Lebensmittel - Markt - Ernhrung®
Lebensmittel - Markt - Ernhrung
  

powered by ...

Acrylamid: auch kein Lungenkrebs

Maastricht (lme) – Eine hohe Acrylamidaufnahme mit der Nahrung erhöht das Risiko für Lungenkrebs nicht, berichten Wissenschaftler der niederländischen Universität von Maastricht in der Fachzeitschrift „Journal of the National Cancer Institute“. Über 13 Jahre verfolgten die Wissenschaftler mehr als 100.000 Niederländern, die bei Studienbeginn einen Fragebogen zu den Ernährungsgewohnheiten ausgefüllt hatten. Insgesamt erkrankten 1.600 Männer und 295 Frauen an Lungenkrebs. Durch Rauchen verursachtes Risiko berücksichtigten die Mediziner bei ihrer Untersuchung. Frauen reagierten auf Acrylamid anders als Männer: Nahmen sie besonders viel Acrylamid zu sich, sank ihr Lungenkrebsrisiko.

Janneke G. F. Hogervorst, Leo J. Schouten, Erik J. M. Konings, R. Alexandra Goldbohm, Piet A. van den Brandt
Lung Cancer Risk in Relation to Dietary Acrylamide Intake
Natl. Cancer Inst..2009; 0: djp077v1-662

Suche



Datenschutzerklärung

Betrug und Täuschung in der Bio-Land- u. Lebensmittelwirtschaft
EHEC: Ein Erreger macht Karriere
Nitrat: Vom Schadstoff zum wichtigen Nährstoff
Mycobacterium avium paratuberculosis in Lebensmitteln
Qualität und Gesundheitswert von Bio-Produkten
Acrylamid: Nullrisiko deutlich gesenkt



Wissenschaftlerin: Nur reiche Länder können sich 'Bio' leisten - auf Kosten der Armen


Lebensmittelsicherheit


mycobakterien


Handlungsbedarf: Wissenschaftler weisen MAP in Rindfleisch nach

Derio (aho/lme) Wissenschaftlern von Baskischen Institut für Landwirtschaftliche Forschung und Entwicklung 'Neiker-Tecnalia' im spanischen Derio ist es gelungen, den Erreger der Paratuberkulose 'Mycobacterium avium paratuberculosis' (MAP) in der Muskulatur von Rindern und Kühen zum Zeitpunkt der Schlachtung nachzuweisen.
Weitere Informationen hier.






Vegetarier: weiblich, jung, überdurchschnittlich gebildet, lebt in Großstadt.



aho_Grosstiere

aho_Kleintiere & Pferde

Lebensmittel Markt Ernährung