „In der Öffentlichkeit wird das krankhafte Sammeln von Tieren, das so genannte ‚animal hoarding‘, nicht als sozialmedizinisches Problem wahrgenommen. Eine derartige Anhäufung von Tieren, die von den Besitzern oft nicht artgerecht gehalten werden können, stellt die Behörden vor kaum lösbare Probleme. Dies gilt insbesondere dann, wenn es um die anderweitige Unterbringung dieser […]

Ganze Meldung lesen ...

Literaturtipp: Bei der Medikamentenwahl auf das richtige Pferd setzen!

 

Ganze Meldung lesen ...

Vernachlässigte Pferde, verschüchterte Kinder: Reiterhof wegen Tierquälerei geschlossen

Hamburg/Clenze (aho) – Wegen unhaltbarer tierschutzrechtlicher Zustände ist ein Reiterhof im wendländischen Clenze geschlossen worden. Nach Recherchen des Hamburger Abendblatts wurden zwölf vernachlässigte Pferde und fünf eingeschüchterte Kinder unter Polizeischutz vom Hof geholt. Die Zeitung beruft sich af die Erste Kreisrat Martin Schultz. Wie NDR 1 Niedersachsen berichtete, war das Jugendamt aufmerksam geworden, nachdem sich […]

Ganze Meldung lesen ...


Pages: Prev 1 2 3 ... 7 8 9 10 11 12 13 14 15 Next


Suche



Datenschutzerklärung