animal-health-online®
Redaktion Kleintiere & Pferde
  

powered by ...

Kleintierpraxis: Gelenksveränderungen durch Leishmaniose möglich

Ganze Meldung lesen ...

Hundemalaria: Durch rechtzeitige Prävention Krankheiten verhindern

Bild: Eier legende Auwaldzecke. Das Weibchen legt ca. 3000 Eier. Wenn es mit den Erregern der Hundemalaria infiziert ist, sind auch ihre Eier mit den Erregern infiziert. Alle Zecken, die sich aus den Eiern entwickeln, können die Hundemalaria bei ihrer nächsten Blutmahlzeit übertragen. Hierin liegt die große Gefahr der Verbreitung. (© Copyright www.zeckenfilm.de.jpg) Frankfurt/Main (ots) […]

Ganze Meldung lesen ...

Kleintierpraxis: Leptospiroseimpfstoffe schützen Hunde unzureichend; Halter gefährdet

Ganze Meldung lesen ...

Pferdeseuche: Ansteckende Blutarmut im Landkreis Altötting

Ganze Meldung lesen ...

Schweiz: Hunde im Kanton Solothurn durch präparierte Wurststücke vergiftet

Solothurn (aho) – Vermutlich ein Hundehasser treibt seit Wochen in der Region Härkingen, Wolfwil und Fulenbach im schweizer Kanton Solothurn sein Unwesen, indem er mit sogenannten Metatabletten vergiftete Wurststücke auslegt. Mehrere Hunde erlitten qualvolle Koliken; mindestens drei von ihnen mussten eingeschläfert werden, informiert jetzt die Polizei des Kantons Solothurns. Metatabletten enthalt …

Ganze Meldung lesen ...

Wissenschaftler: Delfintherapie wirkungslos

Atlanta (aho) – Von der „dolphin-assisted therapy“ (DAT) oder auch Delfintherapie erhoffen sich vor allem Eltern von autistischen Kindern eine Verbesserung des Krankheitsbildes. Diese Hoffnung enttäuschen jetzt zwei Wissenschaftler von der Emory Universität in Atlanta. Die Psychologen Lori Marino und Scott Lilienfeld haben in der Literatur nur fünf Studien gefunden, die nach ihrer Meinung methodis …

Ganze Meldung lesen ...

Kleintierpraxis: Tödliche Vergiftungen bei Hunden durch Weintrauben und Trester

Petershagen / Hannover (aho) – Immer wieder berichten Veterinärmediziner über tödlich verlaufende Vergiftungen durch Weintrauben und Rosinen bei Hunden. Die Tiere versterben trotz Intensivbehandlung an einem rasch verlaufenden Nierenversagen. Die Tierärztin Dorothea Usselmann dokumentierte kürzlich im Fachjournal „Praktischer Tierarzt“ die Krankheitsgeschichte einer einjährigen kastrierten Hündin …

Ganze Meldung lesen ...

MOLOGEN AG erhält Patent für gegen Leishmaniose-Impfstoff

Berlin (aho) Das Berliner Biotech-Unternehmen MOLOGEN AG gab heute bekannt, dass das Europäische Patentamt (EPA) beabsichtigt, ein Schlüsselpatent für DNA-Vakzine gegen die Leishmaniose bei Menschen und Haustieren zu erteilen. Die Vakzine bestehen aus verschiedenen Kombinationen von MIDGE-Th1 Vektoren. Die einzelnen Vektoren kodieren dabei verschiedene Zielstrukturen (Antigene) der Erreger der Inf …

Ganze Meldung lesen ...

Straßenhunde sind keine Urlaubssouvenirs

Bonn (aho) – Die Bundestierärztekammer in Bonn warnt vor der spontanen Mitnahme von Strandhunden oder Hotelkatzen aus dem Urlaub. Trotz guter Absichten können sich ungeahnte Probleme ergeben – für Mensch und Tier. Der Entschluss, ein oftmals verwahrlostes oder halb verhungertes Tier aus dem Urlaubsland mit nach Deutschland zu bringen, wird meistens mit den besten Absichten gefasst – und sehr spon …

Ganze Meldung lesen ...

Tierschutzbeirat gegen ’’Hundetourismus’’

Mainz (aho) – Gegen das zunehmende Verfrachten von Hunden aus Süd- und Osteuropa nach Deutschland hat sich der Tierschutzbeirat Rheinland-Pfalz ausgesprochen. Diese Form des „Auslandstierschutzes“ wird inzwischen in großem Stil durch mehr oder weniger seriöse Organisationen praktiziert, die teils aus Tierliebe, teils aber auch aus reiner Geschäftemacherei Straßenhunde, etwa aus Rumänien, Ungarn od …

Ganze Meldung lesen ...

Leishmaniose: Welpen werden bereits im Mutterleib infiziert

Blacksburg, Virginia (aho) – Sind Hündinnen mit dem Erreger Leishmania infantum infiziert, so können sie den Erreger auch auf ihre ungeborenen Welpen übertragen. Das berichten jetzt Wissenschaftler vom Virginia-Maryland Regional College of Veterinary Medicine in einer Fachzeitschrift. Ihnen war bei der Auswertung von epidemiologischen Untersuchungen aufgefallen, dass in den USA bei der Verbreitung …

Ganze Meldung lesen ...

Leishmanien können per Bluttransfusion von Hund zu Hund übertragen werden

Belo Horizonte (aho) – Bluttransfusionen bei Hunden sind in der Veterinärmedizin eine häufig geübte Praxis. Brasilianische Wissenschaftler weisen jetzt im Fachjournal „Veterinary Parasitology“ darauf hin, dass mit Bluttransfusionen der Erreger der Leishmaniose „Leishmania infatum“ übertragen werden kann. Sie empfehlen Blutspenderhunde vorsorglich zu untersuchen (1). Auch in Deutschland dürften Ta …

Ganze Meldung lesen ...

Importhunde: kranke Tiere, illegaler Handel, gefälschte Unterlagen, Hunde umdeklariert

Darmstadt (aho) – Der vom Veterinäramt des Kreises Darmstadt-Dieburg im Mai geäußerte Verdacht, dass es im Tierheim Münster (Hessen) bei der Vermittlung von Hunden zu Unregelmäßigkeiten gekommen sei, hat sich bestätigt. Nach dem vorläufigen Ergebnis der umfangreichen Ermittlungen wirft die Behörde dem Tierheim Verstöße gegen Auflagen des Veterinäramts und gegen die Binnenmarkt- Tierseuchenschutzve …

Ganze Meldung lesen ...

Kleintierpraxis: Untypischer Fall von Leishmaniose bei einer Hündin

Ravensburg (aho) – Veterinärmediziner der Tierärztlichen Fachklinik für Kleintiere Ravensburg beschreiben im Fachjournal „Praktischer Tierarzt“ einen ungewöhnlichen Fall von Leishmaniose bei einer aus Spanien importierten dreijährigen Mischlingshündin. Das Tier wurde mit Verdacht auf Riss des vorderen Kreuzbandes an die Klinik in Ravensburg überwiesen. Laut Vorbericht bestand seit einem Tag eine a …

Ganze Meldung lesen ...

Importhunde: Vorwürfe gegen das Tierheim Münster haben sich erhärtet

Darmstadt / Münster (aho) – Das Tierheim Münster (Hessen) steht weiter im Fokus des Kreis-Veterinäramts Darmstadt. Die Beweise verdichteten sich, dass die Münsterer Tierschützer spanische Hunde illegal einführten und gewinnbringend weitervermittelten und dazu falsche Pässe benutzten, erklärte Amtstierärztin Christa Wilczek jetzt dem „Darmstädter Echo“. Auch von Verstößen gegen die Binnenmarkt-Ti …

Ganze Meldung lesen ...

Kranke Importhunde: Tierärzte mahnen zur Vorsicht bei Vierbeinern aus dem Süden

Frankfurt/Main (aho) – In südlichen Urlaubsländern blüht in den Sommermonaten das Geschäft mit dem Verkauf kleiner Hunde. Denn viele Reisende können im Urlaub treuen Hundeaugen noch weniger widerstehen als zu Hause. Häufig wird den neuen Hundebesitzern aber verschwiegen, dass es in den Mittelmeerstaaten und in Portugal Infektionserreger gibt, die das Leben des neuen Familienmitglieds bedrohen könn …

Ganze Meldung lesen ...

Vorsicht bei Urlaubsreisen +++ Große Gefahr für Hunde in südlichen Ländern

Frankfurt/Main (aho) – Kein vernünftiger Mensch würde ohne wirksamen Schutz in tropische Malariagebiete fahren. Bei Hunden ist das anders. Ihr Besitzer fährt mit ihnen in der Regel, meist aus Unwissenheit, ungeschützt in Urlaub. Bereits in den südlichen Alpen, z.B. am Gardasee, existieren zahlreiche extrem gefährliche Hundekrankheiten, die es bisher in Deutschland nicht gab. Ein einziger Zecken- o …

Ganze Meldung lesen ...

Unregelmäßigkeiten im Tierheim Münster +++ Wurden Ibiza-Hunde germanisiert?

Darmstadt (aho) – Beim Veterinäramt des Landkreises Darmstadt-Dieburg verdichtet sich immer mehr der Verdacht, dass es im Tierheim in Münster zu Unregelmäßigkeiten bei der Vermittlung von Hunden gekommen ist. Amtstierärztin Dr. Christa Wilczek stellte bei einer unangemeldeten Überprüfung am 22. Mai fest, dass wohl einige als „Fund- und Abgabehunde“ deklarierte Tiere mit deutschem Impfpass aus Span …

Ganze Meldung lesen ...

Leishmanien: Können Rüden den Erreger beim Deckakt übertragen?

Belo Horizonte (aho) – Gewöhnlich werden Leishmanien von Sandmücken übertragen. Deshalb richtet sich die Prophylaxe vor diesen Blutparasiten bei Hunden insbesondere auf die Abwehr der Sandmucken durch Insektizide. Brasilianische Veterinärmediziner zeigen im Fachjournal „Veterinary Pathology“ die Möglichkeit eines weiteren Infektionsweg auf: den Deckakt. Für ihre Studie untersuchten sie etwa 200 Rü …

Ganze Meldung lesen ...

Rechtzeitig vor Ferienbeginn an Haustiere denken

Stuttgart (aho) – Anlässlich der beginnenden Ferienzeit weist das Ministerium für Ernährung und Ländlichen Raum Baden-Württemberg am Dienstag (26. Juli) darauf hin, dass Tierhalter sich rechtzeitig auf die Mitnahme ihrer Tiere in Ferienländer vorbereiten müssen und verpflichtet sind, die Betreuung der daheimbleibenden Haustiere sicherzustellen. Zu Hause verbleibende Tiere bedürfen einer fachkundig …

Ganze Meldung lesen ...


Pages: Prev 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Next


Suche



Datenschutzerklärung





aho_Grosstiere

aho_Kleintiere & Pferde

Lebensmittel Markt Ernährung