Lebensmittel - Markt - Ernhrung®
Lebensmittel - Markt - Ernährung
  

powered by ...

Morbus crohn und Paratuberkulose: Epidemiologen sehen Zusammenhang

Fargo, ND (aho/lme) – Wissenschaftler der North Dakota State University sehen die ursächliche Beteiligung des Erregers Mycobacterium avium paratuberculosis am Krankheitsbild des „Morbus crohn“ beim Menschen als weitgehend belegt und als sehr wahrscheinlich. Die Wissenschaftler hatten für ihre Untersuchung eine Vielzahl von Studien zum Thema nach epidemiologischen Kriterien ausgewertet und ihre Ergebnisse im Fachjournal „Epidemiology and Infection“ (1) veröffentlicht

Ließe sich der Zusammenhang zweifelsfrei darstellen, so hätte dies erhebliche Folgen für die Lebensmittelwirtschaft, da der Erreger bei Rindern und anderen Wiederkäuern die Darmerkrankung „Paratuberkulose“ hervorruft und der Erreger in Milchprodukten und in der Umwelt nachgewiesen werden kann.

Ungeachtet der noch nicht abgeschlossenen Diskussion behandeln immer mehr Humanmediziner Morbus – crohn – Patienten erfolgreich mit Antibiotika, die gezielt Mykobakterien angreifen. Erst kürzlich hatte die FDA Behandlungsstudien an Patienten in den USA mit einer Antibiotikakombination genehmigt.

(1) Uzoigwe JC, Khaitsa ML, Gibbs PS. Epidemiological evidence for Mycobacterium avian subspecies paratuberculosis as a cause of Crohn’s disease. Epidemiol Infect. 2007 Apr 20;:1-12 (Onlinepublikation)

Suche



Datenschutzerklärung

Betrug und Täuschung in der Bio-Land- u. Lebensmittelwirtschaft
EHEC: Ein Erreger macht Karriere
Nitrat: Vom Schadstoff zum wichtigen Nährstoff
Mycobacterium avium paratuberculosis in Lebensmitteln
Qualität und Gesundheitswert von Bio-Produkten
Acrylamid: Nullrisiko deutlich gesenkt



Wissenschaftlerin: Nur reiche Länder können sich 'Bio' leisten - auf Kosten der Armen


Lebensmittelsicherheit


mycobakterien


Handlungsbedarf: Wissenschaftler weisen MAP in Rindfleisch nach

Derio (aho/lme) Wissenschaftlern von Baskischen Institut für Landwirtschaftliche Forschung und Entwicklung 'Neiker-Tecnalia' im spanischen Derio ist es gelungen, den Erreger der Paratuberkulose 'Mycobacterium avium paratuberculosis' (MAP) in der Muskulatur von Rindern und Kühen zum Zeitpunkt der Schlachtung nachzuweisen.
Weitere Informationen hier.