Lebensmittel - Markt - Ernhrung®
Lebensmittel - Markt - Ernhrung
  

powered by ...

Dänemark: Immer mehr Erkrankungen durch Importgemüse

Kopenhagen (lme) – In Dänemark wir immer häufiger importiertes Obst und Gemüse als Quelle von Lebensmittelinfektionen bei Menschen identifiziert. Ein Sprecher des staatlichen „Statens Serum Institut“ machte in der Presse hierfür die unhygienischen Produktionsmethoden ausländischer Obst – und Gemüseproduzenten verantwortlich, die unter anderen Abwässer zur Bewässerung von Feldern einsetzten. Der Biologe Steen Ethelberg verwies auf die Erfahrungen in den USA. Dort würden Lebensmittelinfektionen weitaus häufiger von unsauberem Obst und Gemüse als von Fleisch ausgelöst. Diese Situation sei in Dänemark noch nicht eingetreten, aber Konsumenten und Importeure sollten sich bewusst machen, das Obst und Gemüse Infektionen verbreiten können. So wären mehr als 1.000 Menschen an einer Lebensmittelinfektion erkrankt, nachdem sie Himbeeren aus Polen verzehrt hätten. Ethelberg mahnte die Konsumenten, Obst sorgfältig zu waschen und importiertes Gemüse abzukochen.

Suche



Datenschutzerklärung

Betrug und Täuschung in der Bio-Land- u. Lebensmittelwirtschaft
EHEC: Ein Erreger macht Karriere
Nitrat: Vom Schadstoff zum wichtigen Nährstoff
Mycobacterium avium paratuberculosis in Lebensmitteln
Qualität und Gesundheitswert von Bio-Produkten
Acrylamid: Nullrisiko deutlich gesenkt



Wissenschaftlerin: Nur reiche Länder können sich 'Bio' leisten - auf Kosten der Armen


Lebensmittelsicherheit


mycobakterien


Handlungsbedarf: Wissenschaftler weisen MAP in Rindfleisch nach

Derio (aho/lme) Wissenschaftlern von Baskischen Institut für Landwirtschaftliche Forschung und Entwicklung 'Neiker-Tecnalia' im spanischen Derio ist es gelungen, den Erreger der Paratuberkulose 'Mycobacterium avium paratuberculosis' (MAP) in der Muskulatur von Rindern und Kühen zum Zeitpunkt der Schlachtung nachzuweisen.
Weitere Informationen hier.






Vegetarier: weiblich, jung, überdurchschnittlich gebildet, lebt in Großstadt.



aho_Grosstiere

aho_Kleintiere & Pferde

Lebensmittel Markt Ernährung