animal-health-online®
Redaktion Kleintiere & Pferde
  

powered by ...

Nach Rottweilerattacke: Minister Ehlen will Gesetze verschärfen; Daten sammeln

Hannover / Hamburg (aho) – Nach der Attacke von zwei Rottweilern auf eine Mutter und ihre zwei fünf und zwei Jahre alten Mädchen, will Niedersachsens Landwirtschaftsminister Hans Heinrich Ehlen (CDU) die gesetzlichen Regelungen für die Hundehaltung verschärfen. Das bestätigte ein Sprecher des Ministeriums am Montag im Gespräch mit NDR 1 Niedersachsen. Ehlen hatte zuvor in […]

Ganze Meldung lesen ...

Außer Kontrolle: Hunde rissen Schafe +++ 27 Schafe tot +++ 6 verletzt

Marburg-Biedenkopf / Rauschenberg (aho) – Zwei streunende Hunde, ein Labrador und ein Schäferhundmischling haben in der Feldgemarkung zwischen Rauschenberg und der Wolfskaute (Hessen) eine Schafherde angefallen. Durch das Treiben starben insgesamt 27 Tiere. Sechs weitere werden tierärztlich behandelt. Die Polizei stellte die Hunde sicher und schaltete das Ordnungsamt und das Veterinäramt ein. Ein Spaziergänger bemerkte […]

Ganze Meldung lesen ...

Elf Welpen im slowenischen Lieferwagen: Polizei verhindert illegalen Hundehandel

Essen-Kettwig (aho) – Am Morgen des 6. Mai hörte ein Polizist auf dem Weg zu seiner Dienststelle in Essen-Kettwig aus einem Lieferwagen mit slowenischen Kennzeichen lautes Wimmern, Jaulen und Bellen. Gemeinsam mit dem Veterinäramt wurde das Auto überprüft. Der slowenische Fahrer (30) des Kleintransporters konnte sich kaum verständigen. Im Fahrzeug befanden sich insgesamt elf Welpen, […]

Ganze Meldung lesen ...

Drei Tonnen Hundekot täglich in Münster: Bußgelder bis 150 EURO

Ganze Meldung lesen ...

Magdeburg will gegen uneinsichtige Hundehalter vorgehen, Bußgeldrahmen ausschöpfen

Magdeburg (aho) – Die Stadtverwaltung von Magdeburg hat auf einer Bürgerversammlung ein rigideres Vorgehen gegenüber rücksichts- und gedankenlosen Hundehaltern angekündigt. Mit dem bloßen Zeigefingerheben und einem „Dudu“ sei es jetzt endgültig vorbei, wenn jemand seinen Hund unangeleint laufen lässt oder den Hundekot nicht beseitigt, bekräftigte der Chef des städtischen Ordnungsbereiches Volkmar Emcke die verschärfte Gangart […]

Ganze Meldung lesen ...

Schmuggler wollten Quarantäne nicht zahlen: Zwölf Welpen eingeschläfert

Ganze Meldung lesen ...

Zoll befreit Hunde aus Kleinbus

Foto ZollMünchen (aho) – Drei Hunde und neun Hundewelpen haben Zollbeamte der Mobilen Kontrollgruppe München am 16. Dezember 2008 bei einer Kontrolle eines Fahrzeuges festgestellt.

Ganze Meldung lesen ...

Bushmeat: Zöllner entdecken tote Affen und Antilopen

Foto ZollMünster (aho) – Einen nicht alltäglichen und schockierenden Fund machten Zöllner jetzt am Flughafen Münster-Osnabrück. Zunächst hatten angestellte des Flughafens einen unangenehmen Geruch wahrgenommen, der Gepäckstücken entströmte, die aus Bangui (Hauptstadt der Zentralafrikanischen Republik) über Paris angekommen waren.

Ganze Meldung lesen ...

Alkoholisierter Halter hetzt Dobermann auf Kinder

Ganze Meldung lesen ...

VG Koblenz: Pferdehalter muss für Unterbringung vernachlässigter Tiere zahlen

Ganze Meldung lesen ...

Hundekot auf Wiese: Hundehalter muss 500 EURO Schadensersatz an Landwirt zahlen

Augsburg / Neu-Ulm (aho) – Einem Landwirt aus dem südlichen Landkreis Neu-Ulm hat das Amtsgericht Neu-Ulm 500 EURO Schadenersatz zugesprochen, weil ein uneinsichtiger Hundehalter seinen Vierbeiner in einer Wiese sein Geschäft verrichten ließ. Wie die Augsburger Allgemeine berichtet, hatte der Landwirt den Hundehalter mehrfach angesprochen und verdeutlicht, dass er es ziemlich rücksichtslos finde, wenn Hunde […]

Ganze Meldung lesen ...

Stadt greift nach Beißattacke durch: Kampfhund muss ins Tierheim

Münster / Rheine (aho) – Nachdem am Mittwoch der Vorwoche in Rheine (Nordrhein-Westfalen) ein American Staffordshire Terrier den Rauhhaar-Dackel „Kalli“ tot gebissen hatte, greift die Stadt nun durch. Wie die Münstersche Zeitung aus dem Fachbereich Recht und Ordnung der Stadt erfuhr, wurde der Kampfhund inzwischen in einem Tierheim untergebracht. „Dem Halter dürfen wir den Hund nur wegnehmen, wen …

Ganze Meldung lesen ...

Landkreis Ostprignitz-Ruppin: 146 nicht gemeldete Hühnerhalter im Sperrbezirk

Potsdam / Blumenthal (aho) – Der Vogelgrippefall in Horst bei Blumenthal wird für mehr als 100 Geflügelhalter im Landkreis Ostprignitz-Ruppin unangenehme Folgen haben. Wie die Märkische Allgemeine Zeitung berichtet, wurden bei der Kontrolle der Geflügelbestände im drei Kilometer großen Sperrbezirk nicht nur die 13 amtlich bekannten Hühner-, Enten- oder Gänsehalter vorgefunden. Tatsächlich haben di …

Ganze Meldung lesen ...

Bremerhaven: Härtere Gangart bei nicht gezahlter Hundesteuer

Bremerhaven (aho) – Die Bremerhavener Stadtkämmerei schlägt eine härtere Gangart bei der Hundesteuer ein. Mit rigorosem Vorgehen gegen säumige Steuerzahler will sie die Außenstände von rund 65 000 Euro verringern. Da sich immer mehr Hundehalter um die Abgabe drücken, stellt ihnen die Stadt jetzt ein Ultimatum. Wer die Zahlung weiter verweigert, muss künftig mit Zwangsmitteln rechnen – bis hin zu e …

Ganze Meldung lesen ...

Kampfhundeangriff auf dem Spielplatz +++ Halterin uneinsichtig

Köln (aho) – Ein Staffordshire-Terrier sorgte am Donnerstag (20. Dez.) auf einem Spielplatz in Köln-Chorweiler für Angst. Wie dem Polizeibericht zu entnehmen ist, wurde die Polizei am Nachmittag zu dem Spielplatz gerufen. Dort lief der Hund frei herum und machte auf die Anwesenden einen aggressiven Eindruck. Drei Jugendliche hatten sich bereit auf dem Dach eines Holzhauses in Sicherheit gebracht. …

Ganze Meldung lesen ...

Sachsen-Anhalt: Maulkorb- und Leinenzwang für vier Rassen +++ Meldepflicht für Bisse

Magdeburg (aho) – In Sachsen-Anhalt sollen die Hunderassen Pitbull-Terrier, American Staffordshire-Terrier, Staffordshire – Bullterrier und Bullterrier als generell gefährlich eingestuft werden. Dies ist einem Gesetzentwurf zu entnehmen, der jetzt von der CDU/SPD-Koalition in den Landtag eingebracht wurde. Für diese vier Rassen und für andere auffällig gewordene Hunde soll es obligatorische Wesens …

Ganze Meldung lesen ...

Schweiz: 14 Hunderassen werden im Kanton Thurgau als potentiell gefährlich eingestuft

Frauenfeld (aho) – Im Schweizer Kanton Thurgau werden 14 Hunderassen als potenziell gefährlich eingestuft. Ohne eine Bewilligung ist das Halten oder Mitführen eines solchen Hundes im Kanton künftig verboten, wie aus der von der Thurgauer Regierung revidierten Verordnung zum Hundegesetz zu entnehmen ist. Die Bewilligungen für das Halten von als gefährlich eingestuften Hunden erteilt das kantonale V …

Ganze Meldung lesen ...


Pages: Prev 1 2 3 ... 23 24 25 26 27 28 29 30 31


Suche



Datenschutzerklärung





aho_Grosstiere

aho_Kleintiere & Pferde

Lebensmittel Markt Ernährung