animal-health-online®
Redaktion Kleintiere & Pferde
  

powered by ...

Blutbad: Hunde greifen Schafe an +++ 22 Schafe totgebissen oder von Leiden erlöst

Ganze Meldung lesen ...

Das Jakobskreuzkraut – gefährlich für Weidetiere, wichtig für Insekten

Ganze Meldung lesen ...

Außer Kontrolle: Hunde greifen Schafherde bei Ratzdorf an

Ratzdorf/Fürstenwalde (aho) – Zwei große freilaufende Hunde haben eine Schafherde in den Oderwiesen bei Ratzdorf (Oder-Spree) angegriffen. Ein Mann rief am Sonntag die Polizei zur Hilfe, weil es ihm nicht gelang, die Hunde abzuwehren, wie die Polizei am Montag in Fürstenwalde meldete. Erst die zur Hilfe eilende Übermacht von Polizei, Feuerwehr und ein Tierarzt vertrieben […]

Ganze Meldung lesen ...

Tierschutz: Veterinäramt des Eifelkreises fordert Schafhalter zur Schur auf

Ganze Meldung lesen ...

Tödlich verletztes Schaf: NABU setzt Belohnung aus +++ Halter haben Hunde nicht unter Kontrolle

Ganze Meldung lesen ...

Veterinäramt entdeckt Tierkadaver +++ Besitzer erhält sofortiges Tierhalteverbot

Uckerfelde (aho) – In einer Ortslage der Gemeinde Uckerfelde (Uckermark; Brandenburg) sind am Donnerstag (27.05.2010) mehrere tote Tiere gefunden worden. Ein Mitarbeiter des Veterinäramtes informierte die Polizei darüber, dass auf einem Grundstück mehrere tote Schafe sowie ein verendetes Pferd entdeckt wurden. Nach ersten Erkenntnissen kann nicht ausgeschlossen werden, dass die Tiere unzureichend versorgt wurden, meldet die […]

Ganze Meldung lesen ...

Durchsuchungsbeschluss, Beschlagnahme: Veterinäramt beendet jahrelanges Drama um eine Tiersammlerin

Bielefeld/Espelkamp/Minden (aho) – Mit einem richterlichen Durchsuchungsbeschluss und der Beschlagnahme von mehreren Hühnern und Schafen setzte das Kreisveterinäramt des Kreises Minden-Lübbecke gestern einen vorläufigen Schlusspunkt unter ein seit Jahren laufendes Verfahren gegen eine selbsternannte Tierschützerin in Espelkamp-Frotheim. Die in Bielefeld erscheinende „Neue Westfälische“ erinnert in ihrem Bericht an die lange Vorgeschichte: Die ehemalige Hundezüchterin mit […]

Ganze Meldung lesen ...

3000 Euro Strafe: Hobbyschäfer lässt krankes Tier unversorgt

Ganze Meldung lesen ...

Fahndung: Tierquäler erhängt Lamm

Ganze Meldung lesen ...

Erneut abgemagerte und tote Schafe geborgen

Frankfurt (Oder) / Vogelsang (aho) – Erneut wurden im Landkreis Oder-Spree überlebende Tiere einer verwahrlosten Schafherde geborgen. Amtstierarzt Thomas Maczek (DVM) hatte in Vogelsang neben fünf Schafkadavern im Morast sieben lebende Schafe entdeckt. Die überlebenden Tiere waren völlig abgemagert und in einem desolaten Zustand. Im Morast wurden die Kadaver von fünf Schafen entdeckt, die den […]

Ganze Meldung lesen ...

Panik, zerfetzte Körper: Streunende Hunde treiben Schafherde vor einen Zug

Ganze Meldung lesen ...

Sieben Schafkadaver: Amtstierarzt beendet angebliches „Naturschutzprojekt“

Frankfurt (Oder) / Wiesenau (aho) – Sieben tote Schafe hat Amtstierarzt Thomas Maczek (DVM) vom Landkreis Oder-Spree am Freitag auf einem Grundstück in Odernähe bei Wiesenau geborgen. Weitere neun lebende Tiere, die sich in einem erbärmlichen Zustand befinden, konnten gerettet werden, sie wurden einem Schäfer in Märkisch-Oderland zur Pflege übergeben. Ob diese Tier überleben können […]

Ganze Meldung lesen ...

ZZF-Studie: Über die Hälfte der Berichterstattung über Tiere allgemein ist negativ und skandalisierend

Wiesbaden (ZZF) – Während zwei Drittel der Berichte über Heimtiere positiv/neutral ausfallen, werden allgemeine Tierthemen in den Medien überwiegend negativ dargestellt. Das ist das Ergebnis einer Studie, die das Institut für Publizistik an der Johannes-Gutenberg-Universität unter der Leitung von Professor Dr. Gregor Daschmann im Auftrag des Zentralverbands Zoologischer Fachbetriebe Deutschlands e.V. (ZZF) erstellt hat. Für […]

Ganze Meldung lesen ...

Amtstierärzte kämpfen für den Tierschutz

Schortens (aho) – Die Amtstierärzte des „Zweckverbands Veterinäramt JadeWeser“* werden zunehmend mit Tierschutzproblemen konfrontiert. Dabei fallen nicht nur landwirtschaftliche sondern auch private Tierhaltungen negativ auf. Der jetzt veröffentlichte Jahresrückblick 2009 gibt einen Überblick: Probleme treten – so der Ltd. Vet.-Dir. Dr. Norbert Heising – häufig bei der Haltung von Minipigs oder Hängebauchschweinen auf. Teilweise werden […]

Ganze Meldung lesen ...

Auch Hobbyhalter müssen ihre Tiere bei der Tierseuchenkasse melden

Bonn / Münster (aho) – Wer in Nordrhein-Westfalen Pferde, Schweine, Schafe, Ziegen, Gehegewild, Geflügel oder Bienen hält, ist verpflichtet, bis spätestens zum 31. Januar seinen Bestand bei der Tierseuchenkasse zu melden. Darauf weist jetzt die Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen hin. Diese gesetzliche Verpflichtung gilt nicht nur für Landwirte, sondern auch für Hobbyhalter und gewerbliche Tierhalter, so die […]

Ganze Meldung lesen ...

Außer Kontrolle: Hütehunde töten und verletzen Schafe

Ganze Meldung lesen ...

Außer Kontrolle: Jagdhunde reißen drei Schafe

Trier (aho) – Zwei Jagdhunde haben am vergangenen Freitag in Trier-Euren drei Schafe gerissen. Das teilte heute die Polizeidirektion Trier mit. Nach den bisherigen Ermittlungen der Polizei fand zu diesem Zeitpunkt eine Treibjagd im Bereich des Hospitienwaldes statt. Offensichtlich waren die beiden Jagdhunde dort zur Treibjagd eingesetzt. Auf einer Weide, die an den Hospitienwald angrenzt, […]

Ganze Meldung lesen ...

Blutbad: Wildernde Hunde zerfleischen Tiere eines Geheges

St. Pölten (aho) – Wildernde Hunde haben im Bezirk Horn (Niederösterreich) in der Zeit von 12.11.2009 bis 13.11.2009 in einem Tiergehege drei Gänse, fünf Schafe, drei Hängebauchschweine, drei kleinere Hausschweine und einen Hasen gerissen. Drei Schafe werden voraussichtlich noch verenden, teilte heute die Sicherheitsdirektion Niederösterreich mit. Die Kadaver waren von Bissen übersät und waren zum […]

Ganze Meldung lesen ...

Buch mit Online-Zugang: „Funktionelle Histologie der Haussäugetiere und Vögel“

Ganze Meldung lesen ...

Staatssekretärin Friedlinde Gurr-Hirsch MdL: „Heimtiere sind keine Sammelobjekte“

Stuttgart (aho) – „In der Öffentlichkeit wird das krankhafte Sammeln von Tieren, das so genannte ‚animal hoarding‘, nicht als sozialmedizinisches Problem wahrgenommen. Eine derartige Anhäufung von Tieren, die von den Besitzern oft nicht artgerecht gehalten werden können, stellt die Behörden vor kaum lösbare Probleme. Dies gilt insbesondere dann, wenn es um die anderweitige Unterbringung dieser […]

Ganze Meldung lesen ...


Pages: Prev 1 2 3 4 Next


Suche







aho_Grosstiere

aho_Kleintiere & Pferde

Lebensmittel Markt Ernährung