Lebensmittel - Markt - Ernhrung®
Lebensmittel - Markt - Ernhrung
  

powered by ...

TV-Tipp: Geheimsache Bio – was die Ökobranche verschweigt

Hamburg (aho/lme) – Wer Bio kauft, sucht die heile Welt und bezahlt gerne auch ein wenig mehr fürs gute Gewissen, für den Klimaschutz und Tierschutz, gegen Globalisierung und Agrarlobby und vor allem für die gute Gesundheit. Doch wehe, einer kratzt am goldenen Glanz von Bio. Dann können auch Biolobbyisten ganz schön ungemütlich werden. Über den Einsatz von Pflanzenschutzmitteln bei Bioobst und -gemüse etwa schweigen die Verbände lieber, ebenso über kranke Schweine und hungrige Puten auf Biobetrieben.

An dieser Fassade kratzt „Panorama – die Reporter“, das investigative Politformat des NDR Fernsehens, am Mittwoch den 7.10.2009 um 22.35 Uhr im NDR.

Reporterin Anja Reschke machte bei ihren Recherchen in der Biolandwirtschaft erstaunliche Entdeckungen. So traf sie einen Bioanbauer, der ihr erklärte, wie oft man Biogemüse spritzen muss, damit man nicht eine ganze Ernte an Schädlinge verliert. Bei einem Putenbetrieb stellte sie fest, dass auch in der Biobranche die konventionellen Hochleistungshybriden der Rasse Big 6 gemästet werden. Der Chef eines Ökoverbandes übte Druck auf die Reporterin wegen ihrer Recherchen aus. Und auf einer Konferenz zu einer großen Biostudie musste ein renommierter Ökowissenschaftler sogar einräumen, dass man genauso gesund isst, wenn man konventionelles Gemüse kauft.


tt0005

Suche



Datenschutzerklärung

Betrug und Täuschung in der Bio-Land- u. Lebensmittelwirtschaft
EHEC: Ein Erreger macht Karriere
Nitrat: Vom Schadstoff zum wichtigen Nährstoff
Mycobacterium avium paratuberculosis in Lebensmitteln
Qualität und Gesundheitswert von Bio-Produkten
Acrylamid: Nullrisiko deutlich gesenkt



Wissenschaftlerin: Nur reiche Länder können sich 'Bio' leisten - auf Kosten der Armen


Lebensmittelsicherheit


mycobakterien


Handlungsbedarf: Wissenschaftler weisen MAP in Rindfleisch nach

Derio (aho/lme) Wissenschaftlern von Baskischen Institut für Landwirtschaftliche Forschung und Entwicklung 'Neiker-Tecnalia' im spanischen Derio ist es gelungen, den Erreger der Paratuberkulose 'Mycobacterium avium paratuberculosis' (MAP) in der Muskulatur von Rindern und Kühen zum Zeitpunkt der Schlachtung nachzuweisen.
Weitere Informationen hier.






Vegetarier: weiblich, jung, überdurchschnittlich gebildet, lebt in Großstadt.



aho_Grosstiere

aho_Kleintiere & Pferde

Lebensmittel Markt Ernährung