Lebensmittel - Markt - Ernhrung®
Lebensmittel - Markt - Ernhrung
  

powered by ...

Umfrage: Bio stagniert

Aachen (lme) – Seit 2008 stagniert der Konsum von Bio-Nahrungsmitteln. Das ist die Kernaussage einer Dialego-Umfrage im Januar 2011, Januar 2010 und Dezember 2008 mit jeweils 1.000 Verbrauchern in Deutschland. Der harte Kern, die regelmäßigen Biokäufer, ist demnach zwar stabil (2011 – 19 Prozent, 2010 – 18 Prozent, 2008 – 18 Prozent), aber die gelegentlichen Biokäufer sind leicht rechtsläufig (2011 – 21 Prozent, 2010 – 25 Prozent, 2008 – 26 Prozent). Zu berücksichtigen ist, dass der Dioxinskandal bei Eiern erst kurz nach der Umfrage bekannt wurde.

Weitere detaillierte Daten finden Sie in diesem pdf-Dokument.

Quelle:

Dialego AG Market Research Online
Karmeliterstraße 10
52064 Aachen, Germany
+49 241 97828-0 TEL
+49 241 97828-118 FAX
www.dialego.de
info@dialego.de

Reply to “Umfrage: Bio stagniert”

Suche



Datenschutzerklärung

Betrug und Täuschung in der Bio-Land- u. Lebensmittelwirtschaft
EHEC: Ein Erreger macht Karriere
Nitrat: Vom Schadstoff zum wichtigen Nährstoff
Mycobacterium avium paratuberculosis in Lebensmitteln
Qualität und Gesundheitswert von Bio-Produkten
Acrylamid: Nullrisiko deutlich gesenkt



Wissenschaftlerin: Nur reiche Länder können sich 'Bio' leisten - auf Kosten der Armen


Lebensmittelsicherheit


mycobakterien


Handlungsbedarf: Wissenschaftler weisen MAP in Rindfleisch nach

Derio (aho/lme) Wissenschaftlern von Baskischen Institut für Landwirtschaftliche Forschung und Entwicklung 'Neiker-Tecnalia' im spanischen Derio ist es gelungen, den Erreger der Paratuberkulose 'Mycobacterium avium paratuberculosis' (MAP) in der Muskulatur von Rindern und Kühen zum Zeitpunkt der Schlachtung nachzuweisen.
Weitere Informationen hier.






Vegetarier: weiblich, jung, überdurchschnittlich gebildet, lebt in Großstadt.



aho_Grosstiere

aho_Kleintiere & Pferde

Lebensmittel Markt Ernährung