animal-health-online®
Redaktion Kleintiere & Pferde
  

powered by ...

Kollabiert: Hund bei sengender Sonne im PKW eingeschlossen

Pfullendorf (aho) – Buchstäblich in letzter Minute retteten Polizeibeamte am Donnerstag, gegen 15 Uhr, einen Hund vor dem sicheren Hitzetod. Der Labradormischling war bei sengender Sonne über zwei Stunden in einem Auto auf einem Parkplatz bei Gaisweiler (Baden-Württemberg) eingesperrt.

Ein Autofahrer, der auf dem Parkplatz Rast machte, entdeckte den Hund, der ohne Luftzufuhr und ohne Wasser in dem Pkw ausharrte. Der Mann verständigte die Polizei. Als die Beamten am Parkplatz eintrafen, war der Hund bereits kollabiert. Um den Hund zu befreien, mussten sie eine Seitenscheibe des Pkws einschlagen. Eine zufällige anwesende Amtstierärztin übernahm die Erstversorgung des Tieres. Der Hundebesitzer muss nun mit einer Anzeige wegen Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz rechnen.

Suche



Datenschutzerklärung





aho_Grosstiere

aho_Kleintiere & Pferde

Lebensmittel Markt Ernährung