animal-health-online®
Redaktion Kleintiere & Pferde
  

powered by ...

Zöllner als Tierschützer: 17 Hundewelpen auf der A3 aufgegriffen

Landshut (aho) – Zöllner der Kontrolleinheit Plattling des Hauptzollamts Landshut befreiten letzte Woche 17 Hundewelpen auf der Autobahn 3 bei Passau aus ihrer misslichen Lage.

Die Zöllner fanden in einem in Deutschland zugelassenen Pkw-Transporter die kleinen aus Ungarn kommenden Vierbeiner. Sie waren in engen Transportkäfigen eingepfercht, in denen sie teilweise nicht einmal aufrecht stehen konnten. Unter den Welpen waren auch sieben Hunde von Rassen, die als Kampfhunde eingestuft werden.

Für die Hunde konnten weder die vorgeschriebenen Impfpässe vorgelegt werden, noch waren die Behältnisse für so einen langen Transport geeignet. Veterinäre des Landratsamtes Passau beschlagnahmten die Tiere und brachten sie vorerst im Tierheim unter.

Der 61-jährige amerikanische Staatsbürger wurde wegen Verstößen gegen das Tierschutzgesetz und die Kampfhundeverordnung angezeigt.

Reply to “Zöllner als Tierschützer: 17 Hundewelpen auf der A3 aufgegriffen”

Suche







aho_Grosstiere

aho_Kleintiere & Pferde

Lebensmittel Markt Ernährung