Lebensmittel - Markt - Ernhrung®
Lebensmittel - Markt - Ernährung
  

powered by ...

Infektionsgefahr: Wasser aus Gartenschläuchen ist kein Trinkwasser

Owen Sound (aho/lme) – Die für die Landkreise Grey und Bruce der Kanadischen Provinz Ontario zuständigen Gesundheitsbehörde „Grey Bruce Health Unit“ warnt davor, aus Gartenschläuchen zu trinken oder Haustiere hiermit zu versorgen. Insbesondere bei hohen Außentemperaturen wärme sich das Wasser in den Gartenschläuchen auf, so dass sich krankmachende Bakterien wie E. Coli und Campylobacter massenhaft vermehren könnten. Kinderplanschbecken sollte man erst dann befüllen, wenn der Schlauch zuvor mit reichlich frischem Wasser gespült wurde.

Suche



Datenschutzerklärung

Betrug und Täuschung in der Bio-Land- u. Lebensmittelwirtschaft
EHEC: Ein Erreger macht Karriere
Nitrat: Vom Schadstoff zum wichtigen Nährstoff
Mycobacterium avium paratuberculosis in Lebensmitteln
Qualität und Gesundheitswert von Bio-Produkten
Acrylamid: Nullrisiko deutlich gesenkt



Wissenschaftlerin: Nur reiche Länder können sich 'Bio' leisten - auf Kosten der Armen


Lebensmittelsicherheit


mycobakterien


Handlungsbedarf: Wissenschaftler weisen MAP in Rindfleisch nach

Derio (aho/lme) Wissenschaftlern von Baskischen Institut für Landwirtschaftliche Forschung und Entwicklung 'Neiker-Tecnalia' im spanischen Derio ist es gelungen, den Erreger der Paratuberkulose 'Mycobacterium avium paratuberculosis' (MAP) in der Muskulatur von Rindern und Kühen zum Zeitpunkt der Schlachtung nachzuweisen.
Weitere Informationen hier.