animal-health-online®
Redaktion Kleintiere & Pferde
  

powered by ...

Frankreich: Tollwut bei einen Hundewelpen aus Marokko

La Roche-sur-Yon (aho) – Bei einem drei Monate alten Hundewelpen, der am 1. August aus Marokko nach Frankreich unter noch nicht endgĂĽltig geklärten Umständen importiert wurde, hat das Pasteur-Institut nach dem Verenden Tollwut festgestellt. Wie die Verwaltung der Präfektur Vendee in La Roche-sur-Yon jetzt offiziell mitteilte, waren bei dem Tier Veränderungen im Verhalten aufgetreten. Am […]

Ganze Meldung lesen ...

Libanonimport: Pferd positiv auf Rotz getestet

[Rotz: strangartig verdickte Lymphgefäße] Bättwil (aho) – Ein Pferd im Reitsportzentrum St. Jakob in Bättwil im Schweizer Kanton Solothurn wurde positiv auf das Bakterium Burkholderia mallei getestet. Das Tier war kĂĽrzlich aus dem Libanon importiert worden. Der Hof steht unter Quarantäne.

Ganze Meldung lesen ...

Katzenseuche: Tierheim Gera unter Quarantäne

Jena/Gera (aho) – Der gesamte Katzenbestand im Tierheim Gera musste am Dienstag wegen Katzenseuchenvirus (Panleukopenie) unter Quarantäne gestellt werden. Wie der Sender Jena TV berichtet, hatten Katzenwelpen ungeimpfter freilebender Katzen das Virus eingeschleppt. In den letzten fĂĽnf Wochen hatte das Tierheim rund 30 scheinbar gesunde Jungtiere im Alter von drei bis sechs Wochen aufgenommen. Die […]

Ganze Meldung lesen ...

Auch Hobby-Nutztiere, Geflügel, Bienen und Pferde der Tierseuchenkasse und dem Kreisveterinäramt melden

Ingelheim am Rhein (aho) – Die Kreisverwaltung Mainz-Bingen weist darauf hin, dass sämtliche Tierbestände, die der Tierseuchenkasse gemeldet werden, gleichzeitig auch dem Veterinäramt der Kreisverwaltung angezeigt werden mĂĽssen, sofern diese dem Amt nicht bereits gemeldet wurden. Dies gilt nicht nur fĂĽr Landwirte sondern auch fĂĽr Hobby-Tierhalter. Neben landwirtschaftlichen Nutztieren und GeflĂĽgel betrifft dies vor allem […]

Ganze Meldung lesen ...

Tollwut-Bluttest entfällt: Reisen mit Hunden und Katzen nach Großbritannien werden erleichtert

London (aho) – Mit Jahresbeginn 2012 werden die Einreisebestimmungen fĂĽr Hunde und Katzen aus der EU, den USA und Australien erleichtert. Wie das britische Landwirtschaftsministerium jetzt mitteilt, entfällt fĂĽr diese Tiere der obligatorische Bluttest, um die Wirksamkeit der Tollwutimpfung zu belegen. Jetzt dĂĽrfen die Tiere ab nächsten Jahr 21 Tage nach der Tollwutimpfung einreisen. Bestehen […]

Ganze Meldung lesen ...

Rumänienimport: Infektiöse Anämie bei Pferden in Oberfranken

Wunsiedel (aho) – Im Landkreis Wunsiedel im Fichtelgebirge wurde bei zwei Pferden eines Bestandes die „Equine infektiöse Anämie“ festgestellt. Ein aus Rumänien importiertes Tier war an der Virusseuche erkrankt. Ein anderes Tier wurde bei einer Blutuntersuchung positiv getestet. Beide Pferde wurden eingeschläfert. Die Infektiöse Anämie (Infektiöse Blutarmut) wurde in der Vergangenheit immer wieder durch illegale […]

Ganze Meldung lesen ...

Entwarnung fĂĽr Pferdehof

MĂĽnster (SMS) – Entwarnung fĂĽr den mĂĽnsterschen Pferdehof. Die Ergebnisse der 19 Blutproben von Pferden, die auf den Erreger der Krankheit „Ansteckende Blutarmut der Einhufer“ untersucht wurden, sind negativ. „Damit ist sicher, dass die Tiere keinen Kontakt zu dem fĂĽr Pferde gefährlichen Virus hatten“, sagte Dr. Giovanni Serra, stellvertretender Leiter des Veterinäramtes der Stadt. Wie […]

Ganze Meldung lesen ...

Veterinäramt MĂĽnster testet 19 Pferde Hof vorsichtshalber auf „Ansteckende Blutarmut der Einhufer“

MĂĽnster (SMS) – Die 19 Pferde auf einem mĂĽnsterschen Pferdehof werden vorsorglich auf die Krankheit „Ansteckende Blutarmut der Einhufer“ untersucht. In Abstimmung mit dem Landesamt fĂĽr Natur, Umwelt und Verbraucherschutz entnimmt das Veterinäramt der Stadt am Wochenende Blutproben, die in der kommenden Woche analysiert werden. „Diese Virusinfektion tritt in Deutschland nur gelegentlich auf, in MĂĽnster […]

Ganze Meldung lesen ...

Ansteckende Blutarmut im Hochsauerlandkreis

Recklinghausen (aho) – Das Veterinäramt des Hochsauerlandkreises teilt mit, dass in Sundern-Recklinghausen ein siebenjähriges Pferd wegen der ansteckenden Blutarmut der Einhufer eingeschläfert werden musste. Um den gesperrten Betrieb wird in einem Umkreis von einem Kilometer fĂĽr mindestens drei Monate ein Sperrbezirk eingerichtet. Alle Einhufer im Sperrbezirk sind aufzustallen und dĂĽrfen ihre Bestände nicht verlassen. DarĂĽber […]

Ganze Meldung lesen ...

Landkreis Rottweil: Ansteckende Blutarmut bei Pferden

Rottweil (aho) – Im Landkreis Rottweil ist bei zwei Pferden in einer Hobbypferdehaltung ie „Ansteckende Blutarmut der Einhufer“ (Infektiöse Anämie) aufgetreten. Die von anzeigepflichtigen Seuche betroffenen Tiere mussten im Rahmen der bestehenden rechtlichen Regelungen getötet werden. Die Behörden haben in einem Radius von einem Kilometer um den betroffenen Stall einen Sperrbezirk eingerichtet. Die Viruserkrankung kann […]

Ganze Meldung lesen ...

Gesundheitsvorsorge fĂĽr den Familienzuwachs auf vier Pfoten

Ganze Meldung lesen ...

Psittakose in Siegen

Ganze Meldung lesen ...

Tierärzte sind Teil Ihres Lebens

Ganze Meldung lesen ...

Illegaler Rumänienimport: Warnung vor Hunden ohne Tollwutimpfung

Ganze Meldung lesen ...

Ă–sterreich: Jetzt schon vier Hunde am Aujeszky-Virus verendet

Wien (aho) – In Ă–sterreich sind in jĂĽngerer Vergangenheit vier Jagdhunde an der Aujeszky`schen Krankheit verendet. Die Tiere hatten mit groĂźer Wahrscheinlichkeit direkten oder indirekten Kontakt (Urin, Speichel) zu Wildschweinen. Wie der ORF jetzt berichtet, sind zwei Hunde im Bezirk Korneuburg und jeweils einer in den Bezirken Bruck an der Leitha und Krems gestorben. Aujeszky […]

Ganze Meldung lesen ...

Auch Hobbyhalter mĂĽssen Tierzahlen melden

Ganze Meldung lesen ...

Impfschutz prĂĽfen: Staupe im Raum Tuttlingen und Konstanz

Tuttlingen (pm) – Erstmals wurde im Landkreis Tuttlingen bei einem Fuchs eine Infektion mit dem Staupevirus nachgewiesen. Der relativ kleine Jungfuchs war von Spaziergängern bei Leipferdingen aufgefunden worden – liegend, apathisch und schweratmig. Er wurde vom Jäger erlöst und am Chemischen und Veterinäruntersuchungsamt Freiburg untersucht. Dort zeigten sich bereits bei der Sektion Staupeverdächtige Befunde. Der Nachweis […]

Ganze Meldung lesen ...

Wieder Hund an AK verendet

Luxemburg (aho) – In Luxemburg ist ein Hund an der Aujeszky`schen Krankheit (AK) verendet. Wie das Internationale Tierseuchenamt in Paris meldet, soll der Hund aus dem Ort Helmdange in der Gemeinde Lorentzweiler direkten oder indirekten Kontakt zu Wildschweinen gehabt haben. Erst kĂĽrzlich wurden Fälle aus Ă–sterreich und ThĂĽringen bekannt. Aujeszky ist unheilbar. FĂĽr Hunde steht […]

Ganze Meldung lesen ...

ThĂĽringen: Hund an Aujeszky`scher Krankheit verendet

Paris (aho) – Im thĂĽringischen Landkreis Weimater Land ist ein Hund an der Aujeszky`schen Krankheit verendet. Wie das Internationale Tierseuchenamt in Paris mitteilt, ist noch unklar, wie sich der Hund infiziert hat. Denkbar ist der direkte oder indirekte Kontakt zu Wildschweinen. In den Seuchenfall sind noch drei weitere Hunde verwickelt. Ob die Tiere ebenfalls mit […]

Ganze Meldung lesen ...

Pferdepraxis: EIA in der Bretagne

Ganze Meldung lesen ...


Pages: Prev 1 2 3 4 5 6 7 8 9 Next


Suche



Datenschutzerklärung





aho_Grosstiere

aho_Kleintiere & Pferde

Lebensmittel Markt Ernährung