Lebensmittel - Markt - Ernhrung®
Lebensmittel - Markt - Ernhrung
  

powered by ...

Paratuberkuloseerreger überleben Käseproduktion

Belfast (aho) – Der Paratuberkuloseerreger „Mycobacterium avium paratuberculosis“ (MAP) kann die Reifung von Cheddar-Käse überstehen und so zu Konsumenten gelangen. Dies berichten irische Wissenschaftler in einer Fachzeitschrift. Sie hatten für ihre Untersuchungen pasteurisierte Milch mit unterschiedlichen Mengen MAP infiziert und dann das Überleben des Erregers im Käse über die Reifungszeit von 27 Wochen beobachtet.

Die Paratuberkuloseerreger hatten sie zuvor aus pasteurisierter Konsummilch isoliert, die aus Einzelhandelsgeschäften stammte. Ebenso wurde ein Referenzstamm eingesetzt.

Die Wissenschaftler konnten über die gesamte Reifeperiode einen langsamer Abfall der Bakterienkonzentration feststellen. Insbesondere bei solchen Käseproben, bei denen zu Beginn höhere Bakterienkonzentrationen eingesetzt wurden, ließen sich am Ende der Reifeperiode lebensfähige Paratuberkuloserreger nachweisen (1).

Schon zuvor wurde nachgewiesen, dass MAP in Hartkäse aus Rohmilch überlebt (2). Erst kürzlich wurde MAP in kommerziell und lokal produziertem Feta-Weichkäse aus Griechenland nachgewiesen (3).

Mycobacterium avium paratuberculosis (MAP) wird seit vielen Jahren als Auslöser des Krankheitsbildes „Morbus crohn“ beim Menschen diskutiert. Erst kürzlich berichteten Wissenschaftler im Fachjournal „Lancet“, dass sie MAP im Blut von Morbis-crohn-Patienten nachweisen konnten (4).

(1) Donaghy JA, Totton NL, Rowe MT. Persistence of Mycobacterium paratuberculosis during manufacture and ripening of cheddar cheese. Appl Environ Microbiol. 2004 Aug;70(8):4899-905.

(2) Ulrich Wenger Potenzieller Crohn-Erreger überlebt in Hartkäse aus Rohmilch, Schweizerische Milchzeitung 25 / 2001 vom 19.06.2001

(3) M. Gazouli, J. Ikonomopolous, P. Zacharatos, I. Pavlik, M. Bartos, P. Svastova, N. Cook and V. Gorgoulis: Incidence of Mycobacterium avium subsp. paratuberculosis in soft cheese in Greece, Proceedings of the 8th International Conference on Environmental Science and Technology Lemnos Island, Greece, 8 – 10 September 2003

(4) Saleh A Naser, George Ghobrial, Claudia Romero, John F Valentine Culture of Mycobacterium avium subspecies paratuberculosis from the blood of patients with Crohn’s disease Lancet 2004; 364: 1039-44

Suche



Datenschutzerklärung

Betrug und Täuschung in der Bio-Land- u. Lebensmittelwirtschaft
EHEC: Ein Erreger macht Karriere
Nitrat: Vom Schadstoff zum wichtigen Nährstoff
Mycobacterium avium paratuberculosis in Lebensmitteln
Qualität und Gesundheitswert von Bio-Produkten
Acrylamid: Nullrisiko deutlich gesenkt



Wissenschaftlerin: Nur reiche Länder können sich 'Bio' leisten - auf Kosten der Armen


Lebensmittelsicherheit


mycobakterien


Handlungsbedarf: Wissenschaftler weisen MAP in Rindfleisch nach

Derio (aho/lme) Wissenschaftlern von Baskischen Institut für Landwirtschaftliche Forschung und Entwicklung 'Neiker-Tecnalia' im spanischen Derio ist es gelungen, den Erreger der Paratuberkulose 'Mycobacterium avium paratuberculosis' (MAP) in der Muskulatur von Rindern und Kühen zum Zeitpunkt der Schlachtung nachzuweisen.
Weitere Informationen hier.






Vegetarier: weiblich, jung, überdurchschnittlich gebildet, lebt in Großstadt.



aho_Grosstiere

aho_Kleintiere & Pferde

Lebensmittel Markt Ernährung