animal-health-online®
Redaktion Kleintiere & Pferde
  

powered by ...

Flensburg: Geschmuggelte Welpen schwer erkrankt

Schleswig / Flensburg (aho) – Im Flensburger Tierheim kämpfen 14 sechs Wochen alte Hundewelpen (Boxer, Malteser) ums Überleben. Wie einem Bericht der Schleswiger Nachrichten zu entnehmen ist, sind sie an Parvovirose erkrankt. Das Tierheimpersonal hat die Welpen isoliert und nähert sich ihnen nur über eine Desinfektionsmatte und unter strengsten hygienischen Auflagen in Schutzkleidung. Der finanzielle Aufwand ist groß, im Tierheim werden Überstunden geschoben, berichtet das Blatt. Die Tiere sollten illegal aus den Niederlanden nach Dänemark geschleust werden.

Ein ähnlicher Fall hatte Ende letzter Woche Aufsehen erregt, berichtet die Zeitung weiter. 33 Hundewelpen waren, ebenfalls aus den Niederlanden kommend und in Käfigen eingepfercht, vom dänischen Zoll aufgespürt worden. Aufgrund einer Infektion mit dem Parovirus hatte ein Veterinär die Hunde in Pattburg euthanasiert.

Suche



Datenschutzerklärung





aho_Grosstiere

aho_Kleintiere & Pferde

Lebensmittel Markt Ernährung