animal-health-online®
Redaktion Kleintiere & Pferde
  

powered by ...

Kreisveterinäre warnen: >Hände weg von tierischen Urlaubssouvenirs!<

Borken (aho) – Urlauber in südlichen Gefilden kennen den Anblick: Ein knuddeliger, offenkundig aber vernachlässigter Bello sucht Familienanschluss und löst dabei Mitleid aus. „Wir müssen dem ‚armen‘ Tier helfen“, heißt es dann nicht selten, so dass so mancher Hund bei der Abreise kurzerhand mit ins Auto gepackt und nach Hause genommen wird. Vor solch einem Handeln warnt der Fachbereich Tiere und …

Ganze Meldung lesen ...

Seucheneinschleppung möglich +++ Illegale Hundeimporte reine Geschäftemacherei!

Soest (aho) – Es erging den sieben Katzen- und zwei Hundewelpen am Flughafen Paderborn-Lippstadt in der vergangene Woche nicht anders, als es jedem anderen Einreisenden in diesem Falle ergangen wäre. Ihre Papiere waren nicht in Ordnung, und so wurden sie festgehalten. Die Welpen wurden nach einer Information des Veterinärdienstes vom Landkreis Soest im Tierheim Lippstadt unter Quarantäne gestell …

Ganze Meldung lesen ...

Für Hunde gefährlich: Reisen in südliche Länder

Frankfurt/Main (aho) – Blut saugende Parasiten, wie Zecken und Mücken, sind in den südlichen Ländern gefährlicher als in Deutschland. Die durch sie übertragenen Erreger können beim Hund akute, chronische, manchmal sogar tödlich verlaufende Krankheiten auslösen. Bei Reisen in südliche Länder ist es deshalb unbedingt erforderlich, den Hund vor diesen gefährlichen, Blut saugenden Parasiten zu schütze …

Ganze Meldung lesen ...

Bei Reisen ans Mittelmeer drohen dem Hund gesundheitliche Gefahren

(idw) – Die schönsten Tage des Jahres möchten Hundehalter nur ungern ohne ihren Liebling verbringen. Also wird der Vierbeiner kurzerhand mit in den Urlaub genommen – und nicht selten geht die Reise an ferne Gestade. Dass das Haustier auf der Rückfahrt möglicherweise noch ein paar gefährliche „Mitreisende“ dabei hat, machen sich die Herrchen und Frauchen kaum bewusst. Prof. Arwid Daugschies, Direkt …

Ganze Meldung lesen ...

Zecken und Mücken – gefährliche Krankheitsüberträger

Frankfurt/Main (bpt) – Beim Hund können die durch Zecken übertragenen Erreger genauso schwere Krankheiten auslösen wie beim Menschen. Der Bundesverband Praktizierender Tierärzte e.V. und die Deutsche Gesellschaft für Kleintiermedizin (Fachgruppe der Deutschen Veterinärmedizinischen Gesellschaft) haben es sich deshalb zur Aufgabe gemacht, Hundehalter intensiver als bisher über die Gefahren der durc …

Ganze Meldung lesen ...

Leishmaniose: Therapie weiterhin wenig erfolgreich

Messina / Palermo / Milan (aho) – Die Behandlung von Hunden, die an Leishmaniose leiden, ist immer noch ein ungelöstes Problem. Italienische Wissenschaftler berichten hierzu in der Fachzeitschrift „The Veterinary Record“. Für ihre Studie wurden 27 Hunde, die auf natürliche Weise mit dem Parasiten „Leishmania infantum“ infiziert waren in zwei Gruppen aufgeteilt. Eine Test-Gruppe von 13 Hunden wurde …

Ganze Meldung lesen ...

Leishmaniose: Therapie weiterhin wenig erfolgreich

Messina / Palermo / Milan (aho) – Die Behandlung von Hunden, die an Leishmaniose leiden, ist immer noch ein ungelöstes Problem. Italienische Wissenschaftler berichten hierzu in der Fachzeitschrift „The Veterinary Record“. Für ihre Studie wurden 27 Hunde, die auf natürliche Weise mit dem Parasiten „Leishmania infantum“ infiziert waren in zwei Gruppen aufgeteilt. Eine Test-Gruppe von 13 Hunden wurde …

Ganze Meldung lesen ...

Tierliebe auf Irrwegen +++ Blühender Handel mit Hunden aus Mittelmeerländern

Darmstadt (aho) – Das Veterinäramt des Landkreises Darmstadt-Dieburg warnt dringend davor, Hunde aus Mittelmeerländern nach Deutschland zu bringen. In wachsender Zahl würden die „armen Geschöpfe“ inzwischen von gut meinenden Reisenden und Tierschutzvereinen vor allem aus Spanien, Griechenland und der Türkei eingeführt – an allen gesetzlichen Regeln vorbei und mit ernst zu nehmenden gesundheitliche …

Ganze Meldung lesen ...

Leishmanioseimpfstoff für Hunde erfolgreich getestet

Berlin (aho) – Die bereits veröffentlichten vorläufigen positiven Resultate einer veterinärklinischen Studie über den Schutz von Hunden vor Leishmaniose durch einen DNA-Impfstoff, der vom Biotechnologieunternehmen MOLOGEN entwickelt wurde, haben sich nach Abschluss der Studie Ende September bestätigt. Verhandlungen mit großen Pharmaunternehmen zur Auslizenzierung eines Leishmaniose-Impfstoffes für …

Ganze Meldung lesen ...

Spanische Hunde häufig mit Leishmanien infiziert

Madrid (aho) – Jeder zehnte Hund in Madrid und Katalonien ist mit Leishmanien infiziert. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie der Firma Intervet, an der rund 100 spanische Tierärzte beteiligt waren. Die Tierärzte ordneten die Leishmaniose neben Räude und Erlichiose als eine der am häufigsten diagnostizierten Erkrankungen in ihrem Tätigkeitsbereich ein. Trotz der hohen Verbreitung der Parasitose is …

Ganze Meldung lesen ...

Immer mehr exotische Krankheiten bei britischen Hunden

Liverpool / London (aho) – Nach Schätzung britischer Tierärzte haben sich im vergangenen Jahr etwa 300 britische Hunde während des Urlaubes im Mittelmeerraum nachweislich mit einer exotischen Krankheit infiziert. Zudem gehen die Veterinärmediziner von einer hohen Dunkelziffer aus. Nach einem Bericht der Zeitung Sunday Telegraph hat sich die Zahl der betroffenen Hunde laut Auskunft der „School of T …

Ganze Meldung lesen ...

Leishmaniose-Risiko: Weitere Sandmückenart in Deutschland entdeckt

Bonn (aho) – In Baden-Württemberg wurde von Wissenschaftlern des Instituts für Medizinische Parasitologie der Universität Bonn eine eine bisher unbekannte Sandmückenart Phlebotomus mascittii gefunden (1), aktuell zusätzlich Phlebotomus perniciosus, ein aus Süd- und Südwesteuropa bekannter Überträger der Leishmaniose. Alle Sandmücken wurden innerhalb von Ortslagen eingefangen. Die nördlichste Stadt …

Ganze Meldung lesen ...

Parasiten: eine Gefahr für Tier und Mensch

München (aho) – „Nicht gestochen = sicher nicht infiziert = keine Schäden durch Erreger“. Auf diese kurze Formel brachte Prof. Dr. Heinz Mehlhorn vom Institut für Parasitologie der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf seine Empfehlung zur Bekämpfung von Flöhen, Zecken und Mücken anläßlich einer Pressekonferenz am 9. März 2004 in München. Zecken, Flöhe und viele andere Insekten leben als Ektopara …

Ganze Meldung lesen ...

Leishmaniose: Tragen Tierärzte leichtfertig zur Verbreitung bei?

Leipzig (aho) – Sowohl der zunehmende Tourismus als auch der organisierte Import von Streunerhunden aus dem Mittelmeerraum durch Tierschutzorganisationen führten dazu, dass in Mitteleuropa Tausende von Hunden leben, die mit dem Erreger Leishmania infantum infiziert sind. Diese Tatsache verdeutlichte Professor Dr. Peter Deplazes vom Institut für Parasitologie der Universität Zürich kürzlich anläßli …

Ganze Meldung lesen ...

Tiere sind keine Reisesouvenirs

Langen (aho) – Ob eine wunderschöne Amazone vom kubanischen Wochenmarkt oder ein herrenloses Straßenkätzchen aus Spanien – viele Urlauber kommen mit einem lebenden Mitbringsel nach Hause. Der Zentralverband Zoologischer Fachbetriebe Deutschlands e.V. (ZZF) weist jedoch auf die strengen Auflagen für die Einfuhr von Tieren hin: „Hier gelten Tierschutz- und Tierseuchengesetze ebenso wie Artenschutzbe …

Ganze Meldung lesen ...

Würzburger Forscher erfolgreich im Kampf gegen Parasiten

Würzburg (idw) – Heidrun Moll und ihre Mitarbeiter von der Uni Würzburg haben es erstmals geschafft, Tiere erfolgreich gegen den Parasiten Leishmania zu impfen. Jetzt stehen die Immunologen vor entscheidenden Experimenten: Sie wollen bei ihren Versuchsmäusen die Schlagkraft der Immunabwehr so steigern, dass auch bereits infizierte Tiere geheilt werden. Sollte ihnen das gelingen, kann die Behandlun …

Ganze Meldung lesen ...

Leishmaniose: Auch Katzen können betroffen sein

Pisa (aho) – Bei geschwürigen und knotigen Hautveränderungen bei Katzen sollten Tierärzte auch eine Infektion mit dem Parasiten „Leishmania infantum“ insbesondere dann in Betracht ziehen, wenn die Katzen aus sogenannten „Endemiegebieten“ wie z.B. dem Mittelmeerraum kommen. Dies empfehlen Veterinärmediziner von der Universität Pisa, die kürzlich in der Fachzeitschrift „Veterinary Parasitology“ über …

Ganze Meldung lesen ...

Leishmaniose: Antikörpertests oft „falsch-negativ“

Griechenland (aho) – Hunde in Griechenland sind häufig mit einzelligen Parasiten der Gattung Leishmania“ infiziert und reagieren trotzdem bei einer Untersuchung auf Antikörper „falsch-negativ“. Zu diesem beunruhigenden Ergebnis kommen Fachleute verschiedener griechischer Forschungseinrichtungen, die ihre Erkenntnisse in der Fachzeitschrift „Veterinary Parasitology“ veröffentlicht haben. Sie unters …

Ganze Meldung lesen ...

Leishmaniose bei einem Pferd in Süddeutschland

Gießen (aho) – In der aktuellen Ausgabe der Fachzeitschrift „Veterinary Parasitology“ berichtet ein Autorenteam über den ersten Fall „cutaner Leishmaniose“ bei einem Pferd in Süddeutschland. Der Krankheitsfall ist bemerkenswert, da weder das betroffene Pferd noch seine Mutterstute jemals in Leben den süddeutschen Raum verlassen haben. „Leishmania infantum“ wurde bisher in Mitteleuropa nicht bei Pf …

Ganze Meldung lesen ...

Hundehalsbänder gegen Parasiten bei Kindern

London (pte) – Für Kinder, die in ländlichen Regionen von Entwicklungsländern leben, können Hundehalsbänder mit Insektiziden lebensrettend sein. Das erklärte der Wissenschaftler Clive Davies von der London School of Hygiene nach einer Untersuchung an Kindern im Iran. Demnach gingen in Dörfern, in denen Hunde die Halsbänder tragen, Fälle von Leishmaniose an Kindern drastisch zurück. Die Ergebn …

Ganze Meldung lesen ...


Pages: Prev 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Next


Suche



Datenschutzerklärung





aho_Grosstiere

aho_Kleintiere & Pferde

Lebensmittel Markt Ernährung