animal-health-online®
Redaktion Grosstiere

Zwischenablage01 powered by ...
T O P N E W S ►

Regierung: Die Anwendung von Reserveantibiotika bei Tieren ist zulässig

Berlin (hib/EIS) Der Einsatz von Fluorchinolone und Cephalosporine der 3. und 4. Generation – auch als Reserveantibiotika bezeichnet – bei Tieren ist unter bestimmten Bedingungen zugelassen. Das geht aus einer Antwort (17/11079) der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage (17/10907) der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen hervor. Des Weiteren heißt es dazu in der Antwort, dass in […]

Ganze Meldung lesen ...

39 Rinder getötet: TBC-Verdachtsfall im Zillertal

Innsbruck (aho) – Die Fleischuntersuchung bei einer Schlachtung in Salzburg (Österreich) hat bei einem 13jährigen Rind einen Tuberkulose-Verdacht ergeben. Der Betrieb im Zillertal wurde noch am selben Tag für den Tierverkehr und Milchlieferungen gesperrt und alle Tiere auf Tbc getestet. „39 Rinder reagierten bei diesem Test positiv, weshalb die betroffenen Tiere diagnostisch getötet und Gewebeproben […]

Ganze Meldung lesen ...

Ist eine weitere Einschränkung des „Tierärztlichen Dispensierrechts“ gerechtfertigt?

Starnberg (aho) – Auf die Tierärzte und Landwirte kommt mit einer weiteren AMG-Novelle wohl eine Einschränkung des tierärztlichen Dispensierrechtes zu. Ferner beinhaltet der vorliegende Referentenentwurf (Stand: 18.07.2012) umfassende Meldepflichten, insbesondere für Landwirte.

Ganze Meldung lesen ...

Expertenmeeting zur Diagnostik und Bekämpfung der Paratuberkulose

[Prof. Collins] Rostock (aho) – Am 21.11.12 findet in Rostock ein Fachgespräch zu Fragen der Bekämpfung der Rinderparatuberkulose in Mecklenburg Vorpommern statt. Neben geladenen Spezialisten des Landes wird auch einer der führenden internationalen Experten auf diesem Gebiet, Prof. Michael Collins von der University Wisconsin, USA, aus seinem Erfahrungsschatz vortragen. Mit der Unterstützung der Fa. IDEXX GmbH werden …

Ganze Meldung lesen ...

Eberimpfung oder Geruchskontrolle freigestellt: Supermarktriese Carrefour kündigt Verzicht auf Fleisch von kastrierten Ebern an

Brüssel (aho) – Die französische Supermarktkette Carrefour* will in ihren belgischen Filialen ab Ende 2013 nur noch Schweinefleisch von nicht kastrierten Tieren verkaufen. Das teilte das Unternehmen jetzt mit. Carrefour gibt die Lieferanten ein Jahr Zeit, um sich an die neue Situation anzupassen. Das Unternehmen stellt es

Ganze Meldung lesen ...

Monitoring und verantwortlicher Umgang mit Antibiotika: Regierung legt AMG-Novelle vor

Berlin (aho) – Die Bundesregierung hat jetzt einen Gesetzentwurf zur Änderung des Arzneimittelgesetzes (AMG) vorgelegt. Ziel des Gesetzes ist es, Maßnahmen zu treffen, die darauf gerichtet sind, den Einsatz von Antibiotika bei …

Ganze Meldung lesen ...

Dänemark: Mehr Tierschutz und Antibiotika nur noch für Einzeltiere

[Mette Gjerskov; Foto: Mogens Engelund] Kopenhagen (aho) – In Dänemark sollen zukünftig nur noch kranke Tiere mit Antibiotika versorgt werden dürfen. Diesen ehrgeizigen Plan hat das dänische Parlament in der vergangenen Woche ratifiziert. „Die neuen Regeln sind ein Anreiz, um sicherzustellen, dass die Arzneimittel nur …

Ganze Meldung lesen ...

Vollbremsung: Tierschutznovelle wird verschoben

Berlin (aho) – Völlig überraschend wurde gestern die Novelle des Tierschutzgesetzes der Bundesregierung von der Tagesordnung der heutigen Sitzung des Ernährungsausschusses genommen. Damit entfällt die für Donnerstag vorgesehene zweite und dritte Lesung des Gesetzes. Noch am Samstag berichteten Medien, dass sich die Fachpolitiker von Union und FDP auf wesentliche Änderungen der Novelle des Tierschutzgesetzes verständigt hätten. Demnach sollte die betäubungslose Ferkelkastration nicht schon Anfang 2017 verboten

Ganze Meldung lesen ...

TiHo-Tagung: Experten diskutieren Bedeutung des Tränkwassers für die Bestandsgesundheit und für die Arzneimittelgabe

Hannover (aho) – Die Qualität und die Quantität des Tränkwassers haben einen unmittelbaren Einfluss auf die Gesundheit und damit auf das Wohlbefinden unserer Tiere. Und doch gehört Wasser zu den am meisten unterschätzten Komponenten in der Tierhaltung. Die Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover (TiHo) und der Bundesverband der beamteten Tierärzte (BbT) veranstalten eine Tagung zum Thema

Ganze Meldung lesen ...

Bundesrat will staatliche Antibiotikadatenbank auf Bundesebene

Berlin (aho) – Der Bundesrat hat in der vergangenen Woche umfangreich zu einem Gesetzentwurf Stellung genommen, mit dem die Bundesregierung den Einsatz von Antibiotika in der Tiermast reduzieren will.

Ganze Meldung lesen ...

Militante Tierschützer? TiHo und Firma Boehringer werden bedroht

[Impfstoffzentrum; Foto: Boehringer] Hannover (aho) – Am Freitagmorgen gegen 6.40 Uhr wurden in Hannover vor dem Impfstoffzentrum der Firma Boehringer an der Bemeroder Straße und der Tierärztlichen Hochschule (TiHo) am Bünteweg Sporttaschen mit Bedrohungsschreiben gefunden. In beiden Fällen handelt es sich um schwarze Taschen desselben Modells. Die Schreiben, in denen zur …

Ganze Meldung lesen ...

EFSA: BSE-Tests für gesunde Rinder können entfallen

Parma (aho) – Für die EU-Mitgliedsstaaten Deutschland, Belgien, Dänemark, Frankreich, Großbritannien, Irland, die Niederlande und Spanien könnten bald die BSE-Tests bei gesunden Schlachtrindern wegfallen. Wie aus einem aktuellen Gutachten der Europäischen Behörde für Lebensmittelsicherheit (EFSA) in Parma zu entnehmen ist, würde sich das BSE-Risiko beim Wegfall dieser Tests nicht erhöhen.

Ganze Meldung lesen ...

Mal wieder Bio-Eier mit erhöhter PCB-Belastung

Hannover (aho) – Erneut wurde bei Bio-Eiern eine Überschreitung des Grenzwertes für nicht-dioxinähnlichen PCBs festgestellt. Das meldet das Agrarministerium in Hannover. Der Betrieb im Landkreis Oldenburg mit dem Erzeugercode 0-DE-0358591 hatte die Überschreitung selbst bei einer Eigenkontrolle entdeckt.

Ganze Meldung lesen ...

Schweinepraxis: Durch Früherkennung Krankheiten im Keim ersticken!

Berlin/Hannover (aho) – Traditionell richtet sich die Gesunderhaltung von Schweinebeständen am gesamten Bestand aus. Das neue Herdenmanagement-Programm „Individual Pig Care“ von Pfizer Tiergesundheit zielt als Neuerung hingegen darauf ab, die Beurteilung der Bestandsgesundheit auf die Beobachtung einzelner Tiere zu stützen. Das Konzept wird anlässlich der EuroTier vom 13. bis 16. November in Halle/Stand: 15 / C30 präsentiert.

Ganze Meldung lesen ...

Paradigmenwechsel in der Tiergesundheit

Berlin (BTK) – Die Bundestierärztekammer begrüßt das neue Gesetz zur Vorbeugung und Bekämpfung von Tierseuchen (Tiergesundheitsgesetz), das heute vom Bundeskabinett verabschiedet wurde. Das neue Tiergesundheitsgesetz soll das bisherige, grundlegend überarbeitete, Tierseuchengesetz ablösen.

Ganze Meldung lesen ...

26. Deutscher Tierärztetag in Bremen: Einsatz für Tierwohl und Verbraucherschutz

(BTK Berlin) – Auf dem wichtigsten standespolitischen Treffen der deutschen Tierärzteschaft diskutierten an den vergangenen drei Tagen mehr als 300 Tierärzte in drei Arbeitskreisen über Themen, die dem Berufsstand unter den Nägeln brennen.

Ganze Meldung lesen ...

Ebermast: Brühtechnik beeinflusst Ebergeruch nicht; 30% Stinker!

Göttingen (aho) – Göttinger Wissenschaftler haben überprüft, ob unterschiedliche Brühtechniken während der Schlachtung den Geschlechtsgeruch von Ebern vermindern kann. Dazu wurden an zwei Schlachtbetrieben, die unterschiedliche Brühmethoden anwenden (vertikale Sprühwasser-Brühung bzw. horizontale Wassertank-Brühung), Proben aus dem Rückenspeck genommen und auf Androstenon, Skatol und Indol untersucht.

Ganze Meldung lesen ...

Brutale Tötungen: Schwere Vorwürfe gegen Putenhalter

[Standbild PETA-Video] Friesoythe/Cloppenburg – Die Vegetarier- und Tierrechtsorganisation Peta wirft einem Putenmäster aus Friesoythe (Landkreis Cloppenburg) einen erheblichen Verstoß gegen das Tierschutzgesetz vor. Ein heimlich aufgenommenes Video zeigt einen Mitarbeiter des Mastbetriebes, wie dieser kranke Puten ohne vorherige Betäubung mit einer Tötezange an den Hälsen packt und diese quetscht.

Ganze Meldung lesen ...

Plus 20%: Warnung vor immer mehr Antibiotika bei Menschen

Potsdam (aho) – Patienten in Berlin und Brandenburg erhalten immer häufiger Antibiotika. Laut dem aktuellen Gesundheitsreport der Techniker Krankenkasse (TK) haben die niedergelassenen Ärzte den Erwerbstätigen in den letzten fünf Jahren 20 Prozent mehr Antibiotika verschreiben. Demnach erhielt jeder Brandenburger im letzten Jahr 4,2 Tagesdosen Antibiotika.

Ganze Meldung lesen ...

Initiative Tierwohl: Landwirte wollen eigenen Weg ohne QS

Bremen (aho) – Die deutschen Landwirte diskutieren eine mögliche Initiative Tierwohl der gesamten Produktionskette. Die ehrenamtlichen Vertreter des landwirtschaftlichen Berufstandes für die Rind-, Schweine- und Geflügelfleischproduktion hatten sich ausführlich in der …

Ganze Meldung lesen ...