animal-health-online®
Redaktion Kleintiere & Pferde
  

powered by ...

Hund befreit sich selbst aus überhitztem PKW

Coesfeld / Dülmen (aho) – Am frühen Nachmittag des vergangenen Sonntags (10.09.06) ließ eine 69- jährige Frau aus Recklinghausen ihren Hund im Auto zurück. Bei strahlendem Sonnenschein besuchte die Frau den Kartoffelmarkt in Dülmen. Im Auto stieg zwischenzeitlich die Temperatur auf ca. 70 Grad an. Dies war dem Hund zu warm und er begann in seiner Not die Innenverkleidung des Autos anzufressen. Nachdem es ihm auf diese Weise gelang, die Türdichtung heraus zu ziehen, sprang er durch die halb geöffnete Seitenscheibe und machte sich auf die Suche nach seiner Besitzerin. Die Scheibe zerbrach bei dem Sprung. Der Hund wurde leicht verletzt. Zeugen wurden auf den mittelgroßen, dunkelbraunen Hund aufmerksam, hielten ihn fest und informierten die Polizei. Wie die Polizei Coesfeld weiter, erschien während der Aufnahme des Sachverhaltes die Hundebesitzerin an ihrem Fahrzeug. Ihr wurde der Vorfall erläutert. Anschließend holte sie den Hund von der Wache ab. Gegen sie wurde eine Anzeige wegen des Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz erstattet, ist dem Polizeibericht zu entnehmen.

Suche



Datenschutzerklärung





aho_Grosstiere

aho_Kleintiere & Pferde

Lebensmittel Markt Ernährung